FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 02.10.17 08:45 Uhr|Autor: HT / Von den Vereinen und Joachim Mayer284
Die Sportfreunde Leukershausen-Mariäkappel (blaue Trikots) besiegten den TSV Vellberg mit 5:2. So einseitig, wie es das Ergebnis aussagt, verlief das Spiel aber nicht. Hans-Otto Hettler

Satteldorf II überrascht Bühlertann

Gründelhardt, Ilshofen und Leukershausen ohne Niederlage
In der Kreisliga A2 sind Gründelhardt, Ilshofen und Leukershausen noch ohne Niederlage. Die Sportfreunde tun sich gegen Vellberg schwerer als erwartet.

SV Gründelhardt – TSV Gera­bronn 2:2 (1:1)

Tore: 1:0 Adrian Reichert (16.), 1:1 Julian Riedl (25.), 1:2 Lukas Moser (72.), 2:2 Fabian Geier (90.)

Das Spiel begann mit leichten Vorteilen für die Gäste, die Hausherren kamen erst nach zehn Minuten besser ins Spiel. Adrian Reichert erzielte mit einem Frei­stoß aus 18 Metern die Führung. Nach einem nicht sauber geklärten Freistoß glich Julian Riedl aus (25.). Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie hart umkämpft. Nach einem Freistoß schob Lukas Moser den vorher mit einer starken Parade von Andreas Kolb abgewehrten Ball zum 2:1 ein. Die Hausherren steckten nicht auf und hatten noch Chancen zum Ausgleich. In der 90. Minute kam Jens Kettemann frei zum Schuss. Fabian Geier staubte zum verdienten Ausgleich ab. Reserven: 4:2

Spvgg Hengstfeld – SV Ingersheim 2:1 (1:1)

Tore: 1:0 Oliver Kreft (10.), 1:1 Dominic Wallisch (12., FE), 2:1 Oliver Kreft (50.)

Der erste Heimsieg für die Spvgg war hart erkämpft. Hengstfeld kontrollierte das Spiel. Einen langen Abschlag von Torhüter Jonas Busch nahm Oliver Kreft an und schob zur Führung ein. Im Gegenzug fiel der Ausgleich. Hengstfelds Torhüter leistete sich einen Aussetzer, der zu einem Elfer führte. Dominik Wallisch verwandelte sicher. Danach verflachte die Partie. Die zweite Hälfte war zunächst ausgeglichen. Die Platzherren hatten Glück, einen Schuss der Gäste konnte ein Verteidiger von der Linie kratzen. Das 2:1 gelang Kreft mit einem direkt verwandelten Freistoß. Ingersheim setzte jetzt voll auf Offensive und wurde fast noch belohnt. Jonas Busch parierte aber den Strafstoß (85.). Die Spvgg versäumte es, mit dem 3:1 alles klarzumachen, und musste bis zum Schluss zittern. – Reserven: 4:1

KSG Ellrichshausen – TSV Ilshofen II 1:3 (0:0)

Tore: 0:1, 0:2 Florian Maas (61., 74.), 1:2 Michael Dittrich (83.), 1:3 Marc Feinauer (89.)

Die favorisierten Gäste nahmen  gegen tapfer kämpfende Hausherren verdient den Sieg mit. Im ersten Durchgang war die Verbandsligareserve gegen die tief verteidigende KSG deutlich überlegen und ließ Ball und Gegner laufen. Nach dem Wechsel hielt der stark agierende KSG-Keeper Marcus Schmidt seine Farben mit guten Paraden zunächst noch im Spiel. Nach gut einer Stunde war er aber nach einem platzierten 25-Meter-Freistoß von Florian Maas machtlos. Die Einheimischen versuchten nun mehr für die Offensive zu tun. Die Strafe folgte prompt. Richter steckte genau auf Florian Maas, und der traf zum 0:2. Hoffnung keimte nach dem Anschlusstreffer durch Michael Dittrich auf, der nach einem abgeprallten Freistoß einschob. Am Ende setzte sich jedoch die in­dividuelle Klasse der Gäste durch. Marc Feinauer erzielte mit einem unhaltbaren Schuss ins rechte Eck die Entscheidung. – Reserven: 0:6


GALERIE KSG Ellrichshausen 1956 - TSV Ilshofen 1862 II

Spfr. Leukershausen – TSV Vellberg 5:2 (1:0)

Tore: 1:0 Juri Kildau (22.), 2:0 Jan Schöller (48.), 3:0 Julian Stimpfig (60., FE), 3:1 Jonas Eder (65.), 4:1 Jan Schöller (83.), 4:2 Benjamin Herzog (85., FE), 5:2 Juri Kildau (90.)

Die Heimelf tat sich in der Anfangsphase schwer gegen einen taktisch gut aufgestellten Gegner. Juri Kildau war in der 22. Minute zur Stelle, als der TSV-Keeper einen Schuss von Jan Schöller nach vorne abwehrte. In der zweiten Hälfte gelang Jan Schöller mit einem sehenswerten Solo das 2:0. Leukershausen kam nun etwas besser ins Spiel. In der 59. Minute konnte Jan Schöller im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Den Elfmeter verwandelte Julian Stimpfig zum 3:0 (60.). Fünf Minuten später verkürzte Jonas Eder per Kopfball völlig freistehend aus acht Metern auf 1:3. In der 83. Minute erhöhte Jan Schöller mit einem strammen Bogenschuss auf 4:1. Benjamin Herzig erzielte durch einen Foulelfmeter das 4:2 (85.). Juri Kildau schoss aus halblinker Position zum 5:2 ein (90.). Insgesamt war es ein verdienter Sieg der Heimelf in einer mittelmäßigen Partie. – Reserven: 4:0


GALERIE Spfr. Leukershausen-Mariäkappel - TSV Vellberg

FC Matzenbach – SV Brettheim 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Michael Kranz (9.), 2:0 Matthias Stöffler (82.)

In einem unterhaltsamen Kreisligaspiel behielt die Heimmannschaft aufgrund ihrer Mehrzahl an Chancen die Punkte in Matzenbach. Nach druckvollem Beginn ging Matzenbach in der neunten Minute nach Flanke von Enrico Dentscheilmann auf Michael Kranz in Führung. Dieser netzte aus fünf Metern ein. Brettheim hatte in der 20. Minute durch einen Pfostenschuss von Kareem Ibrahim die Möglichkeit zum Ausgleich, was zugleich die einzige Chance für die Gästeelf bis zur Pause bedeutete. Nach der Pause drängte Matzenbach auf eine Ergebniserhöhung. Bei Chancen von Kranz und Matthias Rein stand das Glück der Heimmannschaft nicht bei. In der 55. Minute traf Gästespieler Simon Keitel nach schönem Solo nur das Außennetz. So dauerte es bis zur 82 Minute, als Matthias Stöffler über rechts mit einem platzierten Schuss ins lange Eck traf. Letztendlich ein wichtiger und verdienter Sieg für die Heimelf. – Reserven: 1:6

SC Bühlertann – Spvgg Satteldorf II 1:3 (1:2)

Tore: 0:1 Oliver Purtscher (17.), 0:2 Matthias Grimm (39.), 1:2 Tim Otterbach (44.), 1:3 Felix Schmieg (54.)

Die erste Halbzeit begannen die Hausherren sehr schlecht: Abspielfehler und individuelle Fehler eröffneten den Gästen aus Satteldorf zahlreiche Torchancen. Oliver Purtscher traf zur Führung. Im Anschluss erhöhten die Gastgeber den Druck, doch die Tore fielen auf der Gegenseite. Matthias Grimm traf den Ball nicht richtig, aber zu seinem Glück landete der Ball im Netz der Bühlertanner. Noch vor der Pause fiel der verdiente Anschlusstreffer durch Tim Otterbach, den Marco Pfitzer mit der Hacke herrlich bedient hatte. Nach der Pause das gleiche Bild: Bühlertann mit Fehlern im Passspiel, und daraus resultierte der dritte Treffer für Satteldorf durch Felix Schmieg nach einem schönen Solo. An diesem Ergebnis änderte sich nichts mehr.

TV Rot am See – TSV Crailsheim II 1:3 (1:2)

Tore: 0:1 Kevin Behrendt (3.), 1:1 Julian Wacker (13.), 1:2 Sebastian Krüger (26.), 1:3 Michael Falk (50.)

Den Gästen gelang ein Blitzstart, den Julian Wacker mit einem wuchtigen Kopfball nach einer Ecke ausgleichen konnte. Sebastian Krüger erhöhte für Crailsheim auf 2:1 nach einem schönen Pass ins Zentrum – ein Tor aus dem Nichts. Ein Kopfball von Wacker wurde auf der Linie abgewehrt. Crailsheim zeigte sich sehr effektiv und traf nach einem kapitalen Fehler zum 1:3.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
14.10.2017 - 499

Trainerbeben bei den Moles

SV West­gartshausen trennt sich vom Trainer

17.10.2017 - 488

Die Elf der Woche des 9. Spieltages in den Kreisligen A

Die Übersicht zur Elf der Woche

14.10.2017 - 358

Das Power-Ranking in der Landesliga Staffel I und II

Die "heißesten" Teams in der Landesliga Staffel I und II

12.10.2017 - 355

Kreisliga A2 Hohenlohe - Der 9. Spieltag

Alle Spiele des 9. Spieltags in der Übersicht

16.10.2017 - 241

Dreierpack von Michele Varallo für den TSV Ilshofen

Auswärtserfolg beim FC Wangen - mit Bildergalerie

16.10.2017 - 180

Fabian Geier schafft Hattrick

Ilshofen II gibt sich keine Blöße - die Spielberichte der A2

Tabelle
1. Ilshofen II 826 24
2. Gründelhardt (Ab) 914 22
3. Leuk.-Mar. 99 18
4.
TSV Gerabr. (Auf) 81 14
5.
FC Matzenba. 88 13
6.
Westgartsha. 87 13
7.
Hengst./Wal. 84 13
8. Bühlertann 92 13
9.
Rot am See 86 12
10. Crailsheim II (Ab) 83 12
11. SV Brettheim 9-14 7
12. Grön./Satte. II 9-27 6
13.
TSV Vellberg 9-20 5
14.
SV Ingersh. (Auf) 8-9 4
15. KSG Ellrich. 8-10 1
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
Kreisliga A2 Hohenlohe
Power-Ranking: Die formstärksten Hohenlohe-Teams
Die Elf der Woche des 9. Spieltages in den Kreisligen A
Fabian Geier schafft Hattrick
TSV Ilshofen 1862 TSV Ilshofen 1862Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Hengstfeld-Wallhausen SpVgg Hengstfeld-WallhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Gröningen-Satteldorf 1946 SpVgg Gröningen-Satteldorf 1946Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Ingersheim 1950 SV Ingersheim 1950Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Gründelhardt-Oberspeltach 1947 SV Gründelhardt-Oberspeltach 1947Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Bühlertann SC BühlertannAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TV Rot am See TV Rot am SeeAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Brettheim 1954 SV Brettheim 1954Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Westgartshausen SV WestgartshausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Vellberg TSV VellbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Matzenbach 1949 FC Matzenbach 1949Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
KSG Ellrichshausen 1956 KSG Ellrichshausen 1956Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Spfr. Leukershausen-Mariäkappel Spfr. Leukershausen-MariäkappelAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Gerabronn 1863 TSV Gerabronn 1863Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Crailsheim TSV CrailsheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen