Tobias Artmann verlässt die Osserbuam
Montag 22.02.21 08:00 Uhr|Autor: Thomas Seidl / kd1.603
Tobias Artmann kehrt von der SpVgg Lam zum TSV Regen zurück. Foto: Simon Tschannerl

Tobias Artmann verlässt die Osserbuam

Der 24-jährige Angreifer des Landesligisten SpVgg Lam kehrt in der neuen Saison zum Kreisligisten TSV Regen zurück.
Landesligist SpVgg Lam verliert einen weiteren Offensivmann. Tobias Artmann, der 2017 zu den Osserbuam gekommen war, kehrt in der neuen Saison zum TSV Regen zurück. Dem Zweiten der Kreisliga Straubing ist damit die zweite namhafte höherklassige Verpflichtung gelungen. Der 24-jährige Angreifer folgt dem Vilzinger Bayernligakicker Daniel Völkl. Der wird beim TSV Regen in der kommenden Saison Co-Spielertrainer. Artmann war mit den Osserbuam 2019 in die Landesliga aufgestiegen. Bis dato absolvierte Artmann für Lam 55 Einsätze (32 Tore) in der Bezirksliga sowie 27 Partien (sechs Treffer) in der Landesliga.


„Ich bin der SpVgg Lam für die vergangenen Jahre sehr dankbar. Absolutes Highlight war natürlich der Landesligaaufstieg in der vergangenen Saison mit einer extrem jungen Mannschaft. Die SpVgg Lam ist ein hervorragend geführter Verein mit einem sehr familiären Umfeld. Aufgrund von privaten Änderungen ist der hohe Aufwand leider nicht mehr machbar, weshalb ich mich letztendlich für einen Wechsel zum TSV Regen entschieden habe. Der Kontakt ist natürlich nie abgerissen, da ich dort nahezu meine gesamte Jugendzeit sowie den Einstieg in Herrenbereich absolviert habe und auch ein Großteil meiner besten Freunde dort aktiv ist. Die neue Aufbruchstimmung kam mir daher sehr gelegen und ich will natürlich, sofern es dieses Jahr nicht klappen sollte, nächstes Jahr meinen Teil dazu beitragen, wieder den Sprung in die Bezirksliga zu schaffen“, lässt der in lediglich ein paar hundert Meter vom Regener Bayerwaldstadion wohnhafte Tobias Artmann verlauten.

Regens künftiger Co-Spielertrainer Daniel Völkl freut sich über die Zusage des Goalgetters: „Die Verpflichtung von Tobias Artmann war ein großer Wunsch des Vereins. Durch meinen Wechsel konnte ich Beihilfe leisten und war dementsprechend tagtäglich in Kontakt mit Tobi. Dass es nun wirklich geklappt hat, freut uns alle ungemein. Mit diesem Kader können wir in Regen wieder etwas bewegen.“

Bevor Artmann wieder das TSV-Trikot überstreift, möchte er aber in Lam einen erfolgreichen Abschluss der Landesliga- Saison erreichen: „Der Kampf um den Klassenerhalt mit der SpVgg hat Priorität und ich möchte mich auch unbedingt mit diesen, sofern die Saison noch vorgesetzt werden kann, verabschieden“, sagt Artmann.

Die Osserbuam müssen mit dem Weggang von Tobias Artmann eine weitere bittere Pille schlucken. Mit Christian Mühlbauer hat sich bereits vor einiger Zeit eine Offensiv-Stütze der Mannschaft verabschiedet. Zusammen mit Alex Vogl kehrt Lams Kapitän nach Saisonende zu seinem Heimatverein SV Arnbruck zurück. Eine Lücke in ihrer Offensivabteilung konnten die Lamer mit der Verpflichtung von Samuel Burgfeld, er kommt von der SG Chambtal, allerdings bereits wieder schließen.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Ein zeitnahe Rückkehr auf den grünen Rasen scheint für die Amateurfußballer weiterhin noch in weiter Ferne zu sein
SPD-Vorschlag dämpft Hoffnungen - Inzidenzwert von unter 35 maßgebend

Geht es nach einem Vorschlag der SPD-geführten Länder, ist ein Training in Kleingruppen frühestens ab dem 22. März möglich +++ Die Rückkehr in den Wettkampfbetrieb im Optimalfall ab dem 19. April

Ein dauerhafter Inzidenzwert von 35 ist die magi ...

red - vor
Bezirksliga Unterfranken West
In der Schweiz darf der Ball bald wieder für Kinder und Jugendliche rollen.
Schweiz lockert Corona-Maßnahmen: Ab 1. März Jugendfußball erlaubt

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre dürfen im Nachbarland bald wieder in den Trainings- und Spielbetrieb einsteigen

Der fußballbegeisterte Nachwuchs in der Schweiz hat Grund zum Jubeln. Eidgenössischen Medienberichten zufolge sollen in Kürze Lockeru ...

red/ck - vor
Bayernliga Nord
Licht am Corona-Horizont?
Öffnungen für Kinderfußball bei Inzidenz unter 100?

Am Mittwoch beraten Bund und Länder erneut über den Corona-Lockdown

Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Bundesländer beraten am Mittwoch über die nächsten Schritte zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Im Klartext geht es um die Fr ...

Münchner Merkur (Süd) / Redaktion Münchner Merkur - vor
Regionalliga Bayern
Wann ist Training auch für Amateurfußballer wieder möglich? Der BLSV arbeitet an einem Plan für den Re-Start.
Perspektive für den Re-Start: BLSV entwickelt Stufenmodell

Ammon appelliert dringend für Wiedereinstieg

Gemeinsam mit der TU München arbeitet der BLSV an einem Modell zum Re-Start sämtlicher Sportarten. Präsident Jörg Ammon findet eindringliche Worte.

Mathias Willmerdinger - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Training in Kleingruppen könnte ab Montag, den 8. März wieder möglich sein.
Trotz Lockdown-Verlängerung: Ersehntes Signal für Amateursport?

Beschlussvorlage: Sport im Freien mit bis zu 10 Personen soll ab Montag wieder möglich sein

Am morgigen Mittwoch beraten Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder, wie es ab kommenden Montag in Deutschland weitergehen soll. Bis ...

Thomas Seidl - vor
Landesliga Bayern Mitte
Lams Neuzugang Samuel Burgfeld (li.) mit SpVgg-Fußballboss Michael Vogl.
Lam schnappt sich Bezirksliga-Goalgetter Burgfeld

Der Landesligist sichert sich die Dienste des 25-jährigen Torjägers, der schon vor ein paar Jahren bei den Osserbuam kickte

Die SpVgg Lam vermeldet einen beachtlichen Transfer: Samuel Burgfeld, der mit 21 Einschüssen die Torjägerliste der Bezirkslig ...

Presse BFV - vor
Regionalliga Bayern
Anpassung bei Spielansetzungen

Bereits im Dezember hat der BFV beschlossen, dass Verbandsspiele mit einer Pause von nur einem Tag angesetzt werden können

Auf seiner Vorstandssitzung Mitte Dezember 2020 hat der BFV-Vorstand eine Anpassung der Spielordnung - die bereits am 14. Deze ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Die Amateurfußballer sehnen die Rückkehr auf den grünen Rasen herbei.
BFV-Planspiele - Heikles Thema Relegation

Sofern die Regierung grünes Licht für den Amateurfußball gibt, will der Verband den Vereinen eine angemessene Vorbereitungszeit geben: Im Gespräch sind mindestens drei Wochen

Normal wäre am vergangenen Wochenende die turnusgemäße Tagung aller BFV ...

PM BFV - vor
Regionalliga Bayern
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann macht sich für Lockerungen im Bereich Amateursport stark
BFV begrüßt Aussagen von Innenminister Herrmann

Die Hoffnung auf eine Rückkehr auf den grünen Rasen wächst +++ Am Montag werden im Rahmen des BFV-Totopokals die Qualifikationsduelle der bayerischen Drittligisten ausgelost

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wertet die jüngsten Äußerungen von I ...

PM BFV - vor
Regionalliga Bayern
DFB-Präsident Fritz Keller (re.) und BFV-Präsident Dr. Rainer Koch haben einen offenen Brief verfasst
Keller und Koch wenden sich an die deutsche Fußballfamilie

Die beiden führenden DFB-Funktionäre nehmen in einem offenen Brief Stellung und fordern eine zeitnahe Rückkehr von Kindern und Jugendlichen auf die Plätze

DFB-Präsident Fritz Keller und der 1. DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch wenden sich in eine ...

Tabelle
1. ASV Neumarkt (Ab) 2944 62
2. SpVgg Weiden 2739 55
3. SV Fortuna 2728 51
4. Ettmannsdorf 2820 51
5. Seebach (Auf) 2821 48
6. Kareth-Lapp. 289 47
7. Tegernheim 28-3 42
8. Bad Kötzting 267 41
9. B'lengenfeld 28-8 37
10. Bogen 28-5 36
11. Bad Abbach 28-9 35
12. Aiglsbach (Auf) 267 35
13. Straubing (Auf) 28-5 33
14. Neukirchen/B 28-14 33
15. SpVgg Lam (Auf) 27-16 32
16. Woffenbach (Auf) 27-18 30
17. Grafenwöhr (Auf) 28-34 20
18. Pfreimd 27-63 10
Wertung gemäß Direkter Vergleich
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich