Corona-Alarm bei den Löwen: Mehrere 1860-Kicker positiv getestet
Mittwoch 05.08.20 14:58 Uhr|Autor: Münchner Merkur / tz8.209
Beim TSV 1860 haben sich mehrere Spieler aus der U19 mit dem Coronavirus infiziert.  Foto: sampics

Corona-Alarm bei den Löwen: Mehrere 1860-Kicker positiv getestet

Quarantäne notwendig
Hiobsbotschaft von Günther Gorenzel. Der Löwen-Geschäftsführer bestätigt bei einer PK: Mehrere 1860-Kicker wurden positiv auf das Coronavirus getestet.


  • Mehrere Spieler der U19 des TSV 1860 München wurden positiv auf das Coronavirus getestet.
  • Das meldete Sportchef Günther Gorenzel bei einer Presserunde am Mittwoch
  • Die Profimannschaft sei nicht betroffen.

München - „Wir haben positiv getestete Fälle“, berichtet Günther Gorenzel bei der Pressekonferenz am frühen Mittwochnachmittag. Mehrere Spieler der Löwen-U19 sollen sich mit dem Coronavirus infiziert haben. 1860 musste selbstverständlich reagieren. 

„Wir haben die Spieler in häusliche Quarantäne geschickt - sie müssen sich jetzt isolieren“, bestätigt der Sport-Geschäftsführer die nötigen Maßnahmen. Wie viele Kicker sich angesteckt haben, behält er für sich, „Namen oder Details geben wir nicht nach außen.“ Es bleibt zu hoffen, dass alle die Infektion gut überstehen.  

Coronavirus: Mehrere Nachwuchs-Spieler von 1860 infiziert - Profis nicht betroffen

Auch im besten Fall dauern die Isolations-Maßnahmen aber mindestens 14 Tage an. Bis zum geplanten Start der Junioren-Saison im September bleibt dann nur noch sehr wenig Zeit. Das Testspiel der A-Junioren gegen den FC Augsburg wurde bereits abgesagt.

Die Profimannschaf t sei in keinster Weise davon betroffen, sagte Gorenzel. Der Kader von Michael Köllner darf sich weiterhin geschlossen auf den Saisonstart vorbereiten.  „Dort haben wir den Trainingsbetrieb nach einer Testung wieder aufgenommen und werden auch künftig Testungen absolvieren“, kündigt er an. Für Verein und Junioren bleibt die Corona-Nachricht aber natürlich eine Hiobsbotschaft. 

TSV 1860 München: U19 in Corona-Quarantäne - was sind die Folgen?

Den Blick auf das Sportliche gewandt, bremst der Corona-Schock die A-Junioren natürlich enorm aus. Was eine längere Quarantäne für die anstehende Spielzeit bedeuten würde, ist zum aktuellen Zeitpunkt schwer abzuschätzen. Starten die anderen Teams notfalls ohne die Löwen, die ihre Duelle dann nachholen? Die Infektionen sind auch dem TSV erst seit Dienstag bekannt, auf schnelle Rückfrage konnte der Verband noch nicht mit einer verbindlichen Antwort reagieren. 

Einer derjenigen, die sich darüber sicherlich den Kopf zerbrechen werden, ist Verbands-Jugendleiter Florian Weißmann. Alle andere Fragen zum Re-Start, den Hygienemaßnahmen und Testspielen wird er Fussball-Vorort am Mittwoch im Live-Interview beantworten. 


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Mathias Willmerdinger - vor
U19 Landesliga Süd
Auch die Nachwuchskicker der SpVgg Landshut und des 1. FC Passau müssen sich weiter in Geduld üben.
Jugendstart am 11. September? Verwirrung um BFV-Mail

Nachricht vom Verband war ein "Versehen": Auch der Nachwuchs hängt weiter in der Warteschleife

Ziemlich verwirrt dürften einige Vereinsvertreter gestern gewesen sein, als sie einen Blick ins Postfach des BFV-internen Kommunikationskanal "S ...

Münchner Merkur / tz / Uli Kellner - vor
3. Liga
Vorbildlicher Platzhalter: Sascha Hingerl aus der U 21 half in Windischgarsten aus, damit der Profikader Elf gegen Elf trainieren kann.
Etat-Hammer bei den Löwen: Breites Köllner-Grinsen - Wunsch-Transfers noch diese Woche?

Fragezeichen vor Sascha Hingerl

Investor Ismaik gab grünes Licht für das neue Konzept des Vereins. Ein Punkt besteht darin, dass neue Spieler verpflichtet werden. Was passiert dann mit Talenten wie Hingerl?

Münchner Merkur / Günter Klein - vor
Regionalliga Bayern
Das DFB-Pokalspiel des 1. FC Schweinfurt gegen Schalke 04 wurde abgesagt.
Kommentar zu Türkgücü: Falsche Strategie

Chaos im DFB-Pokal

Türkgücü hat per einstweiliger Verfügung die DFB-Pokal-Partie des 1. FC Schweinfurt gegen Schalke 04 verhindert. Ein Kommentar von Merkur-Redakteur Günter Klein.

Andreas Schales - vor
Regionalliga Bayern
Von links nach rechts: der Sportliche Leiter Thomas Reinhardt, Timo Gebhardt und Thomas Meggle.
Nun doch: Gebhart wird Memmingens Königstransfer

31-jähriger Ex-Profi geht auch sportlich zurück in die Heimat +++ Vereinbarung gilt mindestens bis zur Winterpause

Der FC Memmingen vermeldet den "Königstransfer" in der Regionalliga Bayern. Ex-Profi Timo Gebhart wird ab sofort für den Allgäuer Trad ...

/ Klaus Kirschner - vor
3. Liga
Patrick Hasenhüttl: Der Sohn des Ex-Trainers kehrt zu seinem Jugendverein zurück.
SpVgg Unterhaching: Hasenhüttl erklärt Türkgücü-Abgang - „Ich bin froh“ 

Wiedersehen mit guten Freunden

Die Zahl der Neuzugänge bei der SpVgg Unterhaching hält sich in Grenzen. Dafür gibt es mehrere Rückkehrer von 1860 Rosenheim und ein paar hoffnungsvolle Talente.

Münchner Merkur / tz / Moritz Bletzinger - vor
3. Liga
Kevin Volland: Bei den Löwen hat man ihn immer noch lieb - den Geldsegen nach seinem Monaco-Transfer sicherlich auch.
Volland-Millionen: Löwen kassieren wohl stattlich beim Monaco-Transfer

Geldsegen für 1860

Kevin Volland wechselt zur AS Monaco nach Frankreich. Der TSV 1860 München kann sich wohl über einen stattlichen Anteil am Millionen-Transfer freuen.

Jonas Grundmann / Redaktion Fussball Vorort - vor
3. Liga
Der Sportliche Leiter Roman Plesche (li.) und der Geschäftsführer Max Kothny (re.) präsentieren Neuzugang Atakan Akkaynak.
Nächster Transfercoup! Türkgücü München leiht Ex-DFB-Kapitän aus

Deutscher U17-Meister mit Bayer 04 Leverkusen

Türkgücü München verpflichtet seinen 17. Neuzugang. Vom türkischen Erstligisten Caykur Rizespor wird ein ehemaliger DFB-Juniorennationalspieler ausgeliehen.

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Die DFB-Pokalposse: Wie konnte DAS nur passieren?

Schweinfurt 05 schwer irritiert, der BFV maximal blamiert - und Türkgücü jubiliert?

Als am Freitagnachmittag die Meldung durchsickerte, die Pokalpartie zwischen dem 1. FC Schweinfurt 05 und dem FC Schalke 04 wird abgesetzt, dachte man zunächst, wi ...

Redaktion - vor
Regionalliga Bayern
Pokal-Posse: »Ein Imageschaden, der nur schwerlich reparabel ist«

Rund um die DFB-Pokal-Posse zwischen Türkgücü München und dem 1. FC Schweinfurt hat sich nur der Geschäftsführer der Franken, Markus Wolf, an den BFV gewendet, um "Spekulationen entgegen zu treten"

Nächster Akt in der DFB-Pokal-Posse z ...

RP / Thomas Schulze - vor
3. Liga
KFC Uerdingen plant ohne Großverdiener Großkreutz

42.000 Euro sollen die Uerdinger ihrem Spieler nachzahlen. So lautet der Vergleichsvorschlag, den der Direktor des Arbeitsgerichtes Krefeld unterbreitet hat. Doch im Prozess wurde deutlich: Es geht um viel, viel mehr.

Vor dem Arbeitsgericht Krefeld gi ...

Tabelle
1. FC Bayern II (Auf) 3816 65
2. Würz.Kickers 3811 64
3. Braunschweig 3811 64
4. Ingolstadt (Ab) 3821 63
5. MSV Duisburg (Ab) 3820 62
6. F.C. Hansa 3811 59
7. SV Meppen 3812 58
8. TSV 1860 389 58
9. SV Waldhof (Auf) 385 56
10. FC K´lautern 385 55
11. Haching 38-3 51
12. Viktor. Köln (Auf) 38-6 51
13. KFC Uerding. 38-14 48
14. Magdeburg (Ab) 387 47
15. HallescherFC 38-2 46
16. Zwickau 38-5 44
17. CFC (Auf) 38-6 44
18. Pr. Münster 38-13 40
19. Großaspach 38-34 32
20. FC CZ Jena 38-45 23
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich