Fußballkreis Cuxhaven kürt keine Meister
Samstag 04.07.20 09:45 Uhr|Autor: Nordsee-Zeitung/lb816
So zünftig wie nach dem letzten Aufstieg wird der TSV Stotel in diesem Jahr nicht feiern Foto: Dennis Paasch

Fußballkreis Cuxhaven kürt keine Meister

OSC bekommt Trophäe für Meisterschaft

Aufsteiger ja, Meisterehrung nein – nach dem Saisonabbruch in allen Fußballligen in Niedersachsen wird die Spielzeit 19/20 in den Ligen im Kreis Cuxhaven ohne Meister beendet.




Das bestätigte Walter Kopf, Vorsitzender des Fußballkreises Cuxhaven. „Wenn die Saison abgebrochen wurde, ist es kein echter Meistertitel“, begründet Kopf die Entscheidung. Der Niedersächsische Fußballverband (NFV) hatte Ende Juni beschlossen, die Saison abzubrechen. Alle Mannschaften auf einem Aufstiegsplatz steigen auf, Absteiger gibt es nicht. Die Entscheidung, ob die Tabellenführer bei Abbruch zum Meister ernannt werden, hat der NFV den Kreisen überlassen. Cuxhaven entschied sich gegen eine Meisterehrung.

Anders ist die Lage im Bremer Fußballverband. Der Verbandsspielausschuss überreicht dem OSC Bremerhaven heute den Pokal für den Titel in der Landesliga. Der Kreis Bremerhaven wird dagegen keine Meister küren, wie der Vorsitzende Axel Zielinski sagte. (lb)

LINK: Viele weitere Berichte über den Amateurfußball in Bremerhaven

LINK: Viele weitere Berichte über den Amateurfußball in Bremen


Tabelle
1. TSV Stotel 1532 38
2. SG FAW 1829 42
3. Hagen/Uthl. II 1619 32
4. Lamstedt (Ab) 1512 28
5. SC Hemmoor (Auf) 1610 29
6. Sievern (Auf) 1512 27
7. Altenwalde 1413 24
8. SpVgg BISON 1511 19
9. Hollen-Nord 17-6 20
10. Stinstedt II 14-2 16
11. VfL Wingst 13-20 12
12. Geversdorf 15-19 13
13. Land Wursten 17-11 14
14. SG Schiffdorf 16-43 6
15. SG Land Hadeln 16-37 5
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich