Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 20.04.17 22:30 Uhr|Autor: RP / faja253
F: Theo Titz

TSV Meerbusch II ist gegen Jüchen klarer Favorit

Trainer Roberto Gambino appelliert an die Spieler.
"Wir wollen uns anständig präsentieren, das sind wir im Sinne der Fairness auch den anderen Mannschaften schuldig, die sich im Abstiegskampf befinden", sagt Roberto Gambino.

Der Trainer des TSV Meerbusch II appelliert vor der Partie gegen den Tabellendrittletzten VfL Jüchen (Sonntag, 15 Uhr, Windmühlenweg) an den Gerechtigkeitssinn seiner Mannschaft, die nach der 0:3-Niederlage beim abstiegsgefährdeten 1. FC Mönchengladbach aus dem Rennen um den Aufstieg ausgeschieden ist und oft Motivationsprobleme gegen Teams aus der unteren Tabellenregion hat. Als Fünfter haben die Meerbuscher sieben Punkte weniger auf dem Konto als der SC Velbert, der als Dritter den Platz belegt, der in die Aufstiegsrelegation führt.

"Wir haben auch deshalb keine Punkte zu verschenken, weil wir unseren aktuellen fünften Platz verteidigen möchten. Wir haben in dieser tollen Saison so lange oben mitgespielt, da wollen nicht als Achter oder Neunter enden." Gambino ist optimistisch, dass er seine Schützlinge zu einer guten Leistung anspornen kann. "Die Moral ist top, die Jungs wissen, um was es geht", sagt er. Bis auf die Langzeitverletzten Denis Stark und Kevin Stienen sind alle Mann an Bord.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.06.2017 - 3.292
2

Einteilung der Meerbuscher Teams sorgt für Unruhe

Bei der Konkurrenz kommt es nicht unbedingt gut an, dass beide Teams des TSV in einer Landesliga-Gruppe spielen

22.06.2017 - 2.343

Staffeleinteilung sorgt für Unmut und Unverständnis

Die Landesligisten spielen gleich doppelt gegen den TSV Meerbusch. Die acht Bezirksligisten werden aufgeteilt.

21.06.2017 - 1.277

Nedim Akkus wechselt zum SC Waldniel

Der junge Offensivspieler kommt vom Landesligisten 1. FC Viersen ins Schwalmtal.

16.08.2017 - 275

MSV lässt sich nicht aus der Ruhe bringen

Trainer Elmimouni hofft gegen Süchteln auf die Spielberechtigung von Zugang Jaouad Jaha.

24.09.2017 - 236

Absteiger Meerbusch drückt aufs Tempo

Gäste siegen beim ASV Mettmann mit 4:0

25.09.2017 - 159

TSV setzt sich problemlos auch in Mettmann durch

Meerbuscher scheinen für das Spitzenspiel gegen Velbert gerüstet