FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 05.07.17 17:20 Uhr|Autor: Stephan Stähler (Groß-Gerauer Echo)449
F: Patten

Moritz Michl lässt Worfelden jubeln

Testspiele: TSG 1:0 bei Büttelborner Reserve / Daniel Gappisch gleicht für Dornheim aus
Zahlreiche Testspiele standen für die südhessischen Teams auf dem Programm. Eine Torflut erlebten die Kicker aus Königstädten, während Kreisoberligist Türk Gücü Rüsselsheim eine späte NiIederlage gegen die Namensvetter aus Hanau einstecken musste.

RW Walldorf II SV 09 Flörsheim 2:1 (2:1). In der ersten Partie nach der Sommerpause hatten die Gastgeber mit dem tie-ferklassigen Gegner Schwierigkeiten. Das Walldorfer Team war spielerisch besser und setzte sich nach Treffern von Anton Gaus und Sebastian Wind zurecht durch.

SG Dornheim TV Haßloch 1:1 (0:1). In der ersten Partie nach der Sommerpause spielten die Rüsselsheimer gut auf und führten zur Pause durch Massimiliano Bove (23.) verdient. Nach der Pause steigerte sich Dornheim und kam nach 75 Minuten durch Daniel Gappisch in der interessanten Partie zum verdienten Ausgleich.

SKV Büttelborn II TSG Worfelden 0:1 (0:0). Durch einen Treffer von Moritz Michl gelang Worfelden bei der Büttelborner A-Liga-Vertretung ein überraschender Erfolg. Die Gäste zeigten eine gute Spielanlage, und waren besonders in der Offensive gefährlich.

Je zwei Biebesheimer Tore von Persilioglu und Rückeis

SV Olympia Biebesheim II KSG Georgenhausen II 4:2 (1:1). Gegen die spielstarken Gäste setzten sich die Biebesheimer durch eine Steigerung nach der Pause verdient durch. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit sicherten sich die Hausherren durch Treffer von Celal Persilioglu und Lars Rückeis (je 2) den Erfolg.

SV Schwanheim SKG Erfelden 2:1 (0:1). In den ersten 45 Minuten zeigten die Gäste vom Altrhein, bei einem Treffer von Philip Wagener, eine gute Leistung und führten verdient, ehe die Gastgeber mit einem Doppelschlag (70./72.) noch zum Sieg kamen.

Türk Gücü Rüsselsheim Türk Gücu Hanau 3:5 (1:0). Bis zehn Minuten vor Spielende sahen die Rüsselsheimer durch drei Treffer von Gökhan Akkus wie der Sieger aus, ehe der Gruppenligist aus Hanau ausglich und gewann.

Alemannen überzeugen gegen Germania im Angriff

SV Alemannia Königstädten Germania Schwanheim II 6:3 (2:2). Mit einer starken Vorstellung nach der Pause zeigten die Alemannen vor dem Rundenauftakt eine gute Partie. Nach einem 0:2-Rückstand war Königstädten im zweiten Abschnitt die bessere Elf und setzte sich nach Treffern von Andreas Paetsch, Tawab Sakha, Jan Gaber, Kevin Nicando, Marius Röse und Andre das Silva Afonso verdient durch.

SV Alemannia Königstädten FC Gustavsburg 6:3 (5:1). Auch in der zweiten Testpartie überzeugten die Alemannen vor allem im Angriff. Besonders in den ersten 45 Minuten waren die Germanen gegen die Offensive der Hausherren chancenlos. Bereits nach 15 Minuten hatten die Hausherren durch Marvin Schmidt (6.), Nikos Hommel (10.), Christian Libelt (13.) und Luca Götz (15.) vier Treffer erzielt.

Neben einem Eigentor der Gustavsburger durch Kevin Wannemacher (28.) sorgte Fabian Rubisch (64.) für den sechsten Treffer. Für die Gäste waren Marcel Hock (7.), Levent Öztürk (73.) und Arkadiusz Gora (89.) erfolgreich.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
31.07.2017 - 1.768

Neuzugang Emre Koc setzt Italia mächtig zu

Vier Tore beim 6:1-Sieg des VfR Rüsselsheim / Neben SKG Bauschheim schalten auch zwei C-Ligisten höherklassige Gegner aus

11.09.2017 - 1.424

Schwanheimern reicht es

KLC Bergstraße: SV verlässt aus Protest das Feld / Gras-Ellenbach schlägt Elmshausen deutlich

25.07.2017 - 1.159

Walldorf kampflos eine Runde weiter

Kreispokal Groß-Gerau: Olympia Biebesheim tritt nicht an / Zweite Runde beginnt am Donnerstag

17.09.2017 - 942

Gernsheim kämpft Traisa nieder

KOL Darmstadt/Groß-Gerau: VfR Groß-Gerau muss sich bei der SG Arheilgen mit einem 2:2-Remis begnügen

17.09.2017 - 653

Adedokun ist am schnellsten

KOL Dieburg/Odenwald: Angreifer der KSG Georgenhausen trifft nach wenigen Sekunden / Reichelsheim siegt zu neunt gegen Babenhausen

03.09.2017 - 540

Extrem bitteres Ende für die Alemannia

KLA Groß-Gerau: Nach 3:1-Führung noch 3:4 gegen AC Italia unterlegen / SV Raunheim geht 1:7 unter

Interessante Links
TSG Worfelden TSG WorfeldenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Türk Gücü Rüsselsheim FC Türk Gücü RüsselsheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Alemannia Königstädten SV Alemannia KönigstädtenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
KSG Georgenhausen KSG GeorgenhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Schwanheim SV SchwanheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SKG Erfelden SKG ErfeldenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Dornheim SG DornheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Germania 05 Gustavsburg FC Germania 05 GustavsburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SKV Büttelborn SKV BüttelbornAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TV Haßloch TV HaßlochAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Rot-Weiß Walldorf SV Rot-Weiß WalldorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen