Die Top-11 des Podcast-Gastes
Samstag 04.07.20 15:00 Uhr|Autor: Team FuPa Sachsen-Anhalt 654

Die Top-11 des Podcast-Gastes

Eric Tilgner zeigt im Gespräch mit Erlebnisurlaub Kreisklasse seine beste Mannschaft im Kreis auf
Der Podcast Erlebnisurlaub Kreisklasse von Pascal BöneckePhilipp Seyffert und Patrick Welsch ist mit der Besprechung von Spieltagen in den Ligen Sachsen-Anhalts und im besonderen in Anhalt-Bitterfeld an den Start gegangen. Nach der Unterbrechung der Spielzeit wurde aus der Not eine Tugend. Einmal die Woche wird ein Gast eingeladen und es wird über Fußball in der Region geplaudert und über so manch anderes Thema im Dunstkreis des runden Leders philosophiert. Alle Folgen dazu findet ihr auf Apple Podcasts, Anchor.fm, Spotify und Youtube unter "Erlebnisurlaub Kreisklasse". Die aktuellsten Folgen sind dazu noch bei Soundcloud zu finden. 
Zu Gast in seiner eigenen Folge war Eric Tilgner, den Falco Hoffmann eine "Kreisoberligalegende" nannte (zum Spielerprofil).
Für Erlebnisurlaub Kreisklasse hat er seine Top-Elf erstellt. Dazu konnte er den letzten Abschnitt der aktuellen Folge 19 zur Erklärung nutzen.


Uwe Lehmann, 23.05., 09:01 Uhr
Mehr anzeigen
Thomas Rinke, 19.06., 09:21 Uhr
Mehr anzeigen

Nico Deich: "Nico ist etwas spezial, aber er spielt wahnsinnig gut mit und ist auch auf der Linie stark. So wenig Gegentore haben wir sonst nicht kassiert, was aber nicht heißen soll, dass wir sonst keine guten Torhüter haben. (lachend)"

Bjarred Danklefsen: "Bjarred hat immer mit den älteren Jahrgängen gespielt. Er nervt jeden Gegenspieler unglaublich und kann sich auch körperlich durchsetzen. Manchmal braucht er noch etwas Ruhe im Zweikampf."

Steve Ahland: "Steve ist der Stabilisator für unserer Abwehr, bevor er kam ging es immer nur darum, mehr Tore zu schießen als die Abwehr kassiert. Jetzt gewinnen wir auch immer mal auswärts 1:0. Er hält unsere Abwehr einfach zusammen."

Henning Tilgner"Ich probiere ihn als nächsten "Neuzugang" zurückzuholen. Im Jugendalter fußballerisch eine Katastrophe, dass hat sich zum Glück gebessert (lacht). Seine Defizite macht er mit unglaublichen körperlichen Fähigkeiten weg, er ist schnell, sprunggewaltig und zweikampfstark."

Dominik Kode"Er hat eine super Entwicklung hinter sich und war ein schwerer Verlust für Wulfen. Vielleicht findet er in der Zukunft den Weg zurück. Er holt und verteilt die Bälle als Sechser und ist auch offensiv stark."

Christian Guntsch: "Guntschi kann jedes Spiel entscheiden, in den wichtigen Momenten fordert er den Ball und geht dann voll aus Ganze. Das fand ich immer gut."

Felix Zieschang: "Der kann sich mit seinen "Drahtbeinen" immer und überall durchmogeln. Er ist enorm wichtig für seine Mannschaft, auch als Kapitän, spielerisch enorm stark und auch ein angenehmer Mennsch."

Danielo Neukamm: "Auch er hat "Drahtbeine". Dafür kann er damit eine enorme Geschwindigkeit aufbauen. Er und Bastian schrubben Kilometer und sind immer in Bewegung. Sie halten das Spiel durch ihre Läufe am Laufen und sind daher sehr wichtig für das Funktionieren."

Bastian Staiger"Ob im Garten oder im Urlaub, wir haben schon immer viel zusammen gekickt und das merkt man bei ihm heute (schmunzeld). Er ist enorm stark, sowohl körperlich als auch noch mehr technisch. Es ist eine Freude, dass er uns treu bleiben kann. Einer der jüngsten, der sich in den letzten Jahren soweit vorn in der Torjägerliste etabliert hat."

Falco Hoffmann"Falco gehört einfach hier rein, er ist der kopfballstärkste Spieler in der Runde und einfach ein toller Typ. Er kann die Bälle festmachen und ist körperlich einfach immer präsent."

Marek Mennicke"Marek schätze ich auch schon seit langem, was der in Edderitz schon alles geleistet hat. Jetzt sehe ich das nicht mehr so aktiv wie noch in den gemeinsamen Kreisoberligajahren, aber schon früher hat er einfach wahnsinnige Tore geschossen."


Content
Content
Erics Top-Elf
Elf des Jahres
Deich
Danklefsen
Ahland
Tilgner
Neukamm
Guntsch
Kode
Zieschang
Staiger
Hoffmann
Mennicke






Tabelle
1. Wulfen 1537 32
2. Schortewitz 1532 31
3. Petersroda 1517 31
4. Reppichau II 1618 30
5. Holzweißig 1515 28
6. Ramsin (Ab) 164 28
7. CFC Germania II 15-1 21
8. Roitzsch 16-15 22
9. Quellendorf 16-6 19
10. Gröbern 15-5 16
11. Thalheim II 16-6 17
12. Gölzau 16-21 15
13. Raguhn 14-32 8
14. Löberitz (Auf) 16-37 7
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich