Kapitän Stefan Piecha bleibt den Galliern treu
Freitag 06.06.14 14:52 Uhr|Autor: PM416
Foto: Dagmar Nachtigall

Kapitän Stefan Piecha bleibt den Galliern treu

TSV Großbardorf beginnt am 10. Juni mit der Vorbereitung auf die neue Saison
Bereits am Dienstag nach Pfingsten beginnt für den TSV Großbardorf die Vorbereitung auf die Saison 2014/15. Rechtzeitig haben die Verantwortlichen den Vertrag mit Stefan Piecha verlängert, womit eine ganz wichtige Personalie abgeschlossen werden konnte. Nicht verlängert wurde der Vertrag dagegen mit Barssabas Kuanzambi, der damit nach Simon Heim, Markus Lurz, Florian Muckelbauer und Moritz Musik der fünfte Abgang aus dem erweiterten Bayernligakader ist.


"Stefan ist für uns in den letzten Jahren zu einem extrem wichtigen Spieler gereift. Er ist bereits seit Sommer 2009 bei uns im Kader und ein anerkannter Führungsspieler", berichtet Manager Gerhard Schüler, der ergänzt: "Stefan entwickelt aus dem Mittelfeld heraus Torgefahr, hat eine super Übersicht und eine ganz feine Technik. Zudem passt er menschlich einfach super nach Bardorf.“ Stefan Piecha ist seit Februar in Schweinfurt am Gymnasium. Im Herbst tritt er sein einjähriges Referendariat an. "Mal sehen wo es Stefan hinverschlägt im Referendariat. Bis dahin ist erst mal wichtig, dass er uns erhalten bleibt und in der Vorbereitung und zu Saisonbeginn in jedem Fall zur Verfügung steht", so Schüler.

Im Kader für die Saison 2014/15 wird Barssabas Kuanzambi nicht mehr vertreten sein. Bas, wie er von allen gerufen wird, wurde im vergangenen August von den Grabfeldern nachverpflichtet, da mit Marcel Hirn und Pascal Stahl zwei etablierte Akteure langfristig ausfielen. "Bas hat sich bei uns super eingefügt und ist ein wirklich feiner Kerl. Aber der Aufwand und die Entfernung sind für ihn einfach zu groß, sodass wir uns einvernehmlich entschlossen haben, den Vertrag nicht zu verlängern", informiert Schüler.

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Tabelle
1. SpV Bayreuth 3442 81
2. Aubstadt 3430 65
3. J. Forchheim 3423 63
4. FC Amberg 3413 60
5. SpVgg Weiden (Auf) 3424 58
6. Großbardorf 3411 54
7. SSV Jahn II 3424 53
8. Eltersdorf (Ab) 3411 53
9. SV Erlenbach (Auf) 3410 51
10. Würzburg. FV 34-10 45
11. Frohnlach (Ab) 34-1 43
12. Ammerthal 34-11 42
13. Memmelsdorf 34-15 39
14. FSV Bruck 34-13 37
15. SpV. Selbitz 34-33 35
16. Haibach 34-13 35
17. ASV Neumarkt 34-30 28
18. ASV Hollfeld 34-62 12
Wertung gemäß Direkter Vergleich
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit bereits berücksichtigt.

Der FSV Erlangen-Bruck entgeht als punktbester Tabellen-14. der beiden Bayernligen der Abstiegsrelegation.

Der Auf- und Abstieg in der Bayernliga
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich