Nächster Rückschlag für Efkan Bekiroglu - Einsatz gegen Hansa Rostock fraglich
Donnerstag 24.10.19 12:38 Uhr|Autor: Marco Blanco Ucles / Münchner Merkur / tz / Redakt534
Seine Rückkehr wird sehnsüchtig erwartet: Efkan Bekiroglu <em>Sven Leifer</em>

Nächster Rückschlag für Efkan Bekiroglu - Einsatz gegen Hansa Rostock fraglich

Der 24-Jährige musste das Training abbrechen
Die Anhänger des TSV 1860 München müssen um den Einsatz von Hoffnungsträger Efkan Bekiroglu am Samstag im Gastspiel bei Hansa Rostock bangen.


Nächste Hiobsbotschaft für Efkan Bekiroglu: Der 24-jährige Kreativspieler musste am Mittwoch das Training vorzeitig abbrechen. Auch wenn es sich nur um eine Vorsichtsmaßnahme handeln soll, wächst die Sorge der Löwen-Fans. Eine Rückkehr Bekiroglus zum Auswärtsspiel bei Hansa Rostock am Samstag wäre eminent wichtig für die Giesinger. Ohne „Effe“ ließen die Löwen im vorderen Drittel zuletzt meist die Kreativität vermissen.

Comeback gegen Uerdingen gescheitert

Am Dienstag hatte Trainer Daniel Bierofka noch erklärt, dass man überlege den Deutsch-Türken gegen die Hanseaten von Beginn an zu bringen: „Wir müssen schauen, ob er schon von Beginn an spielt, aber er wird auf jeden Fall mitfahren nach Rostock".  Eigentlich sollte Bekiroglu bereits beim letzten Heimspiel gegen den KFC Uerdingen sein Comeback feiern, doch er erkrankte kurz vor der Partie. Nun geht das Warten der Sechziger womöglich in die nächste Runde.

Wie wichtig Bekiroglu für die Löwen ist, zeigt folgende Statistik aus der Vorsaison: Spielte Bekiroglu, holte der TSV 1860 im Schnitt 1,44 Punkte, ein grundsolider Wert. Ohne ihren Spielmacher waren lediglich 0,77 Zähler im Schnitt zu holen. Die Statistik eines Absteigers. Aus diesem Grund drückt ganz Giesing die Daumen, dass es mit einer baldigen Rückkehr des 24-Jährigen klappt. Im Idealfall bereits am Samstag in Rostock.


Tabelle
1. FC Bayern II (Auf) 3816 65
2. Würz.Kickers 3811 64
3. Braunschweig 3811 64
4. Ingolstadt (Ab) 3821 63
5. MSV Duisburg (Ab) 3820 62
6. F.C. Hansa 3811 59
7. SV Meppen 3812 58
8. TSV 1860 389 58
9. SV Waldhof (Auf) 385 56
10. FC K´lautern 385 55
11. Haching 38-3 51
12. Viktor. Köln (Auf) 38-6 51
13. KFC Uerding. 38-14 48
14. Magdeburg (Ab) 387 47
15. HallescherFC 38-2 46
16. Zwickau 38-5 44
17. CFC (Auf) 38-6 44
18. Pr. Münster 38-13 40
19. Großaspach 38-34 32
20. FC CZ Jena 38-45 23
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich