SV Lüxem hat für neue Saison schon 42 Spieler fix
Dienstag 12.01.21 21:35 Uhr|Autor: Andreas Arens1.888
Geht in der neuen Saison (nur noch) für den SV Lüxem auf Torejagd: Daniel Mehrfeld Foto: Sebastian J. Schwarz

SV Lüxem hat für neue Saison schon 42 Spieler fix

Seitdem die Trennung vom SV Wittlich feststeht, herrscht am Grünewald jede Menge Aktivität.
Beim SV Lüxem werden die Personalplanungen für die kommende Runde forciert. „Nahezu alle Spieler insbesondere der ersten, aber auch der überwiegende Teil der zweiten Mannschaft der aktuellen SG Wittlich/Lüxem/Neuerburg, haben zugesagt, in der neuen Saison für den SVL zu spielen“, berichtet Lüxems Vorsitzender Jörg Ehlen. Seit gut zwei Monaten steht fest, dass man sich vom bisherigen SG-Partner SV Wittlich trennt und nach aktuellem Stand mit der ersten Garnitur weiter in der Bezirksliga vertreten ist (FuPa berichtete).


Unter den Trainern Christoph Krähling und Steven Klaas, der das Reserveteam coachen soll, wollen so auch 15 Akteure spielen, die momentan noch einen Pass auf den SV Wittlich haben. Aus der eigenen A-Jugend haben mit Max Gertzmann, Leon Philippi, Ruben Süß und Lukas Valerius vier Talente zugesagt. Aktuell sei man demnach bei 42 Akteuren für zwei Mannschaften, so Ehlen, der außerdem durchblicken lässt: „Einige Gespräche, gerade mit aktuellen Spielern der SG, laufen noch. Zudem schließen wir externe Neuzugänge nicht aus.“ Marvin Lebenstedt müsse mit nur 29 Jahren verletzungsbedingt aufhören. Aus beruflichen Gründen will Joshua Follmann pausieren. 

Für die neue Saison haben der SV Lüxem und der SV Neuerburg einen Kooperationsvertrag geschlossen. Lüxem organisiert den Männerfußball, die Frauen laufen über Neuerburg. „Beide Vereine spielen also künftig selbständig und bilden keine SG. Allerdings kooperieren wir sehr eng miteinander“, kündigt Ehlen an. So sollen Heimspiele gemeinsam organisiert werden und die Mannschaften auch auf der Anlage des jeweiligen Partners spielen.

Auch die Spielerinnen des SG-Frauenteams haben ebenso wie Trainer Bernd Eichner geschlossen beim SV Neuerburg zugesagt.

Im Nachwuchsbereich arbeiten der SV Wittlich und unter anderem auch der SV Lüxem dagegen weiter unter dem Dach des Jugendfördervereins Wittlicher Tal zusammen (FuPa berichtete)

Eine „sehr große Aufbruchstimmung“ macht Lüxems Vorsitzender Ehlen in seinem Verein, aber auch beim SV Neuerburg aus. So sei am Grünewald das Projektteam „SVL Reloaded“ gegründet worden. Im Auftrag des Gesamtvorstands plant und organisiert dieses die Rückkehr in die Selbstständigkeit im Seniorenfußball. 22 Personen zählen dazu, darunter alleine 13 Spieler beider Mannschaften sowie die Trainer. Geleitet wird das Projektteam von Steven Klaas und Christoph Glesius, seinem Assistenten in der zweiten Mannschaft und Trainer der U13). Beide sind (erst) 26 und 21 Jahre alt.

Ehlen betont in diesem Zusammenhang: „Jüngere Leute mit in die Verantwortung zu nehmen und  Selbst-/Mitbestimmung sind wichtige Bausteine in unserem Projekt.

In einzelnen Arbeitsgruppen des Projektteams werde „derzeit unheimlich viel bewegt – wenngleich aktuell leider ja nur weitestgehend digital“.

Im Sponsoring und Marketing habe man ein völlig Konzept entwickelt und biete Partnerschaften für Unternehmen an. Als ersten Premium-Partner konnte der SV Lüxem die Food House GmbH gewinnen, welche mit ihren Geschäftsführern Ismail Bayindir und Fatma Uyan unter anderem die Restaurants Burger House in Wittlich und Trier betreibt.

Der in den sozialen Netzwerken verwendete Hashtag #GemeinsamStark beziehe sich auf die Mannschaften auf dem Platz, aber insbesondere auch auf das Miteinander von Spielern und Mitarbeitern im Verein, die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit im SVL aber auch darüber hinaus (SV Neuerburg), aber auch etwa das Miteinander mit Partnern aus der Wirtschaft.

 

 


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Michael Grünberger - vor
Regionalliga Bayern
"Amateur-Tor des Jahres": Das große Voting startet

Ab 10. Januar könnt ihr jeden Tag abstimmen, welches Tor ins Finale einziehen soll +++ Tolle Sachpreise für die besten drei Torschützen von Stanno

Einfach nur W-O-W: FuPa hatte die Community aufgerufen, Vorschläge für unsere Aktion "Amateur-Tor des ...

Lutz Schinköth - vor
Bezirksliga West
Jonas Meier ist wieder ein Schillinger, Back verlässt Laufeld

Neues vom regionalen Spielermarkt.

Josef Weirich - vor
Bezirksliga West
Ist jetzt als Trainer und als Führungsspieler gefragt: Pascal Meschak.
Eigengewächse sollen's in Zeltingen-Rachtig richten

Warum sie sich beim Bezirksliga-West-Aufsteiger nach dem überraschenden Abgang von Karl-Heinz Gräfen für interne Lösungen entschieden haben, und was die neuen Trainer vorhaben.

Für den Aufsteiger von der Mittelmosel kam es im abgelaufenen Jahr kn ...

Paul Krier - vor
Ehrenpromotion
Wer über einen Garten verfügt, kann sich natürlich einen kleinen Trainingsparcours aufbauen -
Fit bleiben während der Krise: so geht‘s!

FuPa Luxemburg hat Informationen gesammelt, wie sich Spieler jetzt und während einer möglichen kompletten Ausgangssperre fit halten können!

Bereits im letzten Frühjahr hatten wir uns mit einigen Experten unterhalten, die Tipps gaben, wie Fußballspi ...

Marcus Mühlenbeck - vor
News
Tom Nickel, Youngstar des FC Bierstadt, trat an der Torwand im ZDF-Sportstudio an.
ZDF-Torwand: Tom muss Trikots von Union Berlin waschen

Bierstadt-Junior unterliegt dem FCU-Geschäftsführer Oliver Ruhnert im Torwandschießen +++ "Ich habe es genossen"

Wiesbaden/Mainz. Nach seinem direkt verwandelten Eckball mit dem Außenrist wurde Tom Nickel, B-Junior des FC Bierstadt, ins A ...

Wigbert Löer, Arne Steinberg, Jonathan Sachse - vor
News
Für Kohle kicken, das macht nicht jeder. Aber einige der Fußballspieler:innen, die Woche für Woche auflaufen, kassieren dafür durchaus gewisse Beträge.
Wie viel verdienen Amateurfußballer?

Investigatives Portal untersucht Verdienstmöglichkeiten im Amateurbereich +++ Mäzene wirbeln Ligen sportlich durcheinander +++ Wie wichtig ist finanzieller Anreiz?

Region. Sie sind Amateure, Liebhaber des Fußballsports. Und doch erhalten manche Kick ...

Andreas Arens - vor
Kreisliga B-2 Mosel
Daumen runter für den alten Platz: Jan Kohlei, der sportliche Leiter der Sportfreunde Lok, darf sich aber ab Sommer auf ein saniertes Geläuf freuen.
Der „Acker“ soll bald Geschichte sein

Ihr ramponierter Rasen machte den Kreisligakickern von Lok Wengerohr-Belingen zuletzt mächtig zu schaffen. Beim Spendensammeln geht der Verein kreative Wege.

Wenn die coronabedingte Saisonunterbrechung  aus Sicht der Sportfreunde Lok Wengerohr-Beling ...

Andreas Santner und Christian Kurth - vor
Oberliga Westfalen
Es ist nicht Corona! Die größte Gefahr für den Amateurfußball ist ...

Ergebnis zur großen FuPa-Umfrage belegt Vielschichtigkeit der Probleme für Vereine

Im Dezember 2020 hat FuPa eine Umfrage-Serie gestartet, in der aufgezeigt werden soll, was den Amateurfußball und seine Anhänger sowie Protagonisten wirklich bewegt. ...

Andreas Arens - vor
Frauen-Rheinlandliga
Wenn das Prinzip Hoffnung regiert

Re-Start im Amateurfußball rückt in immer weitere Ferne – Das sagen Funktionäre des Verbands.

Gegen null tendiert mittlerweile die Hoffnung, die Saison noch komplett zu Ende spielen zu können – seit Dienstag gelten bis mindestens Ende Januar s ...

Josef Weirich - vor
Bezirksliga West
Erfahrener Trainer mit viel Ehrgeiz und klarem Plan: Frank Meeth.
Wittlicher Rot-Wei­ße schrei­ben an ihrer Er­folgs­sto­ry 

Bezirksliga West im Visier: Trainer Frank Meeth, seine Visionen in der Fußballstadt Wittlich und eine große Sorge.

Nicht nur wirt­schaft­lich ent­wi­ckelt sich Witt­lich zur Boom­town-Ci­ty, auch die Fuß­ball­sze­ne spie­gelt das Gros der Mög­lich­ ...


FuPa Hilfebereich