Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 20.04.17 12:52 Uhr |Autor: Bayer Dormagen 236

Bayer Dormagen und Bayer Leverkusen erweitern Zusammenarbeit

Drei Jugendtrainer des TSV Bayer Dormagen in Leverkusen zur Hospitanz
Mit Dominik Lennertz, Roland Kroll und Nicolai Schöps haben drei Jugendtrainer des TSV Bayer Dormagen in der vergangenen Woche das Angebot von Bayer 04 Leverkusen, im Rahmen einer Initiative zum besseren Austausch der Bayer Vereine untereinander, wahr genommen und schauten als Hospitanten den Trainerkollegen des Bundesliganachwuchses über die Schulter.

Es war eine tolle Erfahrung die Nachwuchsarbeit auf diesem Niveau einmal hautnah erleben zu dürfen. Entsprechend begeistert zeigten sich alle drei Akteure des TSV Bayer Dormagen: „Einfach, eine andere Welt“, „Super nett und toll aufgenommen“, „Viele Eindrücke gewonnen, die man im täglichen Trainingsbetrieb im heimischen Dormagen teilweise übernehmen wird“, sind nur ein paar Sätze der Dormagener Hospitanten, die sich schon auf weitere Möglichkeiten freuen, im Rahmen dieser Bayer-Austausch-Aktion ihr Fachwissen weiter aufzubessern.

Ein großes „Dankeschön“ seitens des TSV Bayer Dormagen gilt den Mitarbeitern und Trainern von Bayer 04 und last but not least den Kindern, die es den Gästen vom TSV Bayer Dormagen leicht gemacht haben, sich wohl zu fühlen.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.06.2017 - 3.262
2

Einteilung der Meerbuscher Teams sorgt für Unruhe

Bei der Konkurrenz kommt es nicht unbedingt gut an, dass beide Teams des TSV in einer Landesliga-Gruppe spielen

22.06.2017 - 2.306

Staffeleinteilung sorgt für Unmut und Unverständnis

Die Landesligisten spielen gleich doppelt gegen den TSV Meerbusch. Die acht Bezirksligisten werden aufgeteilt.

21.06.2017 - 1.254

Nedim Akkus wechselt zum SC Waldniel

Der junge Offensivspieler kommt vom Landesligisten 1. FC Viersen ins Schwalmtal.

16.08.2017 - 516

Bezirksliga-Trainer kritisieren frühe Englische Woche

Drei Spiele in sieben Tagen zu Start sehen einige Düsseldorfer Bezirksliga-Trainer kritisch

16.08.2017 - 257

MSV lässt sich nicht aus der Ruhe bringen

Trainer Elmimouni hofft gegen Süchteln auf die Spielberechtigung von Zugang Jaouad Jaha.