FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 12.11.15 09:00 Uhr|Autor: Dominic Laumann
119

Spatenstich für das Neubauprojekt des TSV Höchstadt

HÖCHSTADT – Zahlreiche Helfer erschienen am 31.10.2015 um die ersten Vorbereitungen für den Abriss der alten Hütte am Sportpark zu tätigen. An diesem Tag erfolgte auch der symbolische Spatenstich für das neue Vereinsheim.

15 Jahre ist es mittlerweile her, wo das als von vornherein gedachtes Provisorium am Sportparkt hin gezimmert wurde. Der Holzbau, dem man ansah, dass er lange nicht mehr richtig genutzt wurde, wird die nächsten Tage Geschichte sein. Am 31.10.2015 luden Präsident Werner Sossna, Sportvorstand Peter Jeromin und Finanzvorstand Axel Geier zum Spatenstich ein. Gemeinsam mit zahlreichen Mitgliedern begann man die alte Hütte auszuräumen und auch schon das Dach abzudecken. Kommenden Samstag den 14.11.2015 rollt nun der Bagger an und wird den Altbau endgültig den Boden gleich machen.

Als Zeichen für einen Neubeginn des Vereines nahmen neben Vereinspräsident Werner Sossna auch Architekt Fritz Wiesneth, Höchstadts Bürgermeister Gerald Brehm, die Dritte Bürgermeisterin Irene Häusler sowie Jörn Albers von der Kreissparkasse den Spaten in die Hand um den symbolischen Spatenstich zu setzen.

Baubeginn soll im Frühjahr nächsten Jahres sein. Dann entsteht nach Plänen von Architekt Fritz Wiesneth ein Vereinsheim mit 600 Quadratmetern Nutzfläche. Neben Sanitär- und Umzugsräumen erhält der Neubau eine Kleinsporthallte, eine Sauna mit Jet Pool und einem Kneippbecken, sowie Behandlungsräume für Physiotherapie im VITAL-Bereich des neuen Sportheims. Dabei entsteht beim TSV Höchstadt ein neues Projekt, nämlich „Die Prävention“ für unsere Vereinsmitglieder und für die Bürger/Firmen aus Höchstadt und dem Umland in Zusammenarbeit mit dem Kreiskrankenhaus St. Anna. So sollen in dem eingeschossigen Gebäude auch die 70 Mitglieder der Herzsportgruppe unterkommen und zusammen mit Bewegungstherapie den Herz- und Kreislauf stärken.

Im Herbst 2016 soll dann der Gesamtverein das neue Domizil beziehen. Dann wird auch der Spielbetrieb der Fußballmannschaften auf das neue Gelände am Sportpark verlegt. Bis dahin finden die Spiele der TSV-Mannschaften weiterhin auf dem Platz an der Ziegelhütte statt.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
08.08.2017 - 427

9 Neue: SG Höchstadt/Gremsdorf startet optimistisch

FuPa-Schnellcheck: Nach einer schwierigen Spielzeit 2016/17 blickt man bei der SG Höchstadt/Gremsdorf optimistisch in die Zukunft

28.01.2017 - 228

Mit Andre Ruschig zur "völlig anderen SG"

Die Spielgemeinschaft TSV Höchstadt/SC Gremsdorf hat eine "Seuchenvorrunde" hinter sich +++ Neuer Trainer übernimmt