FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 13.09.17 15:00 Uhr|Autor: Blick vom Fernsehturm / Frank Pfauth277
Der SV Sillenbuch hat sich seine ersten Punkte gesichert.Foto: Frey

Kreisliga A2: Der Absteiger revanchiert sich prompt

Die Nachlese mit Fokus auf die Fernsehturm-Teams
Der SV Sillenbuch sichert sich mit einem 3:1-Heimerfolg gegen den KV Plieningen seine ersten Zähler. Beim Spiel zwischen dem SV Hoffeld und der SGM ABV/TSV 07 Stuttgart gab es eine Punkteteilung. Wieder keine Punkte für den TSV Heumaden.

Auch am zweiten Spieltag der Fußball-Kreisliga A 2 waren vier der insgesamt fünf Teams von den Fernsehturm-Clubs in direkten Nachbarschaftsduellen aufeinandergetroffen – ein Szenario, dass es im Übrigen auch an diesem Sonntag wieder geben wird. Einen Sieg verbuchte dabei jedoch lediglich der SV Sillenbuch: Der Absteiger hat sich durch den 3:1-Heimerfolg gegen den KV Plieningen für seine happige 2:5-Auftaktpleite prompt revanchiert. Eine Punkteteilung gab es derweil beim 1:1 im Aufsteigerduell zwischen dem SV Hoffeld und der SGM ABV/TSV 07 Stuttgart, die beide damit weiter ungeschlagen sind und nun jeweils vier Zähler auf dem Konto haben.


SV Hoffeld - SGM ABV Stuttgart / TSV 07 Stuttgart
Kreisliga A2 | 1.662

Mit null Punkten steht dagegen der TSV Heumaden nach einer 2:3-Heimpleite trotz 2:1-Pausenführung gegen Omonia GFV Vaihingen am Tabellenende. Philipp Lechner und Fabio Kaiser hatten vor und nach dem 1:1-Ausgleich vom Mesut Kalkan für eine 2:1-Pausenführung der Heumadener gesorgt, ehe die Gäste danach durch einen Tore-Doppelschlag von Serkan Sahin die Partie noch komplett zu ihren Gunsten drehten.


TSV Heumaden - Omonia Griechischer FV Vaihingen
Kreisliga A2 | 2.305

Nächstes Fernsehturm-Derby steht bevor

An diesem Sonntag hat das neue Schlusslicht sogleich erneut Heimrecht – zu Gast sind dann allerdings die Sillenbucher, die durch ihren Derbyerfolg gegen Plieningen einen komplett verpatzten Saisonstart verhindert haben. Die Gäste waren dabei nach ihrem 3:0 zum Auftakt gegen die Heumadener erneut durch einen frühen Treffer ihres Torjägers Georgios Kalpakidis mit 1:0 in Front gelegen. Doch die Gastgeber behielten kühlen Kopf und feierten nach den Toren vor der Pause durch Felix Lind, Jonas Fischer sowie Nico Hering, der zehn Minuten vor Schluss zum 3:1-Endstand traf, demgemäß immerhin eine gelungene Heimpremiere.

Die Plieninger erwarten an diesem dritten Spieltag im Wolfer nun den noch ungeschlagenen Aufsteiger aus Hoffeld. Dieser hatte sich zuletzt im Duell gegen seinen Mitaufsteiger von der Waldau nach einem 0:1-Pausenrückstand immerhin noch einen Zähler gesichert. Die Gäste lagen durch den fünften Saisontreffer ihres Torjägers Max Uhlenberg bis zur 60. Spielminute in Führung, ehe Christian Müller deren Träume von einem Auswärtssieg platzen ließ und mit dem verdienten Ausgleichstor für die letztlich gerechte Punkteteilung sorgte.

Weiter geht es für die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart am Sonntag vor eigener Kulisse, zu Gast ist die Reserve des Bezirksliga-Spitzenreiters SV Bonlanden. Spielbeginn ist jeweils um 15 Uhr.

Der komplette Spieltag in der Übersicht

2. Spieltag
10.09. 13:00 SV Bonlanden II KF Kosova 1:1
10.09. 13:00 Echterdingen II Sielmingen 1:3
10.09. 15:00 SVSillenbuch Plieningen 3:1
10.09. 15:00 Büsnau TSV Musberg 1:3 
10.09. 15:00 Heumaden Omonia FV 2:3 
10.09. 15:00 VfLKaltental Stetten/Fild 3:4 
10.09. 15:00 Gablenberg Plattenhardt II 2:1 
10.09. 15:00 SV Hoffeld SGM ABV/TSV 1:1 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vereinsverwalter werden und eigenen Verein bei FuPa präsentieren: www.fupa.net/stuttgart/anmelden

Fragen, Anregungen oder einen Fehler gefunden? Schreibt uns direkt hier als Kommentar, bei FuPa Stuttgart auf Facebook oder per Mail an stuttgart@fupa.net

 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
16.08.2016 - 819

Bei Omonia Vaihingen sind vier Neue auf Stammplatzkurs

+++ Osman Ogus fällt aus +++ Neuzugänge machen Hoffnung +++

19.08.2017 - 712

Omonia Vaihingen: Zwei Deutsche Meister als Zugabe

Omonia Vaihingen hat Spieler hinzubekommen, die auf Anhieb in die Startformation drängen

21.09.2017 - 583

Bezirkspokal: Die zweite Runde ist ausgelost

Am 3. Oktober startet dir zweite Runde im Bezirkspokal Stuttgart

25.08.2017 - 565

Maximilian Uhlenberg: ABV mein bester "Vreund"

Der Stürmer wird von vielen höherklassigen Vereinen umworben, bleibt seiner ABV aber treu

06.09.2017 - 388

Kreisliga A2: Uhlenberg und De Biasi ballern um die Wette

Nachlese mit Fokus auf die Fernsehturm-Teams

12.04.2017 - 353

Elf der Woche: Der SV Sillenbuch dreht auf

SC Stammheim muss Aufstiegspläne ad acta legen +++ N.A.F.I. und Türkspor siegen im Gleichschritt +++ SV Sillenbuch stellt die komplette Sturmreihe der Elf der Woche +++ Croatia Stuttgart zählt zu den formstärksten Teams in der Bezirksliga

Tabelle
1. Stetten/Fild 48 12
2. SGM ABV/TSV (Auf) 49 10
3.
TSV Musberg (Auf) 48 9
4.
Plieningen 45 9
5.
Omonia FV 42 8
6.
Plattenhardt II 49 6
7.
SVSillenbuch (Ab) 4-1 5
8.
Sielmingen (Neu) 4-6 5
9.
VfLKaltental (Auf) 4-1 4
10.
Heumaden 4-2 4
11.
SV Hoffeld (Auf) 4-2 4
12. Büsnau 4-4 4
13.
Gablenberg 4-8 4
14.
KF Kosova 4-2 3
15. SV Bonlanden II 4-7 1
16. Echterdingen II 4-8 0
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Allgemeines
Kreisliga A2 Stuttgart
Kreisliga A2: Ligasplitter zum 3. Spieltag
Kreisliga A2: Acht Tore, zwei Platzverweise
Kreisliga A2: Ligasplitter zum 2. Spieltag
SV Sillenbuch SV SillenbuchAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
KV Plieningen KV PlieningenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Hoffeld SV HoffeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SGM ABV Stuttgart / TSV 07 Stuttgart SGM ABV Stuttgart / TSV 07 StuttgartAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Heumaden TSV HeumadenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Maximilian Uhlenberg  (26)
Nico Hering  (24)
Christian Müller
    Philipp Lechner  (23)
    Mesut Kalkan
    Fabio Kaiser  (23)