Sextett verlässt die Gallier
Mittwoch 08.07.20 09:03 Uhr|Autor: PM / red1.313
Auf dem Bild von links: Manuel Leicht (Teammanager Herren), Jonas Schirm, Vincent Waigand, Tobias Fleischer, Andre Rieß und Teammanager Bayernliga André Betz. Urlaubsbedingt fehlten Dominik Zehe und Moriz Heusinger. Foto: TSV

Sextett verlässt die Gallier

TSV Großbardorf wird den Re-Start stark verändert in Angriff nehmen +++ Kapitän Piecha bleibt nun doch
Wenn es in der Bayernliga wie geplant im September weitergeht, werden viele Teams nur noch wenig mit denen gemeinsam haben, die sich auf die Frühjahrsrunde vorbereitet hatten. Große Veränderungen gibt es auch beim TSV Großbardorf. Mit Andre Rieß, Dominik Zehe, Moriz Heusinger, Jonas Schirm, Vincent Waigand und Tobias Fleischer verlassen gleich sechs Kicker die Gallier.


Vincent Waigand, der vom 1. FC Schweinfurt 05 im vergangenen Sommer nach Großbardorf kam, hatte lange mit Verletzungen zu kämpfen. Einen neuen Anlauf nimmt er ab sofort beim SV Euerbach/Kützberg. Zwei Jahre bei den Galliern waren auch die zwei ehemaligen Ex- Schnüdel Tobias Fleischer und Moriz Heusinger. Fleischer zieht es beruflich nach Nürnberg. Wohin der Weg von Heusinger führt, ist noch offen. Ebenso zwei Jahre war Jonas Schirm unter den Fittichen von Torwart-Trainer Otto Dietz. Er beginnt eine Ausbildung in Herzogenaurach und schließt sich dem TSV Schammelsdorf an. 

Arbeit in Weimar, Fußball in Großbardorf: Dauerbrenner Rieß kann den Aufwand nicht mehr stemmen. 

Bei Dominik Zehe stellt es sich anders dar. Zehe war seit Sommer 2014 fester Bestandteil der Bardorfer Elf und er lief in 209 Ligaspielen für die Gallier auf, in denen er 29 Treffer erzielte. Zehe studiert in Würzburg und schließt sich dort dem Ligakonkurrenten Würzburger FV an. Noch prägender waren aber natürlich die Auftritte und Jahre des Gallier-Urgesteins André Rieß, der Großbardorf ebenfalls beruflich bedingt verlässt. "André Rieß ist seit Sommer 2009 nicht wegzudenken gewesen. Seine Siegermentalität zeichnete ihn über Jahre aus. Leider konnte er wegen Corona die 300 Ligaspiele nicht mehr voll machen. 51 Tore und unzählige Assists von der rechten Außenbahn aus sind bei 292 Spielen aber auch so eine starke Quote. Vier Jahre lang pendelte er vom Studienort Erfurt zu Spiel und Training. Und obwohl er seit zwei Jahren sogar als Architekt in Weimar beschäftigt war, hat er den Aufwand weiterbetrieben. Dies ist nun aber alles nicht mehr zu stemmen für ihn", erklärt Lampert. Ob der mittlerweile 29-jährige Rieß die Fußballschuhe nochmal schnürt oder komplett seine Karriere beendet, steht noch nicht ganz fest. "Fest steht aber in jedem Fall, dass wir ihn bei einem Heimspiel auch vor den Fans nochmals gebührend verabschieden werden", verspricht Lampert.

Pläne geändert: Kapitän Stefan Piecha bleibt. 

Trotz der Abgänge müssen sich laut des Sportdirektors die Anhänger keine Sorgen machen: "Natürlich wollen und werden wir neben dem bereits bekannt gegebenem Tim Strohmenger weitere Neuzugänge vorstellen. Da es durch die komplizierte Wechselphase aber noch einige Dinge zu klären gibt, werden wir hierzu voraussichtlich erst im Laufe der kommenden Woche final Stellung nehmen können. Eine erfreuliche "coronabedingte" Nachricht haben wir aber bereits heute für alle Gallier Fans. Capitano und Urgestein Stefan Piecha hat aufgrund der Situation seine Pläne geändert. Das Auslandsjahr wird gestrichen und dafür eine weitere Saison im Galliertrikot drangehängt."


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Thomas Seidl / PM - vor
Bayernliga Nord
Die DJK Vilzing hat sich bei der Trainerauswahl für Josef Eibl entschieden
Karrieresprung: Eibl wird Coach der DJK Vilzing

Der 34-jährige Realschullehrer tritt in der kommenden Saison das Traineramt am Huthgarten an

Als Aktiver war er in der Regionalliga Bayern im Trikot des SV Schalding-Heining über Jahre ein absoluter Spitzenspieler (113 Einsätze, 22 Tore). Auch als Ü ...

Redaktion Cham - vor
Bayernliga Nord
Michael Weiß ist der designierte neue Abteilungsleiter des ASV Cham
ASV Cham hat neues Führungsteam

Wer beerbt Matthias Altmann als Chef der Chamer Fußball-Abteilung? Nun wurde ein Überraschungskandidat gefunden.

Die Sparte Fußball des ASV Cham stellt sich für die Zukunft auf. Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Neuwahlen der Abteilung, wird ...

Thomas Mühlbauer - vor
Bayernliga Nord
Andreas Jünger (l.) schließt sich dem Vilzinger Bayernligisten an.
DJK Vilzing verpflichtet Andreas Jünger

Winterneuzugang für die DJK Vilzing - Angreifer Andreas Jünger kehrt vom SV Schalding zurück nach Vilzing.

Zum Jahreswechsel dürfen sich die Bayernligakicker der DJK Vilzing über Verstärkung im Aufstiegsrennen freuen, vom Regionalligisten SV Schald ...

Redaktion - vor
Regionalliga Bayern
Von nun an einer der 17 Regionalliga-Trainer: Dominik Haußner übernimmt am sofort den TSV Rain/Lech.
TSV Rain: Der neue Alex Käs steht fest

Dominik Haußner, bis Sommer in Diensten von Bayernligist Ammerthal, tritt beim Regionalligisten die Nachfolge von Alex Käs an

Zwar gewann der TSV Rain/Lech beide Spiele, dennoch sind bei den Schwaben die Duelle mit dem ASV Neumarkt in der Bayernliga ...

Thomas Seidl - vor
Bayernliga Nord
Faruk Maloku hat bei der DJK Gebenbach eine sehr erfolgreiche Ära geprägt
Gebenbach und Maloku: Eine Erfolgsgeschichte geht zu Ende

Der Nord-Bayernligist und der 42-jährige Übungsleiter werden am Saisonende ihre fünfeinhalbjährige Zusammenarbeit beenden

Als Faruk Maloku Anfang 2016 als Trainer zur DJK Gebenbach kam, steckte der damalige Landesliga-Neuling mitten im Abstiegska ...

red - vor
Regionalliga Bayern
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (neben Bundeskanzlerin Angela Merkel) verteidigt die gemeinsam getroffenen Maßnahmen von Bund und Ländern.
Kein Amateurfußball im Januar: Lockdown wird verschärft

Bund und Länder einigen sich auf Verlängerung der geltenden Einschränkungen bis zum 31. Januar und weitere lokal-geltende Verschärfungen +++ Amateurfußball muss weiter pausieren

Die aktuell geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie w ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Wann wieder Fußball gespielt werden darf, ist aktuell nicht absehbar
BFV plant Anpassung: Keine Corona-Absagen mehr auf Verdacht

Wie FuPa erfahren hat, soll Ausfällen aufgrund von Corona-Verdachtsfällen der Riegel vorgeschoben werden ++++ Nächste Woche will Verbandsspitze “Grundsätzliches zum weiteren Fortgang” besprechen

Wann wieder Fußball gespielt werden darf, steht ...

PM BFV / red - vor
Regionalliga Bayern
Meinungsumfrage: Sorgen, Nöte, Zustimmung

BFV hat erneut eine Umfrage durchführen lassen, an der 1664 Vereinsfunktionäre teilgenommen haben

Der große Zuspruch der Vereine für die BFV-Entscheidung im Frühjahr 2020, die Saison 2019/20 nicht abzubrechen, sondern bis Sommer 2021 sportlich zu E ...

Mathias Willmerdinger - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Bundeskanzlerin Angela Merkel (li.)und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder erklären die bis 14. Februar getroffenen Beschlüsse.
Amateursport weiter im Abseits: Stillstand bis 14. Februar ausgeweitet

Harte Geduldsprobe: Der Lockdown wird wieder einmal verlängert

Mittlerweile ist es traurige Gewohnheit: Der sogenannte "Lockdown" ist erneut verlängert worden. Bis zum 14. Februar soll die Bevölkerung weiterhin Kontakte auf ein Minimum herunterfahren ...

Werner Schaupert - vor
Bayernliga Nord
Neun Mal betreut Faruk Maloku seine DJK Gebenbach noch im Kampf um Punkte in der Bayernliga. Dann beendet er seine erfolgreiche Arbeit bei den „Grün-Weißen“.
Faruk Maloku verlässt die DJK Gebenbach im Sommer

Die Verantwortlichen des Bayernligisten und der erfolgreich arbeitende Coach haben sich darauf verständigt, den auslaufenden Kontrakt nicht mehr zu verlängern.

Fünf Jahre ist es her, als Faruk Maloku in der Winterpause der Saison 2015/16 die DJK Geb ...

Tabelle
1. Eltersdorf 2655 61
2. DJK Vilzing 2440 55
3. Seligenport. 2329 49
4. Großbardorf 2512 43
5. Ammerthal 24-1 38
6. Ansbach 2317 36
7. FCE Bamberg (Auf) 24-1 35
8. Würzburg. FV 235 34
9. Gebenbach 235 32
10. ATSV Erlang. 23-5 31
11. ASV Cham (Auf) 23-6 31
12. TSV Abtswind 24-17 27
13. DJK Bamberg 24-16 23
14. Bayern Hof 21-14 23
15. 1. FC Sand 24-12 21
16. TSV Karlburg (Auf) 25-41 14
17. Vikt. Kahl (Auf) 21-50 9
Wertung gemäß Direkter Vergleich
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich