FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 13.05.17 20:05 Uhr|Autor: FuPa, dru475
Symbolbild F: Stöter

VL Süd-West: MTSV Hohenwestedt mit Big Points beim SVHU

3:0-Auswärtssieg im Abstiegs-Derby / Gorny mit Dreierpack gegen Kaltenkirchener TS - Horst und Reher/Puls machen Landesliga perfekt
Der FC Reher/Puls hat sich mit dem Sieg gegen den VfR Neumünster vorzeitig für die neue Landesliga qualifiziert. Ebenso wie der VfR Horst, der gegen die KTS gewann. Auch der SV Todesfelde hat damit nach dem eigenen Erfolg in Nortorf nun beste Karten auf einen Platz unter den ersten Sieben. Im Abstiegsderby setzte sich zudem der MTSV Hohenwestedt mit 3:0 beim SV Henstedt-Ulzburg durch und kann somit Boden gut machen. Die Sonnabendspiele in der Übersicht.

VfR Neumünster II - FC Reher/Puls 0:1
Mit einem knappen 1:0-Auswärtssieg hat der FC Reher/Puls die Qualifikation für die neue Landesliga mit nun 50 Punkten endgültig im Sack. Das Tor des Tages erzielte Steffen Maas kurz vor der Pause. Quasi mit dem Pausenpfiff kassierte der Torschütze dann allerdings seine zweite Gelbe Karte und durfte duschen gehen. Der Tabellendritte brachte die Führung trotz 45-minütiger Unterzahl über die Zeit.

Der VfR II wird dagegen auf einen Sieg der Wankendorfer am Sonntag gegen den derzeitigen Siebtplatzierten aus Schackendorf hoffen, damit eine mögliche Landesliga-Quali nicht in weite Ferne rückt. 

Tore: 0:1 Steffen Maas (42.)
Platzverweise: Gelb-Rot gegen Steffen Maas (45./FC Reher/Puls)


SV Henstedt-Ulzburg - MTSV Hohenwestedt 0:3
Nur wenige Zuschauer fanden sich zum Abstiegs-Krimi beim SV Henstedt-Ulzburg ein. Das bessere Ende hatte am Sonnabend der MTSV Hohenwestedt, der durch den 3:0-Erfolg einen großen Sprung in Richtung Klassenerhalt macht. Bei einer Niederlage der SG Bornhöved/Schmalensee am Sonntag könnten die Steinburger sogar vorzeitig durchatmen. 

Nach einer torlosen ersten Hälfte sorgte Henning Giesler in der 63. Minute für das wichtige 1:0 aus Sicht der Gäste. Christian Gieseler legte kurz darauf das zweite Tor nach und Momme Boye machte nach 81 Minuten alles klar. 

Die Segebergern müssen nach der Niederlage weiter richtig zittern. Dass sie am Sonntag noch auf einen Abstiegsplatz rutschen, ist allerdings aufgrund des deutlich besseren Torverhältnisses gegenüber der SG eher unwahrscheinlich. 

Zuschauer: 23
Tore: 0:1 Henning Gieseler (63.), 0:2 Christian Gieseler (71.), 0:3 Momme Boye (81.)


VfR Horst - Kaltenkirchener Turnerschaft 5:2
Einen trägen Beginn und ereignislose 15 Minuten bekamen die Zuschauer am Sonnabend zunächst beim VfR Horst geboten. Entschädigt wurden die rund 100 Besucher dann aber mit noch sieben Toren. Rene Schröder brachte seine Farben in der 22. Minute in Front, aber die KTS konnte noch vor der Pause durch Taylan Güvenir, der vom Punkt aus traf, ausgleichen. Pause 1:1.


Foto: Mundt

Im zweiten Durchgang nahm die Partie an Fahrt auf, der VfR Horst wurde besser und Torjäger Michel Gorny zeigte abermals seine Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. In der 50. Minute brachte er den VfR erneut in Führung, diese baute er mit seinem zweiten Tor des Tages zehn Minuten später noch aus. Für das zwischenzeitliche 4:1 sorgte dann wieder Schröder, ehe Tobias Wittke für die Segeberger noch einmal verkürzte.

Der starke Gorny setzte auch den Schlusspunkt unter diese Partie. In der 88. Minute machte er seinen Dreierpack perfekt und baut damit seine Führung in der Torjäger-Rangliste mit nun 25 Treffern aus. Auch der VfR Horst ist nun sicher für die Landesliga qualifiziert. 

Zuschauer: 100
Tore: 1:0 Rene Schröder (22.), 1:1 Taylan Güvenir (41. Foulelfmeter), 2:1 Michel André Gorny (50.), 3:1 Michel André Gorny (60.), 4:1 Rene Schröder (80.), 4:2 Tobias Wittke (85.), 5:2 Michel André Gorny (88.)


TuS Nortorf - SV Todesfelde II 0:1
Ein Strafstoßtor nach einer Viertelstunde sollte der einzige Treffer das Tages bleiben. Todesfeldes Kilian Hansen trat an und verwandelte zur Gäste-Führung, die bis zum Ende Bestand hatte - und das, obwohl die Segeberger nach einer Gelb-Roten Karte die letzten 15 Minuten in Unterzahl agierten. 

Der TuS hat damit die letzte Chance auf die neue Landesliga verspielt, während der SVT mit nun fünf Punkten Vorsprung auf Rang 8 fast sicher dabei ist. 

Tore: 0:1 Kilian Hansen (15. Foulelfmeter)


Nicht vergessen: In der Spieltagsübersicht (rechts) könnt ihr wieder für eure Spieler des Spiels abstimmen und somit an der Wahl zur Elf-der-Woche teilnehmen. Einfach auf das Ergebnis klicken und im Spielbericht unterhalb der Aufstellung Spieler auswählen.



Am Sonntag spielen noch:

SG Bornhöved / Schmalensee - SV Alemannia Wilster (So 14:00)

Schiedsrichter: Dajinder Pabla (Jevenstedt )


Fetihspor Kaltenkirchen - SSC Phoenix Kisdorf (So 15:00)

Schiedsrichter: Paul Günther (Offenbüttel)


SV Schackendorf - TSV Wankendorf (So 15:00) 



VfL Kellinghusen - Rot-Weiß Kiebitzreihe (So 15:00)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
28.06.2017 - 2.136

Die Landesligagrenze sorgt für Redebedarf

Vereine aus dem Kieler Raum wohl in verschiedenen Staffeln +++ Trociewicz: "Wir hoffen auf eine Lösung in unserem Sinn."

19.08.2017 - 709

SV Henstedt-Ulzburg geht beim MTSV Hohenwestedt unter

SV Tungendorf bezwingt auch den TuS Nortorf / TuS Bargstedt mit deutlicher Niederlage beim VfR Neumünster II

30.06.2017 - 528

Team-Check: SSC Phoenix Kisdorf will ins Finale "tohus"

Meisterschaft in der vergangenen Saison wäre möglich gewesen +++ In der neuen Landesliga soll einstelliger Tabellenplatz erreicht werden

20.08.2017 - 504

Blerim Bara schnürt für FC Torpedo 76 Neumünster Neunerpack

11:1-Sieg für den FC gegen SV Großenaspe

19.08.2017 - 453

FC Reher/Puls mit Kantersieg über den SV Schackendorf

Auch Phönix Lübeck nach 3:1 in Reinfeld weiter ungeschlagen / TSV Travemünde und BSC Brunsbüttel mit torreichem Remis +++ mit Video

06.08.2017 - 419

FC Torpedo 76 Neumünster und TS Einfeld mit Duftmarken

Auch Hartenholm II mit Kantersieg beim SV Bokhorst

Tabelle
1. Wankendorf 3030 68
2. Kisdorf (Auf) 3027 63
3. Reher/Puls (Ab) 3033 53
4. Horst 3015 52
5.
Kellinghusen 3020 50
6.
Schackendorf 302 49
7.
Todesfelde II 3017 48
8. Ka´kirchen 301 42
9. VfR Neumüns. II (Auf) 302 41
10. Fetihspor K. 30-12 41
11. Nortorf 30-4 37
12. Hohenwestedt 30-3 34
13. SV Henst.-Ul (Ab) 30-19 30
14. SG Bornhöved 30-25 30
15. Kiebitzreihe (Auf) 30-26 21
16. SVA Wilster 30-58 17
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
Verbandsliga Süd-West (bis 16/17)
Transfer-Ticker: VfR Todendorf rüstet sich für neue A-Klasse
TSV Quellenhaupt Bornhöved TSV Quellenhaupt BornhövedAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
MTSV Hohenwestedt MTSV HohenwestedtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Kaltenkirchener Turnerschaft Kaltenkirchener TurnerschaftAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Nortorf TuS NortorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfR Horst VfR HorstAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Reher/Puls FC Reher/PulsAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Todesfelde SV TodesfeldeAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Henstedt-Ulzburg SV Henstedt-UlzburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfR Neumünster VfR NeumünsterAlle Vereins-Nachrichten anzeigen