FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 31.07.17 14:40 Uhr|Autor: Kölner Stadt-Anzeiger / Frank Graf1.120
Die Spieler des SV Schlebusch hatten im Test gegen Bergisch Gladbach Grund zur Freude. Fot: Herhaus

Der Erfolg der wenigen Aufrechten

Landesligist SV Schlebusch setzt sich trotz eines arg dezimierten Kaders im Test gegen Bergisch Gladbach mit 2:1 durch

Das derzeit verfügbare Personal des Fußball-Landesligisten SV Schlebusch geht gerade auf dem Zahnfleisch, denn die ersten Wochen der Vorbereitung haben doch ihre Spuren hinterlassen. Für Coach Stefan Müller kommt erschwerend hinzu, dass ihm momentan lediglich ein Rumpfkader zur Verfügung steht.

Beim Testspiel gegen den SV Bergisch Gladbach 09 schlug sich die Ansammlung der aufrechten Gelb-Schwarzen gut und gewann durch zwei Treffer von Kennedy Loritz (41./81.) mit 2:1 beim Mittelrheinligisten. „Das Ergebnis täuscht aber auch etwas über den wahren Spielverlauf hinweg, es war ein glücklicher Sieg“, räumte Müller ein, der am Sonntag dann mit seinem Team daheim gegen den Bezirksligisten Solingen-Wald 03 mit 2:5 (0:3) verlor. „Meine Jungs waren stehend K.o., deshalb hat dieser Test und vor allem das Ergebnis nur wenig Aussagekraft“, so Müller, für dessen Mannschaft Christopher Hinzmann (zum 1:4) und Denis Labusga (zum 2:4) trafen.

Trotz der angespannten personellen Situation werden die Schlebuscher auch am Donnerstag testen. Dann geht es zum Niederrhein-Oberligisten FC Monheim ins Rheinstadion (19.30 Uhr).

Zwei Testspielsiege verbuchte hingegen der Ligakonkurrent des SVS, der FC Leverkusen. Einem 5:3 (1:0) beim Bezirksligisten VfB Solingen folgte ein lockeres 4:0 (2:0) beim Kreisliga-Neuling SC Hitdorf. Spielertrainer Erkan Öztürk war mit beiden Auftritten zufrieden: „Gegen Solingen hatten wir starke Szenen in der Offensive, und in Hitdorf sollte die Null stehen, was ja auch geklappt hat.“

Die Tore für den FCL in Solingen erzielten Enzo Bosa (2), Sascha Willms, Amine Azzizi und Öztürk, während in Hitdorf Willms gleich dreimal erfolgreich war. Den vierten Treffer steuerte Kevin Luginger bei.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.11.2017 - 400

Eine wilde Achterbahnfahrt

Trainer Erkan Öztürk versteht die inkonstanten Leistungen seines FC Leverkusen selbst nicht

17.11.2017 - 319

Einstand in der Südstadt mit Highlight

Daniel Cartus soll Fortunas Reserve aus der Abstiegszone führen - Deutz gewinnt 4:1 gegen Lindenthal

13.11.2017 - 287

Schulz mit dem Treffer des Tages

Schlebusch schlägt Spitzenteam glücklich — Der FC Leverkusen ist beim 0:2 ohne Chance


Hast du Feedback?