FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 12.10.17 15:40 Uhr|Autor: Werner Leemreize190
In Hünsborn läuft es derzeit richtig rund. Durch die erfolgreiche Serie haben sich die Rot-Weißen mittlerweile bis auf Tabellenplatz sechs vorgeschoben. Foto: juka

"Spiel wird durch die Tagesform entschieden"

Personelle Situation bei Hünsborn entspannt sich Spiel gegen Hüsten

SV Rot-Weiß Hünsborn - SV Hüsten 09 (So 15:00)
Auf leisen Sohlen hat sich RW Hünsborn (6. Platz/16 Punkte) vom 13. Tabellenrang in luftige Höhen vorgeschoben. Fünf ungeschlagene Begegnungen in Folge – davon vier siegreiche – haben es möglich gemacht. Am Sonntag besitzen die Rot-Weißen nun die Chance, im Heimspiel gegen den SV Hüsten (8./13) ihre aussichtsreiche Position zu festigen und die stolze Serie fortzusetzen.

„Es wäre bombastisch, wenn wir einen 'Dreier' nachlegen könnten“, sagt RWH-Trainer Andreas Waffenschmidt, dessen Elf auf diesem Weg das letzte 0:0-Unentschieden beim SC Hennen vergolden könnte. Die Hünsborner verbinden mit dem Gegner aus dem Hochsauerlandkreis positive Erinnerungen, denn im vergangenen Jahr siegten sie im Stadion Große Wiese mit 4:2 und zu Hause mit 3:1. Waffenschmidt will von diesen Resultaten jedoch keine logische Folge ableiten. „Am Sonntag gibt es ein interessantes Spiel, das durch die Tagesform entschieden wird“, sagt er.

Kleiner Lichtblick: Die große Krankenabteilung am Löffelberg lichtet sich. Andreas Mayer spielte bereits zweimal in der Zweiten und ist ebenso auf dem Sprung zur alten Stärken wie Christian Kadimsky und Thomas Alfes. So konnte der Coach am Dienstag 18 Akteure zum Training begrüßen. „Lobenswert“, kommentierte Andreas Waffenschmidt, der langsam aber sicher wieder personelle Alternativen besitzt.


Schiedsrichter: Thorsten Götz





 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
15.10.2017 - 784

Gerlingen mit Achtungserfolg in Lennestadt

FSV holt Remis beim Tabellenführer - Berleburg schlägt Attendorn - Hünsborn gewinnt gegen Hüsten - Altenhof unglücklich in Dröschede

16.10.2017 - 650

Abstimmen: Wählt die FuPa-Elf der Woche!

Votet für die besten Spieler des Spieltags – bis runter in die Kreisliga D!

16.10.2017 - 247

Bescheidenheit ist Trumpf am "Löffelberg"

Rot-Weiß Hünsborn ist seit sechs Spielen ungeschlagen

15.10.2017 - 168

SSV Hagen bleibt auch gegen Menden ungeschlagen

Zehnter Spieltag in der Landesliga Staffel 2 zwischen dem SSV Hagen und dem BSV Menden

17.10.2017 - 104

Meinerzhagen und Werdohl dreifach in der Elf der Woche

Deutliche Siege der Teams belohnt - Berleburg mit zwei, Hünsborn mit einem Spieler