FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 15.12.09 09:34 Uhr |Autor: Thomas Seidl
1.301

Urgestein soll TSV Frauenau retten

Dietmar Kuhlmann übernimmt zum dritten Mal Trainerposten bei seinen Heimatverein

"Kuhlmann - die Dritte" heißt es beim TSV Frauenau. Der ehemalige Landesligatorhüter übernimmt die Nachfolge von Roland Füller und ist damit bereits der vierte Übungsleiter, der in der laufenden Saison auf der TSV-Trainerbank Platz nimmt. Dietmar Kuhlmann war bereits von 1994-1996 und von 2002-2005 Trainer bei den "Auerern", mit denen er 1995 den Aufstieg in die Bezirksliga feierte und 2005 den Sprung in die Kreisliga schaffte. "Der Verein hat mich gebeten, diese sicher nicht einfach Aufgabe in Angriff zu nehmen und wir werden versuchen unsere Mini-Chance noch zu wahren" berichtet der 51-jährige auf FuPa-Nachfrage. Frauenau ziert momentan mit mageren



acht Punkten das Tabellenende der Bezirksliga Ost, der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt aber lediglich vier Zähler und zudem hat man noch eine Partie weniger als die Konkurrenten ausgetragen. Allerdings sieht sich der neue TSV-Chefanweiser keinen Druck ausgesetzt: "In Frauenau wäre auch ein Abstieg kein Beinbruch und niemand erwartet irgendwelche Wunderdinge" betont Kuhlmann, der im Frühjahr aber einen Aufwärtstrend erwartet. Ob sein Tätigkeit längerfristiger sein wird, lies der neue Coach noch offen: "Von Clubseite her wird eine längere Zusammenarbeit angestrebt, ich habe aber vorerst nur bis zum Saisonende zugesagt und wir werden dann zu gegebener Zeit sehen wie es weitergeht". Personell tut sich beim Kellerkind wohl gar nichts, laut Kuhlmann spielen alle Spieler die Saison fertig und nach Neuzugänge wurde sich gar nicht erst umgesehen, denn in Frauenau setzt man weiterhin auf den eigenen Spielerstamm und die gute Jugendarbeit.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
18.06.2010 - 5.363

BZL Ost: FuPa Elf des Jahres

Kopp und Roos erhalten die meisten Stimmen -Tanzer wird zum besten Trainer gekürt

03.06.2017 - 4.058
3

Nervenstark vom Punkt: Geiersthal kehrt in Kreisliga zurück

Relegation zur Kreisliga: Kotula-Truppe hat im Landkreisderby gegen Frauenau das glücklichere Ende für sich

17.06.2010 - 2.490

»Tanzers Verpflichtung - ein Glücksfall«

Grafenaus Severin Blach spricht im Interview über das Erfolgsgeheimnis des TSV

18.06.2010 - 2.437

Stefan Lux wechselt zum SV Aicha v.W.

Torjäger schließt sich den Ohetalern an+++ Schneider und Eichinger bleiben

29.10.2015 - 2.072

Frauenau: Hans Schaller wirft das Handtuch

Ehemaliger Landesligacoach stellt seinen Posten beim Kreisliga-Schlusslicht zur Verfügung +++ Gerhard Joachimsthaler Nachfolger

16.06.2010 - 1.668

Pollich wird zum Spielertrainer befördert

Tiefenbach setzt voll und ganz auf seinen Abwehrchef+++Einige Spieler verlassen den Club


Hast du Feedback?