FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 08.11.17 15:31 Uhr|Autor: Julius Roever - Münchner Merkur (Würmtal)295
1
Den ersten Punkt in der Bayernligasaison fuhr der TSV Neuried (am Ball Zakaria Semache) gegen den FC Croatia ein. Foto: dr

Michele Pavan rettet das Unentschieden

Erster Punkte für Neurieds Futsaler
Die Bayernliga-Futsaler des TSV Neuried haben am Sonntag im zweiten Saisonspiel ihren ersten Punkt eingefahren. Gegen den FC Croatia München hieß es am Ende 3:3 (2:2). 

Nachdem die Kicker von der Parkstraße vergangenes Jahr beide Partien gegen Croatia verloren hatten, konnte Trainer Mathieu Jerzewski nach dem Spiel gut mit dem Remis leben: „Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung. Mit Sicherheit hätten wir uns gefreut, wenn ein Sieg herausgesprungen wäre, aber den Punktgewinn nehmen wir mit.“

Dabei begann die Begegnung denkbar ungünstig für den TSV. Nach nicht einmal einer Minute traf Darko Filipovic mit dem ersten Torschuss der Partie zum 0:1. Neuried ließ sich davon jedoch nicht im Geringsten verunsichern und drängte auf den Ausgleich, den schließlich Shkumbin Shala nach einer feinen Einzelleistung in der 13. Minute erzielte. Croatia präsentierte sich aber eiskalt und nutzte gegen den hochüberlegenen TSV eine seiner wenigen Chancen durch Vlatko Ereiz zum 1:2. Unmittelbar vor der Pause egalisierte Ivan Baumann den Rückstand für Neuried (20.).

In Durchgang zwei hatten nun die Gäste zunächst mehr Spielanteile, doch vier Minuten nach Wiederanpfiff brachte Shala den TSV nach einem blitzschnell vorgetragenen Angriff zum ersten Mal in Führung. Die Gastgeber mühten sich, das Spiel vorzeitig zu entscheiden, doch wieder schlug Ereiz zu und markierte nach einem Eckball den Endstand.

Michele Pavan, der zur Pause Antonio Dos Santos im Neurieder Tor ablöste, rettete seinem Team in der Schlussphase mit zwei gehaltenen Strafstößen das Unentschieden. Nichtsdestotrotz urteilte Jerzewski: „Ein absolut leistungsgerechtes Unentschieden.“

TSV Neuried – FC Croatia München 3:3 (2:2)

TSV Neuried: Dos Santos; Oomen, Baumann, Semache, Shala; Pavan, Vlahovic, Pena, Nirschl, Scerman Tore: 0:1 Filipovic (1.), 1:1, 3:2 Shala (13., 24.), 1:2, 3:3 Ereiz (15., 31.), 2:2 Baumann (20.) Bes. Vorkommnis: Pavan hält zwei Strafstöße von Croatia

 
1 Kommentare1 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
12.10.2017 - 848

Bei Neurieds Futsaler fehlt die Breite im Kader

Auftakt gegen die Löwen

27.10.2017 - 477

Neurieds Futsaler: Außenseiter mit Ambitionen

Auftakt gegen den TSV 1860

30.09.2017 - 383
3

Futsal Club Regensburg gründet Futsal-Akademie

Futsal: Der Futsal Club gibt talentierten Futsalspielern die Gelegenheit, in der Halle zu trainieren +++ Regelmäßiges Training für die Jahrgänge U11, U13, U15 und U17


Hast du Feedback?