FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 15.07.17 08:59 Uhr|Autor: HT / Inge Braune139
Die B-, C- und D-Fußballmädels der SGM Weikersheim/Markelsheim/Bad Mergentheim spielten eine perfekte Saison. Foto: Inge Braune

In 52 Spielen nur zwei Niederlagen

ll: Juniorinnen der SGM Weikersheim/Markelsheim/Bad Mergentheim sind voll auf Erfolgskurs
Mädchenfußball: Juniorinnen der SGM Weikersheim/Markelsheim/Bad Mergentheim sind voll auf Erfolgskurs.

Sie haben abgeräumt, was in der Saison 2016/17 abzuräumen war auf Bezirksebene: Die D-, C- und B-Juniorinnen der SGM Weikersheim/Schäftersheim gehören seit Jahren zu den besten Teams im Bezirk Hohenlohe – und diesen Ruf haben sie erneut bestätigt. Mehr noch: Alle drei Mädchen-Teams haben in der Saison 2016/17 jeden überhaupt möglichen Titel gewonnen. „Das hat noch keiner vorher geschafft“, ist sich Dirk Schlenker, stellvertretender Vorsitzender des TSV Weikersheim und Leiter der Abteilung Fußball, sicher. „In insgesamt 52 Spielen in der Halle und auf dem Feld haben die Mädels nur zwei Niederlagen kassiert“, berichtet er stolz.

E-Mädchen starten 2012

2012 hatte Dirk Schlenker mit den E-Mädchen (U 11) erstmals in Weikersheim das Training einer Mädchenmannschaft übernommen. Seither haben die Mädchen – inzwischen treten sie in der C-Mannschaft an, zur nächsten Saison wechseln Lena Albrecht, Kim Kreuser und Lara Uhl zu den Damen – Jahr für Jahr mindestens einen Titel geholt. 2013 übernahm Schlenker auch das Training der D-Mädchen.

Der überaus erfolgreiche Aufbau des Mädchenfußballs, der Ausdruck der hervorragenden Jugendarbeit der SGM ist, weckt Begehrlichkeiten: Gleich drei Spielerinnen werden derzeit heiß vom B-Juniorinnen-Bundesligisten TSV Crailsheim umworben.

Die D-Juniorinnen (U 13) schlossen die Saison zur Freude des Trainerduos Tobias Ries und Dominik Mauritz als Bezirkssieger der VR-Talentiade und mit den Bezirksmeisterschaften in der Halle und auf dem Feld ab.

Die C-Juniorinnen (U 15) holten zusätzlich zum Bezirksmeistertitel in der Halle auch ungeschlagen den Bezirksmeistertitel im Freien. Die Trainer Dirk Schlenker und Thomas Braun schwärmen von teilweise taktischen Meisterleistungen bei den Topspielen gegen Michelfeld und Crailsheim, die sie mit 3:1 beziehungsweise 4:0 besiegten.

„Absolut souverän“, so Dirk Schlenker, der die Mannschaft gemeinsam mit Thomas Braun trainiert, zeigten sich auch die B-Juniorinnen (U 17), die mit perfekter Feldrunde überzeugten: 14 Siege in 14 Spielen. Die Bezirks­meister in der Halle und im Freien erspielten auch noch beim württembergischen Hallen-Masters den vierten Platz.

Alle gemeinsam feiern die perfekte Runde dieser Tage mit einer dreitägigen Reise ins Allgäu. Eine lange Sommerpause gibt’s allerdings nicht für die Mädels, die regelmäßig aus Bad Mergentheim, Niederstetten, Röttingen und Hollenbach zum Training nach Weikersheim kommen. Im September wollen sie wieder voll einsteigen.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
12.09.2017 - 674

Die Elf der Woche des 3. Spieltages in den Kreisligen A

Die Übersicht zur Elf der Woche

19.09.2017 - 397

Die Elf der Woche des 4. Spieltages in den B-Ligen

Die Übersicht zur Elf der Woche

07.09.2017 - 266

Kreisliga A3 Hohenlohe - Der 3. Spieltag

Alle Spiele des 3. Spieltags in der Übersicht

18.09.2017 - 102

Blaufelden überrascht in Hohebach

Kreisliga B4: Schrozberg verliert knapp gegen Weikersheim II.

18.09.2017 - 97

SC Wiesenbach versetzt alle ins Staunen

Kreisliga A3: Gammesfeld unterliegt Primus Markelsheim