Buchenberg holt ersten Punkt
Montag 30.09.19 09:37 Uhr|Autor: Babsy Kotz 108
Hofdorfs Trainer Stefan Glöckl kann 2020 verletzungsbedingt nicht mehr auflaufen. Foto: Markus Schmautz

Buchenberg holt ersten Punkt

3. Spieltag - Samstag: TSV Buchenberg - 1. FC Sonthofen 5:5
TSV Buchenberg: Christin Rottach, Franziska Schugg, Amelie Steidle, Anna Grammetbauer, Vanessa Kittel, Tamara Siegel, Jennifer Keck, Barbara Kotz, Melanie Piller, Judith Koch, Kim Schüssel - Trainer: Walter Mayr
1. FC Sonthofen: Rebecca Strobel, Carina Pöppel, Paula Blanz (35. Julia Jochum) (78. Katharina Sollich), Tatjana Kennerknecht, Silvia Martin, Magdalena Seitz, Svenja Volles, Vera Burger, Anna-Lena Volles, Jessica Pöppel (58. Elena Angelini), Ann-Sophie Kracker - Trainer: Fabio Angelini
Schiedsrichter:
Tore: 0:1 Anna-Lena Volles (2.), 1:1 Jennifer Keck (30.), 2:1 Kim Schüssel (36.), 2:2 Anna-Lena Volles (37.), 2:3 Anna-Lena Volles (60.), 2:4 Svenja Volles (65.), 3:4 Lea Kaspar (69.), 3:5 Anna-Lena Volles (72.), 4:5 Simone Rafael Romani (85.), 5:5 Jennifer Keck (90.)


Am vergangenen Wochenende holten sich die Buchenbergerinnen gegen den 1. FC Sonthofen den ersten Punkt der Saison. In einem turbulenten Spiel trennten sich die beiden Mannschaften 5:5 (2:2).

Das Spiel war erst wenige Momente alt, als die Gäste durch einen fragwürdigen Freistoß in Führung gingen. Die Buchenbergerinnen hielten sich allerdings weiter an ihren Matchplan und konnten das Spielgeschehen bestimmen. Innerhalb von sechs Minuten drehten sie das Spiel. Jenny Keck traf in der 30. Minute zum Ausgleich, kurz danach staubte Kim Schüssel zum 2:1 ab. Die Freude währte allerdings nur kurz, da man im direkten Gegenzug wieder den Ausgleich hinnehmen musste. Mit einem 2:2 ging es in die Pause.

Die Gäste agierten auch in der zweiten Hälfte nur über lange Bälle, die allerdings immer wieder bei den Sonthofener Stürmerinnen ankamen. Der TSV spielte sich einige Torchancen heraus, die aber ungenutzt blieben. Die letzte halbe Stunde des Spiels wurde hektisch: in der 60. und 65. Minute ging der 1. FC Sonthofen durch zwei Treffer in Front. Lea Kaspar erzielte schnell den Anschlusstreffer zum 3:4 (69. Minute) aus Buchenberger Sicht, doch bereits drei Minuten später baute Sonthofen die Führung wieder aus. Die Gastgeberinnen gaben allerdings nicht auf und kämpften weiter. In der 85. Minute war es dann Simone Rafael Romani, die den Ball zum 4:5 im gegnerischen Tor unterbrachte. Es war bereits die 92. Minute, als der Schiedsrichter auf Freistoß für den TSV entschied. Aus halbrechter Position schnappte sich Jenny Keck den Ball und verwandelte über die Mauer zum hochverdienten 5:5-Ausgleich. Der TSV bewies in diesem Spiel große Moral, zeigte eine klare Leistungssteigerung zur Vorwoche und sicherte sich in letzter Sekunde den ersten Punkt der Saison.



FuPa Hilfebereich