Schönau zittert sich zum Klassenerhalt: 8:7 n.E. vs Pilsting
Samstag 26.05.18 21:59 Uhr|Autor: Sebastian Ziegert 2.236
Das 0:1 - Joseph Eigner köpft nach Freistoß platziert ein. F: Müller

Schönau zittert sich zum Klassenerhalt: 8:7 n.E. vs Pilsting

Samstag: TSV Pilsting - SV Schönau 7:8
TSV Pilsting: Jens Schott, Florian Strohhammer (120. Dominik Gabler), Thomas Franz (41. Tobias Kiermeier), Bernhard Wagner, Florian Limbrunner, Tobias Hofmann, Reiner Ritzinger, Kilian Gegenfurtner (76. Raphael Plendl) (120. Kilian Gegenfurtner), Daniel Ritt, Kevin Schott, Andreas Wagner - Trainer: Daniel Ritt - Trainer: Reiner Ritzinger
SV Schönau: Karel Kripner, Stefan Grashuber, Achim Gratz, Stephan Dobler, Maxi Reichl, Andreas Steinbrunner, Josef Eigner, Simon Nöbauer, Andreas Schmied, Konrad Eigner (86. Manfred Steinbrunner), Simon Schedlbauer (75. Thomas Högl) - Trainer: Markus Gratz - Trainer: Manfred Steinbrunner
Schiedsrichter: Christoph Kirchberger (Nottau) - Zuschauer: 850
Tore: 0:1 Josef Eigner (70.), 1:1 Daniel Ritt (80.), 1:2 Simon Nöbauer (121./FE), 2:2 Kevin Schott (121./FE), 3:2 Dominik Gabler (121./FE), 3:3 Thomas Högl (121./FE), 4:3 Kilian Gegenfurtner (121./FE), 4:4 Manfred Steinbrunner (121./FE), 5:4 Tobias Hofmann (121./FE), 5:5 Achim Gratz (121./FE), 5:6 Konrad Eigner (121./FE), 6:6 Florian Limbrunner (121./FE), 6:7 Andreas Schmied (121./FE), 7:7 Bernhard Wagner (121./FE), 7:8 Stephan Dobler (121./FE)
Rot: Josef Eigner (120./SV Schönau/Hartes Einsteigen )


Das Elfmeterschießen musste die Entscheidung bringen - vor 850 Zuschauern in Eichendorf. Und gleich fünf Spieler vergaben ihre Versuche vom Punkt - Andreas Wagner, Reiner Ritzinger und per Elfer #18 Tobias Kiermeier beim TSV, Andreas Steinbrunner und Stefan Grashuber beim SVS. Damit endete das Elferschießen 7:6 zugunsten der Schönauer und der SVS durfte den Erhalt der Kreisliga feiern. Für den TSV Pilsting ist der Traum vom Aufstieg aber noch nicht ausgeträumt, jetzt muss aber ein Sieg her gegen den Verlierer der Sonntags-Partie zwischen dem FC Julbach-Kirchdorf und der DJK Thanndorf. In den 120 Minuten waren beide Mannschaften sehr engagiert. Spielerische Vorteile verzeichneten die Pilstinger, die den Platz aber mit hängenden Köpfen verlassen mussten. In Halbzeit eins war wenig geboten, danach scheiterten die Pilstinger durch Kilian Gegenfurtner am Torpfosten (51.). Doch in Führung ging Schönau: ein Freistoß landete bei Joseph Eigner, der per Kopf platziert einnetzte (70.). Richtig abgezockt präsentierte sich nun der SVS, doch Pilsting antwortete gerade noch rechtzeitig - ebenfalls nach einem Standard. Freistoß Andi Wagner auf Daniel Ritt, der aus kurzer Distanz vollstreckte (80.). Pilsting blieb dem Sieg näher, Schönau kassierte kurz vor Ablaufen der Verlängerung eine rote Karte - Joseph Eigner (grobes Foulspiel, 120.) - und doch kam es zum Elfmeterschießen: mit dem glücklichen Sieger SV Schönau.


GALERIE TSV Pilsting - SV Schönau



FuPa Hilfebereich