FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 17.01.11 09:27 Uhr|Autor: Thomas Seidl
3.775
Dietmar Kuhlmann ist nicht mehr Trainer beim TSV Frauenau - Neuer Trainer Hans Schaller (kleines Foto) Foto:Sigl

Hans Schaller soll Frauenau retten

Trainerfuchs tritt die Nachfolge von Dietmar Kuhlmann an
Paukenschlag beim TSV Frauenau! Das bisherige Trainergespann Dietmar Kuhlmann/Kurt Eller erklärte doch etwas überraschend seinen Rücktritt. Neuer Übungsleiter beim Bezirksligaabsteiger wird der Zwiesler Hans Schaller, der in den letzten Jahren kein Seniorenteam mehr unter seinen Fittichen hatte. Der 62-jährige hat aber schon einige namhafte Stationen vorzuweisen.

So coachte er in den 80iger und 90iger Jahren so namhafte Clubs wie SC Zwiesel, FC Bad Kötzting und ASV Cham. Sein letzter Verein war der damalige Bezirksligist SV Kirchberg i.W., welchen er bis Ende 2002 betreute. Auch beim TSV Frauenau war der Fachlehrer schon tätig. Von 1990-1994 leitete er dort die sportlichen Geschicke.

"Ich springe gerne beim TSV Frauenau ein, da mich mit diesem Verein viele positive Erinnerungen verbinden", erklärt Schaller auf FuPa-Nachfrage. Allerdings wartet auf den erfahrenen Chefanweiser keine leichte Aufgabe. Derzeit rangieren die "Auerer" punktgleich mit der DJK Fürsteneck auf dem hinteren Relegationsplatz, auch der Abstand zum ersten direkten Abstiegsplatz beträgt nur drei Punkte. "Ich habe den Eindruck, dass allen Spielern und Verantwortlichen beim TSV die schwierige Situation bewusst ist. Wir werden an einem Strang ziehen und wollen den Ligaerhalt natürlich schnellstmöglich schaffen", betont Schaller, dessen Engagement vorerst bis zum Saisonende begrenzt ist. "Dann wird man weitersehen. Es kann auch durchaus sein, dass die Zusammenarbeit länger andauert."

Vorgänger Dietmar Kuhlmann begründete seinen Rückzug mit beruflichen Gründen. "Ich bringe es zeitlich einfach nicht mehr auf die Reihe." Der ehemalige Landesligakeeper übernahm den Trainerposten bei seinem Heimatverein vor einem knappen Jahr bereits zum dritten Mal. "Ich habe mich damals nochmal überrreden lassen", so Kuhlmann, der seinen ehemaligen Schützlingen für den Abstiegskampf viel Glück wünscht. "Der Kader ist zwar sehr klein, aber die Mannschaft hat es auf alle Fälle drauf, die Kreisliga zu halten."  

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
21.06.2011 - 5.711

Nach Ärger mit Pauli: Fuchs coacht Zenting

Ex-Landesligaspieler wird Spielertrainer beim Kreisligisten +++ West-Bezirksligatorschützenkönig David Hendrych soll SV-Sturmproblem lösen

03.06.2017 - 4.056
3

Nervenstark vom Punkt: Geiersthal kehrt in Kreisliga zurück

Relegation zur Kreisliga: Kotula-Truppe hat im Landkreisderby gegen Frauenau das glücklichere Ende für sich

13.06.2011 - 2.659

Untermitterdorf krönt Erfolgssaison

FCler dürfen nach 4:1 über Frauenau nächste Saison in der Kreisliga ran +++ Günther Weinmann erzielt alle vier Treffer

29.10.2015 - 2.072

Frauenau: Hans Schaller wirft das Handtuch

Ehemaliger Landesligacoach stellt seinen Posten beim Kreisliga-Schlusslicht zur Verfügung +++ Gerhard Joachimsthaler Nachfolger

27.05.2011 - 1.907

Dreisessel im Premierenjahr in die Relegation?

Fusionsklub zuhause gegen Zenting gefordert - Dreikampf um den Klassenerhalt

30.11.2011 - 1.811

Mit 63 noch voller Energie

Ex-Landesligatrainer Hans Schaller will den TSV Frauenau wieder nach oben führen