Ticker: Köllner-Serie hält - aber 1860 verliert an Boden
Dienstag 02.06.20 16:30 Uhr|Autor: Münchner Merkur / tz / Florian Schimak688
Der TSV 1860 München ist beim 1.FC Kaiserslautern zu Gast. <em>picture alliance / Tobias Hase/d / Tobias Hase</em>

Ticker: Köllner-Serie hält - aber 1860 verliert an Boden

Traditionsduell in der 3. Liga
Der 1. FC Kaiserslautern empfängt am 29. Spieltag der 3. Liga den TSV 1860 München auf dem Betzenberg. Das Traditionsduell im Live-Ticker.


  • 1. FC Kaiserslautern - TSV 1860 München -:- (-:-), Mittwoch, 20.30 Uhr 
  • Am 29. Spieltag in der 3. Liga kommt es zum Traditionsduell
  • Auf dem Betzenberg empfangen die Roten Teufel den Aufstiegsaspiranten vom TSV 1860
  • Viele weitere spannende Geschichten aus der Welt der Löwen gibt es in unserer App

Vorbericht

München - Wenn man als Fan des TSV 1860 München aktuell auf die Tabelle der 3. Liga schaut, kommt richtig Freude auf. Die Löwen rangieren auf Rang drei, was ein Relegationsplatz bedeutet. Klappt’s also doch noch mit dem Aufstieg in die 2. Liga?

Ein bisschen Träumen ist nach dem irren 3:2-Erfolg am Sonntag gegen den MSV Duisburg erlaubt. Auch wenn die Teams in der 3. Liga punktetechnisch sehr eng beieinander liegen. So beträgt der Vorsprung der Sechziger auf Platz elf lediglich drei Punkte (!).

1. FC Kaiserslautern gegen TSV 1860 München im Live-Ticker: Hält die Serie der Löwen?

Dennoch: Der emotionale Sieg über den Tabellenführer von der Wedau könnte den Löwen noch einmal mehr Schwung im Saisonendspurt geben. Zumal der Rückstand auf Duisburg lediglich zwei Punkte beträgt.

„Die Mannschaft hat in der langen Pause gut gearbeitet, deshalb hatten wir hinten raus noch einige Körner“, sagte 60-Coach Michael Köllner nach dem Sieg über den MSV Duisburg.

3. Liga im Live-Ticker: TSV 1860 zu Gast auf dem Betzenberg

Am Mittwoch geht es nun für Sascha Mölders und Co. Zum Traditionsduell auf den Bettenburg, wo der 1. FC Kaiserslautern wartet. Die Roten Teufel rangieren mit 37 Zählern aktuell auf Rang 13 in der Tabelle und kämpfen eher gegen den Abstieg.

Mit einem weiteren Sieg würden die Löwen, die nun seit 14 Spielen ungeschlagen sind, ihre Aufstiegsambitionen weiter untermauern. Auch wenn anschließend noch sieben Partien zu spielen sind. Eins wird aber sicher sein: Die 3. Liga bleibt bis zum 38. Spieltag spannend.

smk




FuPa Hilfebereich