FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 11.11.17 15:45 Uhr|Autor: Stuttgarter Nachrichten / Joachim Klumpp304
Kickers-Stürmer Lhadji Badiane (rechts) fehlt in Frankfurt gesperrt. Pressefoto Baumann

Stuttgarter Kickers mit Sorgen nach Frankfurt

Letztes Aufgebot der Blauen
Die Stuttgarter Kickers kämpfen am Sonntag beim FSV Frankfurt um drei Punkte, aber auch mit Ausfällen. Neben den gesperrten Mannström und Badiane steht ein Fragezeichen hinter Schwarz, Blank und Scepanik.

„Wir bekommen eine Mannschaft zusammen“, beruhigt der Kickers-Interimstrainer Paco Vaz die Fans angesichts diverser Ausfälle bei dem Fußball-Regionalligisten. Vor dem Spiel beim Drittliga-Absteiger FSV Frankfurt am Sonntag (14 Uhr) fallen neben den Langzeitverletzten Stürmern Tunjic und Pfeiffer auf jeden Fall die gesperrten Sebastian Mannström sowie Lhadji Badiane aus, was vor allem die Situation in der Offensive verschärft. Vaz hält sich noch bedeckt: „Es gibt verschiedene Varianten, auch überraschende.“

Einsatz von Leon Rasic ist möglich

Eine solche wäre der Einsatz des A-Junioren-Torjägers Leon Rasic, der schon ­zuletzt bei der unglücklichen Niederlage gegen Mainz eingewechselt worden ist. ­Damit nicht genug: Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz der zuletzt angeschlagenen Edwin Schwarz, Lukas Scepanik und Nico Blank, die zwar alle wieder mit dem Training begonnen haben, „aber wir wissen nicht, ob es reicht“, so Vaz. Eines ist sicher: „Wir wollen in den verbleibenden fünf Spielen bis zur Winterpause jedes Mal punkten.“ Was gerade auswärts leichter gesagt als getan ist, bisher haben die Blauen in der Fremde lediglich zwei Zähler geholt. „Aber wir haben schon beim 0:0 in Freiburg einen kleinen Schritt gemacht, irgendwann werden wir auch einen großen machen.“ Sprich: drei Punkte holen.

Das möchte auch Ligarivale VfB II am Samstag (14 Uhr, Schlienz-Stadion) gegen Hoffenheim II, das zuletzt Spitzenreiter Saarbrücken ein 1:1 abtrotzte. „Sie haben von den letzten elf Spielen nur eines verloren“, sagt VfB-Trainer Andreas Hinkel, der auf Stjepan Radeljic (U 21 von Bosnien und Herzegowina) verzichten muss.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.10.2016 - 1.427

Stuttgarter Kickers U19: Hohe Niederlage in Aspach

Die A-Junioren der Stuttgarter Kickers verlieren ihr Pokalspiel gegen Großaspach mit 1:5

20.10.2017 - 1.167

Stuttgarter Kickers: Die ungewöhnlichen Methoden von Vaz

Kickers: Neuer Trainer, neues Glück?

10.08.2017 - 780

WFV-Pokal: Stuttgarter Kickers sind eine Runde weiter

In der zweiten Runde des Verbandspokals treffen die Kickers nun auf den Verbandsligisten TSV Essingen

23.10.2017 - 710

Stuttgarter Kickers: Neuer Trainer, alte Probleme

Auch Paco Vaz kann die Kickers-Talfahrt nicht stoppen

21.11.2017 - 696

Großes Übel für Jerry Groß

15.11.2017 - 567

Stuttgarter Kickers U19: Rückkehr in Eliteklasse im Blick

Die A-Junioren der Blauen stehen an der Tabellenspitze der Oberliga

Tabelle
1. Saarbrücken 1934 46
2. Offenbach 1913 39
3. SV Waldhof 1915 37
4.
Elversberg 1920 35
5.
Mainz 05 II (Ab) 1910 35
6. SC Freibu... II 198 34
7. Hoffenhei... II 196 31
8.
Steinbach 196 28
9.
Stadtallend. (Auf) 19-5 26
10. FCA Walldorf 19-1 23
11. VfB Stutt... II 19-6 23
12. SSV Ulm 1846 19-3 21
13.
Worma. Worms 19-16 20
14.
FSV Frankf. (Ab) 19-19 18
15.
Stg. Kickers 19-16 17
16. Völklingen (Auf) 19-13 16
17. TuS Koblenz 19-7 14
18. Schott Mainz (Auf) 18-21 12
19. KSV Hessen * 19-5 10
* KSV Hessen Kassel: 9 Punkte Abzug
ausführliche Tabelle anzeigen

Hast du Feedback?