FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 17.04.17 17:25 Uhr|Autor: Andreas Kempe
315
F: Patten

SV Tur Abdin bleibt dran

Der SV Tur Abdin hat am Ostermontag einen 3:0-Sieg gegen den GVO Oldenburg eingefahren und wieder gezeigt, das man im Abstiegskampf durchaus mit ihnen rechnen muss.



Marcel Maus erzielte in der 12.Minute den Führungstreffer und acht Minuten später erhöhte Torjäger Johannes Artan auf 2:0.

Auch das 3:0 war Sache von Johannes Artan. „Diese Niederlage nehme ich auf meine Kappe“, sagte Gästecoach Marco Elia.

„Ich habe anscheinend nicht die richtigen Worte in der Kabine gefunden, meine Mannschaft für dieses Spiel zu motivieren. Das war wohl unser schlechtestes Rückrundenspiel. Wir sind nicht in die Zweikämpfe gekommen, Laufbereitschaft war nicht vorhanden, der Sieg für Tur Abdin ist absolut in Ordnung. Wir haben jetzt eine Woche Pause und werden und intensiv auf das Derby gegen Bümmerstede vorbereiten. Da nehme ich meine Mannschaft auch in die Pflicht, es muss ein anderes Gesicht gezeigt werden“.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
07.06.2017 - 1.147

WSC Frisia stellt drei Akteure in der Elf des Jahres

01.06.2017 - 1.015

Zwei Neuzugänge beim SV Tur Abdin

17.07.2017 - 689

Ehle nimmt 0:7-Pleite gelassen

15.07.2017 - 503

SSV Jeddeloh II spielt Remis im Test

Die Regionalliga-Reserve verzockte dabei eine Zwei-Tore-Führung

30.05.2017 - 489

Zum Abschluss eine bunte Elf der Woche

11.07.2017 - 391

Bockhorn verliert erstes Testspiel