FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 20.01.17 06:00 Uhr|Autor: Florian Würthele
717
Die Kicker der Allstars Neumarkt wollen sich zum fünften Mal nacheinander den Turniersieg in Dietfurt holen. F: Sedlmeier

Dietfurt lädt zum Hallenmasters

Samstag und Sonntag kämpfen 16 Teams um den Turniersieg. In den letzten vier Jahren hatten stets die Allstars Neumarkt die Nase vorn.
Es ist längst Tradition geworden, das Dietfurter Hallenmasters Ende Januar. An diesem Wochenende lädt der TSV bereits zum 15. Mal insgesamt 16 Mannschaften ein, sich in der schmucken Dietfurter 7-Täler-Halle in dem in Vor- und Zwischenrunde aufgeteilten Turnier um die vorderen Plätze zu streiten (zum kompletten Spielplan).

„Auf Grund des tollen Teilnehmerfeldes rechnen wir auch an diesem Wochenende wieder mit einer großen Kulisse“, ist sich Fußball-Abteilungsleiter Markus Hellweg sicher. „Den Besuchern werden sicherlich viele spannende Derbys geboten.“ Insgesamt 16 Mannschaften haben sich für den Dietfurter Budenzauber angemeldet, bei dem am Samstag die Vorrunde in vier Vierergruppen austragen wird. Den Startschuss setzen die Gastgeber des TSV Dietfurt 12.30 Uhr mit der Partie gegen den SV Lauterhofen.

„Ich denke, unser Turnier hat seinen besonderen Reiz darin, dass sich hier viele Mannschaften messen können, die sich während des Jahres überhaupt nicht begegnen“, stellt der stellvertretende Abteilungsleiter Anton Bachhuber die Bedeutung des Hallenmasters heraus. Bachhuber und Hellweg bilden mit weiteren Helfern die Turnierleitung, natürlich mit Unterstützung der gesamten Fußballabteilungsleitung. Sie hoffen auf zahlreiche Zuschauer, viele Tore und vor allem faire und verletzungsfreie Spiele. Sicherlich erfreulich für den ein oder anderen Fan: es wird weiterhin mit einer Rundum-Bande gespielt, die neuen Futsal-Regeln finden keine Anwendung.

Nach einem gemeinsamen Essen der Spieler im Sportheim des TSV Dietfurt steigt dann ab 21.00 Uhr im Vis a Vis die Players Night für alle Fußballer und Fans.

Am Sonntag ab 13.00 Uhr werden die Spiele der Zwischenrunde ausgetragen, für die sich die beiden Erstplatzierten der Gruppen A - D am Samstag qualifiziert haben. Um 16 Uhr findet ein Einlagespiel der G-Junioren des TSV Dietfurt statt, bevor dann die Halbfinalspiele anstehen. Gegen 17 Uhr wird die Gruppe „Tanz for Kids“ den Besuchern eine bunte Show bieten. Nach dem Spiel um Platz drei gibt es um 17.30 Uhr schließlich das große Finale um den begehrten Wanderpokal. Daran schließt sich die Siegerehrung mit der 1. Bürgermeisterin Carolin Braun an. Die ersten vier Mannschaften erhalten Geldpreise, auch der beste Spieler und beste Torhüter werden ausgezeichnet. Neben dem Budenzauber ist auch für das leibliche Wohl der Zuschauer bestens gesorgt.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.09.2017 - 1.096

Pielenhofen last-minute an die Spitze

Ein hart umkämpftes Topspiel geht mit 3:2 an den FC +++ Zwei Chancen, zwei Tore: Velburg gelingt erster Saisonsieg +++ Immens wichtig: Undorf holt Big Points im Kellerduell

10.09.2017 - 471

Hörmannsdorf und Laaber trennen sich Remis

7. Spieltag: Benjamin Paulus trifft für Hörmannsdorf gegen Laaber zum 1:1-Ausgleich +++ Batzhausen unterliegt gegen Tabellenführer Beratzhausen trotz Führung mit 1:6

17.09.2017 - 439

Erste Saisonniederlage für die Hörmannsdorfer

8. Spieltag: Tabellenführer TSV Beratzhausen setzt sich im Topspiel mit 3:1 gegen Hörmannsdorf durch +++ Alfons Schottenloher kann zweimal einnetzen

18.09.2017 - 393

Deuerling schenkt Töging 19 Buden ein

8. Spieltag: Deuerlinger Torfestival gegen Töging +++ Dietfurt gibt sich in Laaber keine Blöße

14.09.2017 - 342

Reißt die Hörmannsdorfer Serie in Beratzhausen?

Vorschau 8. Spieltag: Tabellenführer Beratzhausen empfängt die unbesiegten Hörmannsdorfer +++ Batzhausen reist nach Hohenschambach

15.09.2017 - 234

Heißer Tanz um Pole-Position

Dietfurt II mit machbarer Auswärtsaufgabe +++ Deuerling und Breitenbrunn II mit Heimrecht +++ Freihausen muss nach Lengenfeld