VfB Lohra holt mit Kantersieg auf
Sonntag 06.10.19 22:10 Uhr|Autor: Oliver Siegel (Hinterländer Anzeiger)37
Foto: Marc Schütz

VfB Lohra holt mit Kantersieg auf

KLB BIEDENKOPF: +++ Der B-Liga-Dritte siegt 6:1 bei Silberg/Eisenhausen II +++

HINTERLAND. Mit einem 6:1-Kantersieg bei der Silberg/ Eisenhausen II bleibt der VfB Lohra führend im Verfolgerfeld der Fußball-Kreisliga B Biedenkopf. Direkt dahinter kommt der VfL Biedenkopf II immer mehr auf. Gestern schickte der VfL Nachbar Eckelshausen II mit 3:1 nachhause. Das Spitzenduo SSV Endbach/Günterod und SG Dautphetal war am Wochenende spielfrei.




Mornshausen/Erdhausen Derbysieger in Gladenbach

SC Gladenbach II – SG Mornshausen/Erdhausen 0:2 (0:0): Das Nachbarschaftsderby war kampfbetont und vor allem in der ersten Hälfte ziemlich ausgeglichen. Nach der Pause kam dann Mornshausen/Erdhausen besser aus der Kabine. Gleich in der 47. Minute hämmerte Marcel Simon einen 18-Meter-Schuss zum 0:1 in die Gladenbacher Maschen. In der 69. Minute war es Florian Rössler, der nicht unverdient zum 0:2 einschob. Gladenbachs Tormann Kevin Runkel war in der 55. Minute wegen einer Schulterverletzung ins Krankenhaus gebracht worden.

SG Silberg/Eisenhausen II – VfB Lohra 1:6 (0:2): In der ersten Hälfte gestalteten die Gastgeber das Spiel noch offen. Aber die Führung Lohras ließ sich trotzdem nicht verhindern. Luan Ago (19.) und Julian Stenzel (26.) setzten sich zu Torerfolgen durch. In der zweiten Halbzeit gelang Silberg/Eisenhausen der Anschlusstreffer durch Aaron Schwarz (52.). Aber die Gäste übernahmen das Zepter wieder. Manuel Findt in der 62. Minute, außerdem Stenzel (68., 85.) und Ago (80.) erzielten die weiteren Treffer. In der Nachspielzeit sah der heimische Florian Pankraz noch die gelb-rote Karte (90+5.).

VfL Biedenkopf II – SV Eckelshausen II 3:1 (1:1): Bei kaltem Regenwetter passte sich das Spiel den äußeren Bedingungen an und es entwickelte sich ein schwacher Kick. Ismet Kaya brachte mit einem Sonntagsschuss nach 27 Minuten Eckelshausen in Front, was Hussein El Issa per Kopf nach einer Ecke ausglich (35.). Lukas Cegledi war in der 55. Minute von Hendrik Müller von links bedient worden und traf zum 2:1 für Biedenkopf. Müller selber nutzte in der 80. Minute eine versehentliche Vorlage eines Eckelshäusers zum 3:1.

SSV Allna-/Ohetal – FC Kombach 4:2 (2:2): Es war eine hitzige, aber flotte Partie, in der beide Seiten unbedingt gewinnen wollten. Bereits nach fünf Minuten bekam die Heimelf einen Elfer zugesprochen, den Steffen Schneider souverän verwandelte. Die Gäste blieben aber am Ball. Oliver Weidner glich aus (12.) und Nico Silbermann sorgte mit einem Hammerfreistoß aus 30 Metern für die Kombacher Führung (31.). Kurz vor der Pause gelang Jonah Drewlies der Ausgleich für Allna-/Ohetal (42.). Das Spiel musste zwischendrin unterbrochen werden, weil ein Kombacher mit verdrehtem Knie ins Krankenhaus gebracht werden musste. Auch ein zweiter Gästespieler verletzte sich am Knie. Marc Theofel (73.) und Steffen Schneider mit einem zweiten Elfer (88.) stellten in der zweiten Hälfte den Sinkershäuser Sieg sicher. – Res. 4:0: Max Weber, Marc Weber (2), Yannic Drewlies.

SV Wolfgruben/Wolfgruben – SpVgg Frohnhausen II 5:1 (3:0): Schiedsrichter Thomas Hora hat auf dem schwer bespielbaren Platz am Sonntag einen wahrlich guten Job gemacht. Frohnhausen hat seinerseits in der ersten Minute am leeren Wolfgrubener Tor vorbeigeschossen, danach bestimmte die Heimelf das Geschehen auf dem Platz. Murat Aksöz (10.), Etekan Karsli (30.) und Ibrahim Abshir Abdi (44.) brachten Wolfgruben bis zur Pause klar in Führung. In der zweiten Hälfte legten Furkan Kör (51.) und Davut Coban (65.) für die Gastgeber jeweils mit Strafstößen nach. Der Frohnhäuser Ehrentreffer fiel zwei Minuten später durch Hendrik Weber.




Tabelle
1. SSV Endbach 1549 43
2. SG Dautpheta (Ab) 1548 40
3. VfB Lohra 1440 31
4. Biedenkopf II 1428 27
5. Friedensdorf * 1518 26
6. Silberg II 1423 24
7. Gladenbach II 1512 21
8. SV Eckelshau II 14-3 17
9. SG Mornshausen * 1510 15
10. SV Wolfgrube * 15-30 15
11. Allna/Ohetal 15-16 13
12. FC Kombach * 15-18 13
13. Frohnhsn II 15-42 8
14. Hommertshsn. * 15-119 -3
* SG Friedensdorf/Allendorf: 1 Punkte Abzug
* SG Mornshausen / Erdhausen: 2 Punkte Abzug
* SV Wolfgruben/Wilhelmshütte: 1 Punkte Abzug
* FC 1929 Kombach: 2 Punkte Abzug
* SSV Hommertshausen: 3 Punkte Abzug
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich