Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 19.04.17 11:52 Uhr|Autor: sz108
Der SV Ringingen gratuliert Martin Kunst zum 70. Geburtstag. Foto: pr

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk

Die sport­li­che Wo­chen-Rück­blen­de
Am Karsamstag bewahrte Dennis Kirsch dem Donau-Iller-Bezirksligisten TSV Erbach seine Mannschaft gegen Staig in der zweiten Halbzeit vor einem zweiten Gegentor und einem möglichen Punktverlust - und darf nun zwei Spiele aussetzen. Der Grund dafür sind aber nicht die prächtigen Paraden des TSV-Torhüters, sondern dessen Hochzeit am kommenden Samstag mit anschließenden Flitterwochen. "Die hat er sich wohl verdient", sagte Erbachs Trainer Rafael da Silva nach dem 3:1-Sieg gegen Staig mit einem Schmunzeln. Er und die Mannschaft sind natürlich eingeladen zur Hochzeitsparty, "aber wir werden nicht bis in die Puppen feiern", so da Silva. Denn alle außer Keeper Kirsch müssen am Sonntag ran, wenn es zu Hause gegen den FC Blaubeuren um Punkte geht. (aw)

"Ich mache jetzt eine Familienpause", sagt Spielertrainer Tobias Tress, der erst kürzlich Vater von Zwillingen geworden war. Ab der nächsten Saison wird Dennis Gogeißl (zur Zeit noch bei der TSG Rottenacker) sein Nachfolger als Spielertrainer beim SV Herbertshofen.

"Heut hand mir en Dusel", sagte Herbert Nertinger beim Sieg der SG Öpfingen gegen den TSV Riedlingen. Schließlich vergaben die Gäste am Ostermontag beste Torchancen und trafen zweimal nur die Querlatte. Zwei Tore gab es allerdings durch die Brüder Altergot. Allerdings traf Arthur Altergot ins eigene Tor.

Kuriose Szene vor dem 3:0 der SG Öpfingen. Bei einer Rückgabe rutschte der Riedlinger Torhüter aus, und Tobias Heine hatte freie Bahn.

Heimschwäche des VfL Munderkin-gen. Erst ein 2:2 gegen die TSG Zwiefalten und am Karsamstag ein 0:1 gegen den SV Ringingen. Mit erst 36 Punkten dürften für den VfL die ersten beiden Plätze nicht mehr erreichbar sein.

Dürmentingens Trainer Christoph Kappeler hat die Hoffnung auf die Meisterschaft nicht aufgegeben: "Wir spielen schließlich noch gegen Oggelshausen und Daugendorf". Doch auch der SV Unterstadion hat noch den Relegationsplatz im Visier. (ai)

Als kleine Überraschung besuchten die Ringinger Fußballer und der Vorstand ihren langjährigen Sponsor Martin Kunst vom Getränkemarkt Kunst bei seiner Geburtstagsfeier anlässlich seines 70. im Ringinger Sportheim. Die Mannschaft brachte als Geschenk nicht nur einen Auswärtssieg aus Munderkingen mit, sondern gab auch ein Geburtstagsständchen zum Besten. Darüber hinaus überreichten die Sportler ein SVR-Trikot mit allen Unterschriften von Spielern und Funktionären sowie einen Vereinskrug und Geschenkkorb. Die Abteilungsleitung und der Vorstand dankten ihrem Sponsor für die vielen Jahre der treuen Unterstützung und wünschten dem sichtlich erfreuten und gerührten Jubilar Martin Kunst alles Gute sowie viel Glück und Gesundheit für seinen weiteren Lebensweg.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
16.09.2017 - 83

Spitzenspiel in Öpfingen

Kreisliga A1: Die SG empfängt den SV Betzenweiler

14.09.2017 - 81

Fußball-Kreisliga A1 Donau: Zwei Verfolger treffen aufeinander

Fußball, Kreisliga A: SG Öpfingen empfängt Betzenweiler