FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 28.06.17 08:11 Uhr|Autor: Ebersberger Zeitung - Julian Betzl741
SCBV-Coach Mike Probst kann die Füße nicht still halten. F: Leifer

SCBV testet gegen ein "Paradebeispiel für Erfolg"

Endlich geht es für die Probst-Truppe los
SC Baldham-Vaterstetten – Die Sonne Kaliforniens ist für Mike Probst nicht genug. Da kann der Sonnenuntergang am Strand noch so malerisch sein.

Der fußballverrückte Trainer des SC Baldham-Vaterstetten kann einfach nicht lange die Beine baumeln lassen, ohne den Geruch von Gras und Spielerschweiß einatmen zu können. „Mike liebt die Fußballpausen nicht so sehr“, formuliert es Baldhams Pressesprecher Artur Schwarz vorsichtig. „Die Winterpausen sind aber noch dramatischer. Am Montag war er richtig froh, dass er wieder auf dem Trainingsplatz stehen konnte.“

Freuen können sich die Spieler von Coach Probst heute Abend auch auf ihren ersten Vorbereitungsgegner. Um 19.30 Uhr werden im Vaterstettener Sportzentrum die ersten 90 Minuten der neuen Spielzeit gegen den TSV Kastl angepfiffen.

„Ein super Test zum Auftakt gegen einen Landesligisten, der eine klasse Saison gespielt hat und ein absolutes Paradebeispiel für Erfolg ist.“ Einen erfolgreichen Einstand erwartet sich Schwarz von den sechs Neuzugängen. „Das Ergebnis weiß hinterher keiner mehr, aber das soll ein ambitioniertes Spiel werden, in dem man die Neuen mal daraufhin abklopfen kann, wie sie sich in den Spielbetrieb einfügen.“

Die Begeisterung und Motivation seitens der Neu-Baldhamer sei jedenfalls nach wie vor ungebrochen, was sich auch in der Trainingsbeteiligung widerspiegele. SCBV-Coach Mike Probst durfte bei seinem Einstand 19 Spieler begrüßen und hat auch heute Abend personell reichlich Auswahlmöglichkeiten. Auch wenn die Karten für den Stammkader frisch gemischt sind, sonderlich viele Joker gesteht Probst seinen Kickern nicht zu. „Er ist keiner, der in der Vorbereitung sprunghaft ist und ständig alles umschmeißt“, weiß Artur Schwarz.

So schön es auch für alle Beteiligten ist, wieder gemeinsam auf dem Platz zu stehen und ohne Ergebnisdruck experimentieren zu dürfen – die Beine baumeln zu lassen, kann sich keiner erlauben.

Text: bj

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
30.06.2017 - 991

Bezirksliga: Spektakuläre Duelle am Saisonanfang

FC Moosinning mit "Hammerprogramm"

30.06.2017 - 665

VfB Forstinning nimmt Fahrt auf

Vizemeister legt mit Test bei Phönix los

30.06.2017 - 437

Probst zufrieden: "Über weite Phasen richtig gut"

Trotz Pleite gegen Kastl

28.06.2017 - 209

Eber testen gegen Lohhof: Chance für den Nachwuchs?

Duell zweier Bezirksligisten

30.06.2017 - 200

Eber-Coach Steppan trotz Sieg nicht zufrieden

Der TSV blieb hinter nen Erwartungen zurück

07.09.2017 - 71

B-Klasse 4 - Der 3./7. Spieltag

Alle Spiele des 3./7. Spieltags in der Übersicht