Norf als E-Sport-Zentrum im Kreis
Mittwoch 13.01.21 17:55 Uhr|Autor: RP / David Beineke206
Foto: Rocco Bartsch

Norf als E-Sport-Zentrum im Kreis

Für drei Jahre lotet der TSV Norf in einem Projekt mit mehreren Partnern aus, welche Chancen für Vereine in Computerspielen unter Wettkampfbedingungen liegen.
Im Mai 2018 hat der Landesportbund NRW (LSB) sich klar positioniert und den elektronischen Wettkampfspielen im Rahmen von E-Sport für die teilweise lautstark geforderte Anerkennung als „echte Sportart“ eine Absage erteilt.


Dennoch wischte der LSB das gerade unter Jugendlichen hoch im Kurs stehende Thema damit nicht vom Tisch, sondern erarbeitete das Projekt „E-Sport als Angebot der außersportlichen Jugendarbeit im Sportverein“. Wenn in den kommenden drei Jahren mit Hilfe von wissenschaftlicher Begleitung verfolgt wird, welches Potenzial in dem Thema für die Vereine steckt, trägt auch der TSV Norf seinen Teil dazu bei.

Denn die Norfer bewarben sich frühzeitig und bekamen den Zuschlag als einer von 20 Projektstandorten in NRW. Das beinhaltet, dass der LSB dem TSV drei Spielekonsolen samt Zubehör finanziert, zudem soll es Unterstützung bei der Ausbildung von Übungsleitern geben. Im Frühjahr wird dann der offizielle Starttermin sein. „Wir müssen uns mit dem Thema befassen. Das Ganze ist ergebnisoffen und heißt nicht, dass wir E-Sport gut finden“, sagt der TSV-Vorsitzende Hermann-Josef Baaken fügt aber hinzu: „Jetzt können wir überlegen, wie und unter welchen Voraussetzungen wir E-Sport integrieren können.“

Es gibt zwar schon ein E-Sport-Team beim TuS Hackenbroich, doch Baaken hält den Standort in Norf für ideal. Ihm ist es nämlich gelungen, einige Partner mit ins Boot zu holen. Neben dem ansässigen Gymnasium, das sich im Spiel „League of Legends“ sogar schon mal die Deutsche Schülermeisterschaft geholt hat, sind laut Baaken auch die DJK Rheinkraft, der Stadtsportverband Neuss und eine Jugendeinrichtung aus Gnadental mit an Bord. Zudem habe Dirk Gärtner, Vorsitzender des Fußballkreises Grevenbroich/Neuss, zugesagt, sich einzubringen.

Baaken, auch Vorsitzender im Sportbund Rhein-Kreis Neuss, sind drei Aspekte besonders wichtig. Zum einen möchte er wissen, ob sich mit dem Thema E-Sport neue Mitglieder für Vereine gewinnen lassen. Zum anderen sieht er aber auch die Chance, E-Sportler für andere Sportarten zu begeistern und bestehenden Vereinsmitgliedern mit E-Sport noch mehr bieten zu können. Auch in der Kreispolitik kommt die Initiative gut an. „Es ist gut und zukunftsweisend, dass sich die Sportvereine im Rhein-Kreis Neuss mit modernen, jugendaffinen Sportangeboten befassen“, erklärt Andreas Buchartz (CDU) in seiner Funktion als Vorsitzender des Kreissportausschusses.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Sascha Köppen - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Voting: Was haltet ihr von Auf- und Abstiegsrunden?

Aktuell ist noch einigermaßen unklar, wann und wie die Saison im Amateurfußball fortgesetzt werden kann.

Zwei Wochen vor dem Fest hat FuPa beim FVN-Vorsitzenden Peter Frymuth nachgefragt, ob schon eine Entscheidung gefallen ist, wie es mit der zweit ...

- vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Rückzüge am Niederrhein: Diese Teams haben abgemeldet

Welche Fußball-Vereine ihre Mannschaften am Niederrhein 2020/21 zurückgezogen haben, lest ihr hier.

Welche Mannschaften in dieser Saison zurückgezogen haben, erfahrt ihr in dieser Übersicht. Die Liste wird während der Saison stetig gepflegt und geup ...

RP / Thomas Schulze - vor
Regionalliga West
KFC Uerdingen steigt ohne neuen Geldgeber in die Regionalliga West ab

Die Mitglieder sollen mit ihrem Votum den Einsteig eines neuen Geldgebers frei machen. Wird der nicht gefunden, wird der KFC Uerdingen künftig in der Regionalliga spielen. Profifußball sei von der Stadt Krefeld nicht gewünscht.

Die Uhr tickt. Die T ...

RP / Thomas Schulze - vor
A-Junioren-Niederrheinliga, Gruppe 1
Trainerteam des KFC Uerdingen lässt die Arbeit ruhen

Der Umbruch beim KFC Uerdingen geht nicht reibungslos über die Bühne. Es gibt nicht nur Zahlungsrückstände bei den Profis, für die die GmbH zuständig ist, sondern auch im Nachwuchsbereich des Vereins.

Das im Nachwuchsbereich tätige Trainerteam d ...

RP / Thomas Schulze - vor
3. Liga
Nikolas Weinhart (l.) und Mikhail Ponomarev (r.) sind beim KFC Uerdingen zurückgetreten.
Mikhail Ponomarev tritt als Präsident des KFC Uerdingen zurück

KFC Uerdinden sucht nicht nur einen Investor, um auch künftig in der 3. Liga spielen zu können, sondern der Traditionsverein muss sich auch einen neuen Präsidenten suchen. Mikhail Ponomarev tritt zurück.

Am Dienstag hatte Mikhail Ponomarev die Hof ...

Sascha Köppen - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Lockdown bis zum 31. Januar verlängert

Bundespressekonferenz: Bund und Länder verlängern Lockdown natürlich auch für den Fußball.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Dienstagabend in einer Pressekonferenz die Verlängerung des Lockdowns bis zum 31. Januar verkündet. Alle Maßnahmen, di ...

Wigbert Löer, Arne Steinberg, Jonathan Sachse - vor
News
Für Kohle kicken, das macht nicht jeder. Aber einige der Fußballspieler:innen, die Woche für Woche auflaufen, kassieren dafür durchaus gewisse Beträge.
Wie viel verdienen Amateurfußballer?

Investigatives Portal untersucht Verdienstmöglichkeiten im Amateurbereich +++ Mäzene wirbeln Ligen sportlich durcheinander +++ Wie wichtig ist finanzieller Anreiz?

Region. Sie sind Amateure, Liebhaber des Fußballsports. Und doch erhalten manche Kick ...

RP / David Beineke - vor
Kreisliga B, Gruppe 2, Grevenbroich & Neuss
B-Ligist SSV Delrath holt einen Ex-Bundesligaspieler

Domi Kumbela läuft bald mit seinen beiden Cousins auf.

Stürmer Domi Kumbela schoss Eintracht Braunschweig 2013 in die Bundesliga, demnächst geht er für den B-Ligisten SSV Delrath auf Torejagd. Die Cousins Sa und Salva Franciamore heuern ebenfalls dor ...

RP / Heinz Spütz - vor
Regionalliga West
Straelen beendet Hinrunde mit Remis - Sinan Kurt ist wieder weg

Vertrag aufgelöst - der ehemalige Bundesligaspieler wechselt zum FC Nitra in die erste slowakische Liga, wie am Rande des 0:0 gegen Alemannia Aachen offiziell wurde.

Der Neuling in der Regionalliga erreicht im Stadion an der Römerstraße ein 0:0 gegen ...


FuPa Hilfebereich