Lehrstunde zum Auftakt
Donnerstag 19.12.19 07:53 Uhr|Autor: Marco Bahr 156

Lehrstunde zum Auftakt

Sentilo Blumenau chancenlos bei der Futsalpremiere
SV Sentilo Blumenau: Vinzenz Weissbrodt, Thomas Eichholz, Allahiar Rajabi, Patrick Swolana, Diego Garcia Esteban, Matias Huber, Cosmin Constantin, Masoud Osmani, Mehdi Akhlaqi - Trainer: Marco Bahr
TSV München 1954: Alexander Scholz, Dennis Ayhan, Daniel Kumar, Philipp Baum, Ben Puta, Adam Puta, Angelo Hauk, Dorin Lazea - Trainer: Ben Puta
Schiedsrichter: - Zuschauer: 30
Tore: 0:1 Angelo Hauk (8.), 0:2 Angelo Hauk (9.), 0:3 Ben Puta (9.), 0:4 Alexander Scholz (12.), 0:5 Adam Puta (13.), 0:6 Adam Puta (15.), 0:7 Angelo Hauk (16.), 1:7 Masoud Osmani (17.), 1:8 Adam Puta (19.), 1:9 Dorin Lazea (21.), 2:9 Masoud Osmani (24.), 2:10 Philipp Baum (24.), 3:10 Diego Garcia Esteban (25.), 3:11 Angelo Hauk (25.), 3:12 Ben Puta (26.), 3:13 Ben Puta (27.), 3:14 Angelo Hauk (28.), 4:14 Diego Garcia Esteban (29.), 4:15 Ben Puta (29.), 4:16 Angelo Hauk (30.), 4:17 Adam Puta (30.), 4:18 Angelo Hauk (35.), 5:18 Cosmin Constantin (35.), 5:19 Adam Puta (37.), 6:19 Mehdi Akhlaqi (38.), 7:19 Masoud Osmani (39.), 7:20 Alexander Scholz (39.)


Der erste Spieltag hielt gleich den Favoriten der Liga, TSV 54 - DJK München, parat für die Blumenauer. Die Gäste, die mit einigen hochklassigen Fußballern aufliefen, kontrollierten das Spiel von Beginn an. Zwar konnte man immer wieder gefährlich kontern, bis zu den ersten Gegentreffern war es aber nur eine Frage der Zeit.
Zwischen der achten und 16. Minute trafen die Gäste siebenmal. Der erste Treffer der Blumenauer Futsalgeschichte, durch Masoud Osmani, und ein weiteres Gegentor besiegelten den Halbzeitstand von 1:8.

In der zweiten Halbzeit wurde es beidseitig turbulenter und weitere 18 Tore fielen. Das Ergebnis von 7:20 spiegelt den Spielverlauf wider und zeigte den Blumenauern die Grenzen auf. Vor allem im defensiv-taktischen Bereich gibt es Verbesserungsbedarf. Ohne Training wird man sich jedoch nur über die Spiele entwickeln können.

Die weiteren Tore des SVSB besorgten je zweimal Osmani und Diego Garcia Esteban sowie Cosmin Constantin und Mehdi Akhlaqi.

Bereits am kommenden Sonntag kommt es zum Rückspiel um 17:30 Uhr im Münchner Norden.

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

red / PM - vor
Regionalliga Bayern
Das Duell zwischen Türkgücü München und dem FC Schweinfurt 05 geht wohl in die nächste Runde.
Das letzte Wort noch nicht gesprochen: FC05-Spiel auf Schalke abgesagt

DFB sagt Pokalspiel der Schweinfurter auf Schalke vorläufig ab +++ Rechtliches Tauziehen zwischen Türkgücü München und dem 1. FC Schweinfurt 05 geht in die Verlängerung

Türkgücü München hat sein Ziel noch nicht erreicht, als "Regionalliga-Champi ...

mwi / ts - vor
3. Liga
Sorgte mit einem tollen Treffer für die Entscheidung in Meppen: Sechzigs Sascha Mölders.
Traumauftakt für die Löwen - Schanzer starten ebenfalls mit Sieg

Saisonstart 3. Liga: Achtungserfolg: Türkgücü holt Remis bei Bayern II +++ Unterhaching geht kurz vor Schluss in Zwickau k.o.

So hatten sich die Löwenfans das vorgestellt! Der TSV 1860 München, der sich in den letzten Jahren nicht gerade als Expert ...

Andreas Schales - vor
Regionalliga Bayern
Von links nach rechts: der Sportliche Leiter Thomas Reinhardt, Timo Gebhardt und Thomas Meggle.
Nun doch: Gebhart wird Memmingens Königstransfer

31-jähriger Ex-Profi geht auch sportlich zurück in die Heimat +++ Vereinbarung gilt mindestens bis zur Winterpause

Der FC Memmingen vermeldet den "Königstransfer" in der Regionalliga Bayern. Ex-Profi Timo Gebhart wird ab sofort für den Allgäuer Trad ...

Münchner Merkur / Günter Klein - vor
Regionalliga Bayern
Das DFB-Pokalspiel des 1. FC Schweinfurt gegen Schalke 04 wurde abgesagt.
Kommentar zu Türkgücü: Falsche Strategie

Chaos im DFB-Pokal

Türkgücü hat per einstweiliger Verfügung die DFB-Pokal-Partie des 1. FC Schweinfurt gegen Schalke 04 verhindert. Ein Kommentar von Merkur-Redakteur Günter Klein.

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Die DFB-Pokalposse: Wie konnte DAS nur passieren?

Schweinfurt 05 schwer irritiert, der BFV maximal blamiert - und Türkgücü jubiliert?

Als am Freitagnachmittag die Meldung durchsickerte, die Pokalpartie zwischen dem 1. FC Schweinfurt 05 und dem FC Schalke 04 wird abgesetzt, dachte man zunächst, wi ...

Pascal Edenhart - vor
Bundesliga
Max Kothny gab im Spox--Interview interessante Einblicke ins Innenleben von Türkgücü.
Türkgücü München: Max Kothny träumt von der 1. Bundesliga

Geschäftsführer setzt Stadt München unter Druck

In einem Interview spricht Türkgücü-Geschäftsführer Max Kothny über einen möglichen Umzug in den Westen, die Beziehung zur Türkei und die Rolle von Präsident Kivran. ...

Starnberger Merkur / Michael Grözinger - vor
Regionalliga Bayern
Je nach Anlage sind unterschiedlich viele Zuschauer auf dem Fußballplatz erlaubt.
BFV-Hygienekonzept fertig: 200 Zuschauer überall erlaubt - 400 nur unter Auflagen

Hygienekonzept des BFV bereitgestellt

Der BFV veröffentlichte sein Hygienekonzept zum Re-Start im Amateurbereich bei den Webinaren am Dienstag.

Jonas Grundmann/PM - vor
Regionalliga Bayern
Trainer Alexander Schmidt darf mit Türkgücü München wohl doch am DFB-Pokal teilnehmen.
Hammer-Kehrtwende! Türkgücü München wohl doch im DFB-Pokal

BFV muss Schweinfurt-Meldung revidieren

Türkgücü München nimmt nun doch am DFB-Pokal teil. Der BFV muss die Meldung des 1. FC Schweinfurt revidieren. Das entschied das Landgericht München I.

Münchner Merkur / tz / Ludwig Krammer - vor
3. Liga
Zukunftsvision: So könnte die neue Verwaltung des Vereins an der Grünwalder Straße aussehen. Ende 2022 haben die Löwen als Baubeginn im Blick.
TSV 1860 München: Gesamt 15 Millionen - Plan der neuen „Löwen Heimat“ vorgestellt 

„Ein Meilenstein in der Historie des TSV 1860“

Der TSV 1860 München hat die Pläne für die neue Vereinszentrale - samt Dreifach-Turnhalle, Klub-Museum und Stüberl 2.0 - vorgestellt.

Münchner Merkur / Jörg Bullinger - vor
Regionalliga Bayern
Türkgücü-Präsident Hasan Kivran (im Bild) sieht die Schuld für die Pokalabsage und deren Folgen beim 1. FC Schweinfurt und dem Bayerischen Fußball-Verband.
Türkgücü München: DFB-Pokal-Teilnahme oder Schadenersatzklage 

Präsident übt scharfe Kritik am BFV und am 1. FC Schweinfurt

Der Streit um die DFB-Pokalteilnahme geht in die nächste Runde. Türkgücü München übt scharfe Kritik am BFV und kündigt bei Nicht-Teilnahme eine Schadenersatzklage an. ...


FuPa Hilfebereich