SV Straelen will bei Rot-Weiß Oberhausen punkten
Dienstag 23.02.21 21:00 Uhr|Autor: RP / Joachim Schwenk346
Foto: Ralph Görtz

SV Straelen will bei Rot-Weiß Oberhausen punkten

Regionalliga: Nachholspiel am Mittwochabend - Trainer Weeks warnt vor zu viel Sicherheit.
Der SV Straelen kann weiter guter Dinge sein, das Ziel zu erreichen, dass er sich für seine zweite Saison in der Regionalliga gesteckt hat. Der SVS machte am Samstag beim 2:0-Heimsieg gegen die U23 des FC Schalke 04, bei der das Team eine überzeugende Leistung bot, den nächsten Schritt zum Klassenerhalt.


Doch obwohl der Neuling den Vorsprung vor den Abstiegsplätzen damit auf neun Punkte vergrößert hat, warnt Trainer Benedict Weeks davor, sich schon zu sicher zu fühlen.

„Wir sind zweifelsohne auf einem guten Weg. Doch es gibt noch überhaupt keinen Grund, sich auszuruhen. Wir brauchen schon noch ein paar Siege“, sagt Weeks, der mit seinem Team am Mittwoch, 19.30 Uhr, die Nachholpartie bei Rot-Weiß Oberhausen bestreitet. Der ehemalige Bundesligist steht auf dem neunten Rang und hat nur zwei Punkte mehr als der Tabellenelfte SV Straelen auf dem Konto. In der Hinrunde erreichte der SVS gegen RWO im Stadion an der Römerstraße ein 1:1. „Doch wir werden diesmal auf eine andere Mannschaft treffen. Denn im Hinspiel haben bei RW Oberhausen einige Akteure gefehlt“, sagt Weeks.

Er ist trotzdem zuversichtlich, dass es seiner Mannschaft gelingen wird, dem Klassenverbleib wieder einen Schritt näher zu kommen. „Die Aufgabe ist schwer. Doch ich traue uns zu, wenigstens einen Punkt mitzunehmen, wenn wir unsere Leistung auf den Platz bringen“, sagt der Straelener Trainer.

Die Frage ist noch, mit welchem Personal der Aufsteiger im Stadion Niederrhein auflaufen wird. Ob Kapitän Ferry de Regt, Kevin Weggen und Aram Abdelkarim, die gegen die U 23 von Schalke 04 verletzt ausgefallen waren, schon wieder dabei sein können, ist fraglich. Vor allem bei Innenverteidiger Ferry de Regt, den eine Knieverletzung plagt, wolle der SVS, so Weeks, auf Nummer sicher gehen. „Wir werden nicht ris­kieren, dass er länger ausfällt“, sagt der Trainer. Zumal die Akteure, die am Samstag für das Trio zum Einsatz gekommen waren, ihre Sache gut gemacht haben.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Markus Voss / FuPa - vor
Regionalliga West
Mit 29 Jahren: Robin Twyrdy erleidet Herzinfarkt

Dem Spieler des SC Wiedenbrück geht es den Umständen entsprechend gut. Bereits unter der Woche hatte Twyrdy sich unwohl gefühlt.

Die Hiobsbotschaften beim SC Wiedenbrück reißen nicht ab: Wie der Regionalligist am Mittwochmittag mitteilte, hat Abweh ...

FC Wegberg-Beeck / Romulus Timar - vor
Regionalliga West
Wegberg-Beeck trennt sich im Sommer von Burlet

Regionalligist und Trainer gehen nach zwei Jahren getrennte Wege.

Regionalligist FC Wegberg-Beeck und Trainer Michael Burlet gehen zum Saisonende getrennte Wege. Der im Sommer auslaufende Vertrag mit dem 56-jährigen wird nicht verlängert.

Norbert Feder - vor
Mittelrheinliga
Kommentar: DFB – müssen wir uns Sorgen machen?

Kommentar von Norbert Feder +++ Die Stimmung an der Basis ist schlecht

Viele ehrenamtliche Vereinsfunktionäre aus dem Amateurbereich beklagen schon seit geraumer Zeit eine insgesamt ungenügende Wertschätzung ihrer Arbeit durch den DFB. Die Stimmung an ...

Verwaltungsrat Alemannia Aachen - vor
Mittelrheinliga
Alemannia: Stellungnahme des Verwaltungsrates zur aktuellen Situation

Der Verwaltungsrat von Alemannia Aachen äußert sich zur aktuellen Situation +++ Verwaltungsrat als Kontrollorgan des Präsidiums ist höchst besorgt um die aktuellen Entwicklungen

Liebe Alemannen, im Verwaltungsrat fühlten wir uns bisher am wohlste ...

FuPa Westrhein - vor
Regionalliga West
Alemannia Aachen stellt seinen Trainer frei

Regionalliga West: Alemannia Aachen hat sich nach einer internen Analyse der vergangenen Wochen von Cheftrainer Stefan Vollmerhausen getrennt

Regionalliga West: Alemannia Aachen hat sich nach einer internen Analyse der vergangenen Wochen von Cheftrain ...

FuPa Westrhein - vor
A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost
RB-Talent Matti Cebulla wechselt zu Alemannia Aachen

Regionalliga West: Alemannia Aachen verpflichtet Matti Cebulla aus der U19 von RB Leipzig

Regionalliga West: Alemannia Aachen verpflichtet Matti Cebulla aus der U19 von RB Leipzig

FuPa - vor
Regionalliga West
SC Wiedenbrück trauert um Hans-Dieter Paschköwitz

Stadionsprecher, Betreuer und »gute Seele« des Regionalligisten ist verstorben. »Paschi« galt als Vereinsikone.

Der langjährige Stadionsprecher und Betreuer des SC Wiedenbrück, Hans-Dieter Paschköwitz, ist tot. Diese Nachricht erreichte den Region ...

Helga Raue | AZ/AN - vor
Regionalliga West
Muss sich im Juni verabschieden: Beecks Trainer Michael Burlet.
Burlet: „Ich werde weiter mit Herzblut dabei sein“

Der FC Wegberg-Beeck verlängert den auslaufenden Vertrag des Trainers nicht, da sich der Verein neu ausrichten muss

REGIONALLIGA WEST

AZ/AN - vor
Regionalliga West
Abschied von Vollmerhausen und Hengen [+]

Regionalligist trennt sich vom Trainer, Sportdirektor wechselt zum 1. FC Kaiserslautern. Hintergründe bei AZ/AN.

Alemannia Aachen hat sich nach einer internen Analyse der vergangenen Wochen von Cheftrainer Stefan Vollmerhausen getrennt. Das haben Ges ...

Andreas Santner und Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
Nur drei Regionen sehen die Regionalliga noch nicht als Profiliga an.
3. Liga oder Regionalliga - wo beginnt der Profi-Fußball?

Das Ergebnis zur zweiten großen FuPa-Umfrage ist nur auf den ersten Blick eindeutig.

Im Januar 2021 hat FuPa den zweiten Teil einer Umfrage-Serie gestartet, in der aufgezeigt werden soll, was den Amateurfußball und seine Anhänger sowie Protagonisten ...

Tabelle
1. Dortmund II 2446 57
2. RW Essen 2236 54
3. Fortuna Köln 2422 47
4. Pr. Münster (Ab) 2313 43
5. F. Düsseld. II 2419 39
6. Rödinghausen 256 39
7. 1. FC Köln II 248 38
8. Borussia MG II 237 38
9. RW Oberh. 266 37
10. Schalke 04 II 242 31
11. Alem. Aachen 230 31
12. Wiedenbrück (Auf) 25-1 31
13. SV Straelen (Auf) 25-9 31
14. Wegb.-Beeck (Auf) 24-12 25
15. Wuppert. SV 22-13 25
16. VfB Homberg 25-21 23
17. SV Lippstadt 23-14 22
18. Berg. Gl. 09 25-24 19
19. SF Lotte 24-27 19
20. RW Ahlen (Auf) 25-20 16
21. Bonner SC 24-24 16
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich