Kareth sehnt sich nach Erfolgserlebnis
Samstag 17.10.20 09:43 Uhr|Autor: Gerd Winkler380
Kareths Kicker können derzeit nicht zufrieden sein. Foto: Christian Brüssel

Kareth sehnt sich nach Erfolgserlebnis

Bilanz nur Zufall? Heimschwache Karether müssen gegen Woffenbach am Samstag „fünf Prozent drauflegen“.
Ein Blick in die Heim- und Auswärtsbilanzen der Vereine der Landesliga Mitte offenbart Interessantes. Dass der SV Fortuna in der Fremde wesentlich ertragreicher als auf dem heimischen „Bonsai-Platz“ ist, ist keine neue Erkenntnis. Die Grün-Weißen sind die einzige Mannschaft, die in der Fremde ungeschlagen ist. Überraschend ist hingegen die Ausbeute des TSV Kareth-Lappersdorf (6., 43).


Würde die Truppe von Trainer Matthias Bösl nur auswärts antreten, wären Aaron Bice & Co. sogar ein Aufstiegskandidat: Nur der ASV Neumarkt und der SC Ettmannsdorf waren bei ihren Gastspielen erfolgreicher. Derweil läuft es auf Kareths Höhen nicht rund: Nur vier Teams haben weniger auf heimischen Geläuf gepunktet, nur Fast-Absteiger SpVgg Pfreimd hat weniger Tore erzielt. Am Samstag (16 Uhr) kann die Bilanz verbessert werden, wenn Woffenbach (16., 30) anreist.

„Es kommt uns wohl entgegen, wenn die Gegner bei ihren Heimspielen das Spiel in die Hand nehmen. Auswärts spielen die meisten Mannschaften eher destruktiv”, sagt dazu Bösl und fügt an: „Ich glaube aber, dass da auch viel Zufall dabei ist.” Er habe das in Burglengenfelder Landesliga-Zeiten erlebt, „dass wir in einer Saison extrem heimstark waren, komischerweise das Jahr darauf war es genau umgedreht”. Wobei das ein Umstand ist, den Kareths Coach dieser Tage weniger beschäftigt. Denn seit dem Re-Start konnten seine Schützlinge in drei Partien nur einen Zähler einfahren, haben dadurch zwei Tabellenplätze verloren. In erster Linie macht Bösl „Umstände verantwortlich, für die wir zum größten Teil nichts können”. So habe vor der 0:3-Pleite die abstiegsbedrohte SpVgg Lam sicherlich vom Weckruf des Trainerwechsels profitiert.

Bei der 0:1-Derbyniederlage gegen die Fortuna ist Offensiv-Schlüsselspieler Marco Fehr nach einer halben Stunde schwer verletzt ausgeschieden. „Und in Bad Abbach müssen wir zur Halbzeit mit zwei, drei Toren führen, am Ende aber froh sein, dass wir überhaupt einen Punkt geholt haben.” Das Problem an sich ist, dass Rekonvaleszenten noch nicht fit sind. Abteilungsleiter Anton Brunnbauer pflichtet bei: „Julian Kessner hat vor seinem ersten Spiel nur zweimal trainiert und Sigi Ludwig ist noch nicht für 90 Minuten fit.” Der Stoßstürmer wäre ideal, um für die letzte halbe Stunde eingewechselt zu werden, müsse aber von Anfang an ran, weil wir keinen anderen haben, so Brunnbauer. Daniel Oppelt (Zerrung) befindet sich in der Warteschleife, mit dem langzeitverletzten Torjäger Aaron Bice (Knochenödem) ist frühestens im März zu rechnen. „Wir haben im Offensivbereich zu viele Ausfälle”, klagt Brunnbauer.

„Wir wissen, wo wir herkommen. Es ist ja nix passiert”, beschwichtigt Matthias Bösl den ersten Durchhänger in seiner Amtszeit: „In der Vor- und Rückrunde haben wir zum gleichen Zeitpunkt 13 Punkte geholt, wenn wir das Tegernheim-Spiel, das nachzuholen ist, mal rausrechnen”. Eine gewisse Lockerheit und Spielfreude müsse jetzt wieder auf das Spielfeld, aber auch fünf Prozent mehr Biss: „Wir wollen ein Erfolgserlebnis für den Aufwand, den wir betreiben - und der ist nicht wenig.” Mit einem Remis gegen Woffenbach wäre er durchaus zufrieden.

FOTOS TSV Kareth-Lappersdorf - BSC Woffenbach

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

PM / red - vor
Bayernliga Nord
Der Ball wird in Bayern diesen Winter nicht unterm Hallendach rollen.
Absage: BFV streicht alle Hallenmeisterschaften in diesem Winter

Alle offiziellen Turniere auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene werden aufgrund der Pandemie nicht stattfinden +++ Herren, Damen und Jugend betroffen

Es kommt wahrlich nicht überraschend und die Fußballfans mussten damit rechnen, jetzt ist es trauri ...

Florian Würthele - vor
Landesliga Bayern Mitte
Viermal überwand Bad Kötzting, hier Jakub Süsser im Heimspiel gegen Woffenbach, am Freitagabend den Straubinger Schlussmann.
4:0 – Bad Kötzting überrollt Straubing

Weidner, Hanninger, Hofner und Vesenjak treffen beim ungefährdeten Auswärtssieg des FCK.

6:2 über Woffenbach, 4:0 bei einem streckenweise desolaten VfB Straubing – der 1. FC Bad Kötzting ist auf dem besten Weg Richtung Klassenerhalt. Zu den richti ...

PM - vor
Regionalliga Bayern
Trotz der Pandemie kann vielerorts wieder ein geregelter Spielbetrieb stattfinden.
BFV meldet sinkende Zahlen bei pandemiebedingten Spielabsagen

Absagequote geht gegenüber der Vorwoche fast um die Hälfte zurück

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) verzeichnet am dritten Wochenende hintereinander signifikant sinkende Zahlen bei pandemiebedingten Spielabsagen: So gingen am vergangenen Spielt ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Ministerpräsident Markus Söder erklärte am Donnerstagnachmittag die neuen Beschlüsse.
Inzidenzwert über 35: Zuschauer nur noch mit Maske erlaubt

Bayerische Staatsregierung verschärft im Kampf gegen das Coronavirus wieder die Maßnahmen

Mit Sorge blicken nicht nur die bayerischen Vereine auf die wieder deutlich steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie. Am heutigen Donnerstagnachmitta ...

Florian Würthele - vor
Landesliga Bayern Mitte
Marco Fehr (links, im Zweikampf mit Thomas Schmidbauer) wird dem TSV Kareth-Lappersdorf einige Wochen fehlen.
Kareths Kapitän erleidet Knöchelbruch

Wieder bringt ein Standard die Entscheidung zugunsten der Regensburger Fortuna. Überschattet wird das Derby durch eine schwere Verletzung.

Marco Fehr hat sich bei der 0:1 (0:0)-Derbyniederlage seines TSV Kareth-Lappersdorf gegen die Fortuna Regensbur ...

Dirk Meier - vor
Landesliga Bayern Mitte
Dank Gröber und Ehrenreich: Aiglsbach zwingt Bogen in die Knie

Der Neuling dreht die Partie in der Rautenstadt mit zwei späten Toren und holt Big Points im Abstiegskampf

Nichts geworden ist es mit dem dritten Heimsieg in Folge für den TSV Bogen. Vielmehr mussten die Rautenstädter im direkten Duell gegen den Auf ...

PM / ts - vor
Landesliga Bayern Mitte
Odilon Faria da Cruz soll die Hintermannschaft des VfB Straubing stabilisieren
VfB reagiert: Verteidiger mit Regionalliga-Erfahrung nachverpflichtet

Der vom Verletzungspech gebeutelte Landesligist holt einen Innenverteidiger, der schon in der Regionalliga Bayern gekickt hat

Der VfB Straubing hat kurzfristig auf die anhaltende Verletzungsmisere reagiert und eine vielversprechende Nachverpflichtung ...

Thomas Seidl - vor
Landesliga Bayern Mitte
Torsten Holm wird den TSV Bad Abbach im Sommer 2021 verlassen
Bad Abbach: Torsten Holm kündigt Abschied an

Der Ex-Profi wird den Landesligisten am Saisonende verlassen und sich neu orientieren

Der TSV Bad Abbach muss sich um einen neuen Übungsleiter umsehen, denn Torsten Holm wird seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Der frühere Pro ...

Dirk Meier/red - vor
Landesliga Bayern Mitte
Marcel Müller ebnete mit dem 1:0 nach 18 Sekunden den Weg zum Sieg.
Von einer angekündigten Überraschung und einem Wutausbruch beim Sieger

Samstag in der Landesliga Mitte: Bogen trotzt dem Spitzenreiter ein Unentschieden ab +++ Eibl-Wutausbruch trotz 3:1-Heimsieg

Starke niederbayerische Vorstellungen am Samstagnachmittag in der Landesliga Mitte: Dank einer couragierten Leistung sorgte de ...

Dirk Meier - vor
Landesliga Bayern Mitte
Beim 2:0 über Schlusslicht Pfreimd konnte sich Stürmer Tobias Biermeier nicht als Torschütze eintragen, er bereitete aber einen Treffer vor.
»Es war ein glanzloser Arbeitssieg und nicht mehr«

Landesliga Mitte: Spvgg Pfreimd - TSV Seebach 0:2

Seebachs Trainer Beppo Eibl hatte vor der Partie beim Schlusslicht einen Sieg gefordert und diese Order beherzigte sein Team dann auch. Allerdings war es keine Meisterleistung, die der beste Aufsteige ...


FuPa Hilfebereich