FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 02.08.17 18:30 Uhr|Autor: SHZ / dha209
Der Malenter Kapitän Fabian Riemann im blauen Dress hat Tom Seeger ausgespielt und versucht an Patrick Staege (Nummer 23) vorbei zu kommen.Hirseland (2)

TSV Malente: Zufriedener Trainer

Verbandsligist verdient sich im Freundschaftsspiel in Pönitz ein Unentschieden

In seinem letzten Testspiel vor dem Punktspielstart erreichte Verbandsligist TSV Malente ein 1:1-Unentschieden bei der Sportvereinigung Pönitz. Dabei musste TSV-Trainer Stefan Schümann erneut auf mehrere Stammspieler verzichten und gab Akteuren aus dem erweiterten Kader Spielpraxis.



Von Beginn an entwickelte sich eine intensive Partie mit vielen Zweikämpfen. Während die Spielanteile ausgeglichen waren, hatten die Malenter die klareren Chancen. In der 28. Minute ging der Verbandsligist in Führung. Fabian Riemann verwandelte einen direkten Freistoß zum 1:0. Danach versäumten es die Gäste nachzulegen, so dass es bei der knappen Pausenführung blieb.


Der Malenter Klaas Möller (links) kämpft mit seinem Pönitzer Namensvetter Eike Möller an der Eckfahne um den Ball

Nach knapp einer Stunde Spielzeit glich die Sportvereinigung zum verdienten 1:1 aus. Nach einem Foulspiel von Benjamin Muhs verwandelte Miroslav Valo den folgenden Strafstoß sicher. In der restlichen Spielzeit hatten beide Mannschaften Gelegenheiten zum Siegtreffer, wobei Philip Bimberg die klarste Gelegenheit ausließ.

„Unter dem Strich ein gerechtes Ergebnis, wobei ich mit der Leistung meiner Rumpfmannschaft zufrieden bin. Pönitz hat sich gut verkauft. Da war Feuer drin. Das war alles andere als ein Freundschaftskick“, sagte Stefan Schümann.

In seinem ersten Punktspiel tritt der TSV Malente am Sonnabend, dem 5. August, um 15.30 Uhr in der Verbandsliga Ost beim TSV Wentorf an. Schümann hofft, dass bis dahin drei Stammspieler zurückkehren.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
12.11.2017 - 378

SVE Comet Kiel mit Last Minute-Erfolg über Rot-Schwarz Kiel

SVE Comet gewinnt emotionales Derby

12.11.2017 - 371

SG Insel Fehmarn unterliegt dem 1. FC Schinkel

In der Ruhe lag Schinkels Kraft

12.11.2017 - 353

SpVg Eidertal Molfsee zerlegt auch Eutin 08 II

Machtdemonstration

09.11.2017 - 185

TSV Kronshagen stürzt den Heider SV von der Spitze

Hardt-Team springt an die Spitze

09.11.2017 - 121

TSV Kronshagen gewinnt zweistellig

B-Junioren-Oberliga: Kellerkinder kassieren durchweg hohe Pleiten

11.11.2017 - 94

JFV Eutin/Malente: Ulf Kath trainiert B-Jugendfußballer

Erneuter Trainerwechsel bei den B-Junioren

Tabelle
1. Eid. Molfsee * 1547 31
2. Eutin 08 II (Auf) 1513 28
3. SVE Comet (Auf) 168 28
4. RS Kiel (Auf) 155 28
5. Kronshagen 1517 27
6. Plön (Auf) 148 26
7. Schinkel (Auf) 15-7 24
8. Dobersdorf (Auf) 152 23
9. Preetzer TSV 136 22
10. Dän`hagen (Auf) 15-5 18
11. Stein * 133 16
12. SG Insel Fehmar... (Auf) 13-16 12
13. Wiker SV (Auf) 14-13 9
14. Malente (Auf) 14-24 9
15. Schwartbuck (Auf) 14-44 4
16. Wentorf * (Auf) 00 -3
* SpVg Eidertal Molfsee: 3 Punkte Abzug
* TSV Stein: 3 Punkte Abzug
* TSV Wentorf: 3 Punkte Abzug
ausführliche Tabelle anzeigen

Hast du Feedback?