Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 21.04.17 11:31 Uhr |Autor: Neuß-Grevenbroicher Zeitung / srh 167

Teutonia vor kniffliger Aufgabe beim PSV

Kleinenbroich gastiert am Sonntag auf schwierigem Geläuf, Korschenbroich in Rheydt.
Polizei SV Mönchengladbach - Teutonia Kleinenbroich. (srh) "Unser letztes Duell auf dem ekelhaftesten Platz der Liga", sagt Trainer Norbert Müller. "Das wird wie immer kein Zuckerschlecken, weder vom Boden her, noch vom Gegner."

Der Coach kann auf denselben Kader wie beim Sieg in Wickrath zurückgreifen, zusätzlich stehen Michael Äpfelbach und Jonas Arbeiter nach dem Urlaub wieder zur Verfügung. "Ich hoffe, dass die Jungs motiviert sind, wenn wir einen guten Tag erwischen, ist ein Sieg drin", so Müller. "Wir haben mit drei Siegen in Folge ja noch mal eine Mini-Serie gestartet und wollen die möglichst ausbauen." Den PSV kann er nicht genau einschätzen: "Die hatten zuletzt sehr dubiose Ergebnisse, mal hohe Siege, dann unerwartete Niederlagen, da weiß man nicht, was einen erwartet."

SC Viktoria Rheydt - VfB Korschenbroich. Auch die Korschenbroicher haben eine kleine Serie gestartet. Nach schwachem Rückrundenstart hat das Team von Frank Wachmeister seit drei Begegnungen nicht mehr verloren (zwei Siege) und trotzte sogar dem Tabellenführer, wodurch das Thema Abstieg endgültig erledigt sein dürfte. Gegner Viktoria hingegen hat seit zehn Spieltagen nicht mehr gewonnen und ist mit erst 15 Punkten extrem abstiegsgefährdet.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
02.08.2017 - 1.859
2

Aus der Kreisliga A gibt es diesmal definitiv zwei Aufsteiger

Auf der Arbeitstagung des Kreises erfuhren die Vereine einige Neuerungen, etwa für Wechsel und Online-Passprüfungen.

09.08.2017 - 1.348

2000 Spiele für einen Abbruch

DFB-Bilanz zum Amateurfußball

20.06.2017 - 1.085
1

Neue Spieldauer auch bei den Amateuren?

Die 60 Minuten Nettospielzeit sind in aller Munde. Für die Schiedsrichter-Obmänner beider heimischer Fußballkreise ist sie umsetzbar.

04.06.2017 - 604

Markus Siebels letztes Spiel als Schiedsrichter

Langjähriger Schiedsrichter des Kreises Mönchengladbach/Viersen leitete das Aufstiegsspiel zur Kreisliga A zwischen Fortuna und Wickrathhahn

22.06.2017 - 448

Blau-Weiß Meer behält seine sportliche Heimat

Mit einem alten Bekannten an der Seitenlinie soll in der kommenden Saison ein Neustart begonnen werden.

02.06.2017 - 419

Mönchengladbach und Viersen: Das aktuelle Power-Ranking

Die Formstärke der Kreisligisten im Überblick.

Tabelle
1. Rheydter SV 3048 72
2. Mennrath 3030 62
3. SC Teutonia 3028 59
4.
Rheindahlen 3014 52
5.
SF Neuwerk (Ab) 3030 51
6. TDFV Viersen (Auf) 3014 49
7. Korschenbr. 306 45
8. Welate Roj (Auf) 30-12 39
9.
BWC Viersen 30-15 37
10.
TuS Wickrath 30-2 35
11.
FC Viersen II 30-13 35
12. Hockstein 30-19 34
13. Polizei SV (Ab) 30-9 33
14. SC Hardt 30-18 33
15. SC Rheydt 30-12 28
16. GW Holt 30-70 12
ausführliche Tabelle anzeigen