FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 26.06.17 11:52 Uhr|Autor: FuPa519

Fortuna & Schmira fusionieren zu einer Spielgemeinschaft

Apfelstädter Aufstiegsmacher übernimmt Traineramt
Was am 1.4.2016 noch als Aprilscherz taugte, ist etwas mehr als ein Jahr später tatsächlich eingetreten. Kreisligist Fortuna Erfurt gründet zusammen mit dem SV Schmira eine Spielgemeinschaft im Erfurter Westen.

Aus der Fusion kurz vor Meldeschluss versprechen sich beide Vereine viel. Doch der Weg dorthin war praktisch alternativlos. Der SV Schmira, Tabellendritter in der Kreisklasse Staffel 1, verzichtete aufgrund der dünnen Personaldecke und des finanziellen Aufwands auf die Aufstiegsspiele zur Kreisliga. Zudem verabschiedeten die Grün-Weißen ihren langjährigen Trainer Christian Czok sowie Leistungsträger Florian Huck und Kapitän Dirk Mittelbach. Die in Salomonsborn ansässige Erfurter Fortuna spielte hingegen im schweren zweiten Kreisliga-Jahr durchweg gegen den Abstieg. Auch 96-Trainer David Scheunert hörte nach fast zwei intensiven Spielzeiten auf. Es kam zum Schulterschluss zwischen beiden Vereinen.

Nur wenige Tage später stand schon die neue Trainerkonstellation fest. Waldemar Hotzler, der vor wenigen Wochen Eintracht Apfelstädt zum Durchmarsch in die Kreisoberliga Westthüringen geführt hatte, heuert in Salomonsborn an. Der 81-jährige Übungsleiter ist im Fußballkreis und über dessen Grenzen hinaus schon viel herumgekommen. Unter anderem war er schon bei Büßleben, Sprötau oder Eintracht Erfurt tätig und blickt auf über 18 Titel in den letzten Jahren zurück. Ihm zur Seite stehen der junge Sascha Brosk und Betreuerin Maria Kettner.

Während die 1. Mannschaft ihre Heimspieleweiter auf dem Sportplatz in Salomonsborn austragen wird, spielt die Reserve künftig in Schmira.



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
03.07.2017 - 1.897

Saison 2017/18: KFA veröffentlicht die Staffeleinteilung

Vorbereitungen für die neue Saison laufen

14.06.2017 - 1.166

Nachzügler Bilzingsleben wird Kreisligist

Als Tabellendritter wird das Unmögliche möglich!

12.06.2017 - 461

Niedernissa & Olbersleben feiern Kreisliga-Aufstieg

Olbersleben macht früh alles klar - Niedernissa darf trotz Platz 2 jubeln - Schmira enttäuschter Dritter

28.05.2017 - 411

Kreisliga: Alach & Vieselbach feiern Kreisoberliga-Aufstieg

Bereits einen Spieltag vor Schluss stehen beide uneinholbar auf Platz 1 der Tabelle

28.09.2017 - 360

Pokal: Haßleben tritt nicht an - Stadtduell in Daberstedt

Großrudestedt gastiert in Riethnordhausen

04.09.2017 - 349

Unioner Kantersieg in Ollendorf - Nurzen ist Erster

5 Teams noch ungeschlagen - Neuling siegt