FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 21.04.17 14:00 Uhr|Autor: FuPa, Ollrogge367
F: Patten

4:3 nach 0:3 – SG Hessenstein Schwartbuck mit toller Moral

Matchwinner im Nachholspiel war Christian Heiber, der in der zweiten Hälfte einen Hattrick erzielte
Vielleicht haben sich die Gäste etwas zu sicher gefühlt. Schließlich führte der Dobersdorfer SV II nach 27 Minuten schon mit 3:0 beim Tabellenvorletzten. Die SG Hessenstein Schwartbuck gab jedoch nicht auf und schöpfte durch das 1:3 durch Grabow in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit neue Hoffnung. 

Die zweite Halbzeit sollte die von SG Stürmer Christian Heiber werden. Er drehte die Partie quasi im Alleingang und erzielte durch seine Tore in der 63., 83. und 91. Minute einen lupenreinen Hattrick.

Trotz der drei Punkte gegen eines der Spitzenteams der Liga bleibt die SG Hessenstein Schwartbuck auf dem vorletzten Rang, hat aber neue Hoffnung im Abstiegskampf geschöpft.

Tore: 0:1 Patrick Heinath (7.), 0:2 Max Hirche (21.), 0:3 Phillip Harlaender (27.), 1:3 Marco Grabow (45.+2), 2:3 Christian Heiber (63.), 3:3 Christian Heiber (82.), 4:3 Christian Heiber (90.+1)


 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
22.05.2017 - 702

FT Preetz steigt in die Kreisliga auf

„Wir sind absolut überwältigt!“ / Wendtorf II, Ascheberg-Kalübbe, Stein/Barsbek und Hessenstein Schwartbuck müssen runter

28.05.2017 - 396

SG Kühren II ist Meister

Probsteierhagen hofft - auch dank Fünferpacker Jan Sterna / Lepahn steigt ab

15.10.2017 - 318

Dobersdorfer SV mit verdientem Sieg gegen TSV Stein

Dobersdorf dreht sich um 180 Grad

11.10.2017 - 305

Sieg in Eichede: SC Weiche Flensburg 08 marschiert

SV Eichede findet nicht zu seiner Leistung / Holstein Kiels U14 siegt

08.05.2017 - 262

Dobersdorfer SV II zurück im Titelrennen

SG Stein/Barsbek gewinnt Kellerduell - der 27. Spieltag in der A-Klasse Plön

16.10.2017 - 210

Schwarz-Weiß Elmschenhagen bleibt ungeschlagen Erster

SVE Comet II gewinnt vereinsinternes Derby