FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 07.03.17 10:00 Uhr|Autor: Stuttgarter Nachrichten / Jürgen Frey278
Unser Mann am Ball - Splitter von den Plätzen in der Region. Foto: Rinke

Unser Mann am Ball

Splitter von den Plätzen in der Region
+++ Mahir Savranlioglu, Ex-Kickers-Spieler, wird Spielertrainer bei der TSG Wittershausen +++ Armin Redzepagic übernimmt in der kommenden Saison den VfL Nagold +++ Seit Klaus Fischer beim TSV Obere Fils das Sagen hat, läuft es beim Bezirksligisten +++ Chris Seeber bleibt Coach beim FC Marbach +++ Andreas Lang bleibt SV Würtingen erhalten +++ Chris Eisenhardt vom TSV Weilheim kündigt nach der Niederlage gegen Bad Boll Umstellungen an +++ 

"Unser Mann am Ball" - die regelmäßig wiederkehrende Rubrik mit Splittern aus der Region. Joachim Klumpp von den Stuttgarter Nachrichten ist ganz nah dran an der Szene und berichtet, was auf und neben den Plätzen in der Region passiert. Wenn Ihr News, Termine oder Wissenswertes für ihn habt, einfach eine Mail an stuttgart@fupa.net.

Trainereinsteiger: Mahir Savranlioglu wird in der neuen Saison Spielertrainer beim Kreisliga-A-Club TSG Wittershausen am Fuße des Schwarzwalds. Seine beste Zeit hatte er von 2009 bis 2014 bei den Stuttgarter Kickers. Bis zum 30. Juni steht er noch bei Verbandsligist SGV Freiberg unter Vertrag. „Ich will mich unbedingt mit dem Oberliga-Aufstieg verabschieden“, sagt der 30-Jährige. 

Trainerwechsel: Bei Landesligist VfL Nagold wird in der neuen Saison Armin Redzepagic vom Bezirksligisten VfL Stammheim Thomas Schwarz ablösen.

Trainererfolge: Seit Klaus Fischer, Ex-Oberligaspieler des 1. FC Pforzheim sowie Trainer in Bolanden und Frickenhausen, beim TSV Obere Fils das Sagen hat, läuft es bei dem Bezirksligisten. In drei Spielen gab es unter Fischers Regie drei Siege.

Trainerverlängerung: Chris Seeber, früher u. a. Spieler beim VfB, KSC und VfR Aalen, bleibt über die Saison hinaus Coach des Bezirksligisten FC Marbach

Trainerverlängerung (II): Andreas Lang, einst in der Oberliga für den VfB II, den 1. Göppinger Sportverein und den SSV Reutlingen am Ball, bleibt bis 2019 beim Kreisliga-A-Verein SV Würtingen.

Trainerärger: Chris Eisenhardt kündigte nach dem 2:5 im Landesliga-Derby gegen den TSV Bad Boll Umstellungen an. „Nicht alle Spieler werden die Chance zur Wiedergutmachung erhalten“, sagte der Coach des TSV Weilheim.



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
01.06.2017 - 2.209

SGV Freiberg verpflichtet Regionalliga-Kapitän

+++ Mittelfeldspieler kommt vom FC 08 Homburg +++ Drei A-Junioren rücken in den Kader +++ Sebastian Bortel wird verabschiedet +++ Vier weitere Abgänge +++

18.05.2017 - 1.615

Meistergeschichten: SGV Freiberg

Das Team der SGV Freiberg hat dem Druck standgehalten und steht drei Spieltage vor Schluss als Aufsteiger fest

17.03.2016 - 1.238

Klaus Fischer beim SV Bonlanden zurückgetreten

Trainer schmeißt beim Landesligisten hin

26.01.2016 - 893

Unser Mann am Ball

Splitter von den Plätzen in der Regionrn

26.02.2016 - 882

SV Bonlanden: Fischer sagt seinem Heimatverein ab

Trainer Klaus Fischer möchte sich voll auf seine Aufgabe in Bonlanden konzentrieren

10.10.2017 - 768

Die „Rasselbande“ des FC Marbach

Neue Strukturen der Vorstandschaft "Wieland/Kohler/Forisch" fangen an zu greifen