Auch die Zweiten der Kreisliga B steigen auf
Dienstag 16.06.20 20:30 Uhr|Autor: RP / Werner Fuck4.887
Foto: Heiko van der Velden

Auch die Zweiten der Kreisliga B steigen auf

Kreisliga: In Kempen-Krefeld winkt eine Kreisliga A mit 22 Mannschaften.
Nicht nur der Auf- und Abstieg von der Bezirksliga aufwärts bis zur Oberliga ist geregelt, sondern, wie von entscheidender Stelle zu hören war, auch der in der Kreisliga A.


Der SC Waldniel und der SC Schiefbahn steigen auf, unabhängig vom Ausgang des noch anhängigen Einspruchs des VfB Uerdingen gegen die mit drei Punkten und 0:2 Toren gewertete Partie gegen die Zweite von Union Nettetal. Absteiger gibt es auch hier keine.

Angedacht ist, dass neben den drei Ersten der drei Kreisligen B auch die Zweiten mit aufsteigen. Dies wären dann: TSF Bracht, Spielsport Schaag, CSV Marathon Krefeld, Rasensport Krefeld, BV Union Krefeld und VfL Willich II.

Rasensport, wo sich ein halbes Dutzend Akteure in Richtung FC Hellas verändert haben (einschließlich Trainer), liegt bei der Quotientenregel genau um 0,01 Punkte günstiger als die Dritte des TSV Meerbusch. Ob dann mit 22 Teams in einer Gruppe gespielt wird oder wegen der eventuellen kürze der Zeit mit elf Mannschaften in zwei, ist noch nicht entschieden.


Tabelle
1. SC Waldniel 2374 55
2. Schiefbahn 2333 49
3. VfB Uerding. (Ab) 2216 43
4. T. St. Tönis II (Auf) 2337 44
5. TSV Bockum 2225 42
6. SSV Strümp (Ab) 2325 41
7. VSF Amern II 2317 37
8. TSV Kaldenk. 2317 35
9. SV St. Tönis (Auf) 232 33
10. Hülser SV 235 32
11. FC Hellas 23-14 28
12. TIV Nettetal (Auf) 23-19 27
13. Vik. Anrath 23-12 26
14. OSV Meerbu. 23-24 23
15. SC Hinsbeck 23-29 20
16. VfR Fischeln II 22-40 19
17. Nettetal II 23-54 19
18. Dülkener FC (Ab) 22-59 5
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich