Grevenbroich-Neuss: Vorsitzender geht in die Offensive
Freitag 23.10.20 18:45 Uhr|Autor: RP / Dirk Sitterle1.361
Foto: Jürgen Gaebler

Grevenbroich-Neuss: Vorsitzender geht in die Offensive

Dirk Gärtner nimmt Stellung zur Kritik am Umgang der Fußballer mit Corona.
Am Donnerstag hatte sich Hermann-Josef Baaken, Vorsitzender des Sportbundes Rhein-Kreis Neuss, recht kritisch zum Umgang vor allem der Fußballvereine mit der Corona-Krise geäußert. Seine zugespitzte Kernaussage: „Es kann nicht im Hockeystadion auf Zuschauer verzichtet werden, während nebenan bei den Fußballern fröhlich Urständ gefeiert wird.“


Das hat in Dirk Gärtner nun den Vorsitzenden des Fußballkreises 5 Grevenbroich/Neuss auf den Plan gerufen. Auch er hält es grundsätzlich für wichtig, die Menschen zu sensibilisieren, „aber mich stört, dass hier der Eindruck entsteht, dies sei ein Problem des Fußballs.“ Als Beleg, wie vorsichtig gerade die Fußballer agierten, führt er den konsequenten Umgang mit Coronaverdachtsfällen an: „Wir sind der einzige Verband, der, so bald Verdacht auf eine Infektion besteht, die spielleitenden Stellen anweist, die Partie abzusetzen. Und dafür reicht schon ein betroffener Spieler.“

 Er führt weiter aus: „Wir haben nur in unserem Fußballkreis in der Woche von der Kreisliga A bis zur Kreisliga C 84 Spielpaarungen. Multipliziert man das mit den  im Kontaktsport zugelassenen 30 Personen auf und am Spielfeld sowie den Zuschauern, kommt man pro Woche auf insgesamt rund 8000 Menschen auf dem Fußballplatz. Ich glaube schon, dass sich unsere Ehrenamtler ihrer damit verbundenen Verantwortung sehr wohl bewusst sind.“ Diesen Eindruck teilte im Übrigen auch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke: „Er hat mir in einem Telefonat versichert, dass er, solange von der Landesregierung nichts anderes angeordnet werde, keine Veranlassung sähe, den Wettkampfsport im Rhein-Kreis zu unterbinden.“

Für Gärtner eine ganz wichtige Botschaft, die er mit einer ernsten Mahnung verbindet: „Wenn wir der Gesellschaft wieder den Sport nehmen müssen, haben wir ganz andere Probleme als Corona. Das sollte man immer bedenken.“ 


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

André Nückel - vor
Kreisliga A Grevenbroich & Neuss
VfR Büttgen und Moulay Rhoulimi gehen getrennte Wege

Kreisliga A in Grevenbroich und Neuss: Der VfR Büttgen gibt die Trennung von Aufstiegstrainer Moulay Rhoulimi bekannt.

Elf Punkte aus neun Spielen reichen dem VfR Büttgen, um während der Coronavirus-Pause auf einem Nichtabstiegsplatz der Kreisliga A ...

Philipp Weyer - vor
Kreisliga A Grevenbroich & Neuss
U19 des VfL Viktoria möchte in die Niederrheinliga

Enttäuschung über die lange Corona-Pause.

Die Enttäuschung nach dem abgesagten Pflichtspielstart konnte man der Mannschaft und den Trainern noch einige Tage nach der Verkündung des erneuten Lockdowns anmerken. Man hat sich für den Saisonverlauf in ...

FuPa - vor
Landesliga Holstein
Amateurfußballer muss nach Brutalo-Foul zahlen

Verletzungen im Fußball sind üblich. Deshalb gilt bei Fouls in der Regel keine Schadenersatzpflicht. Es kann aber auch anders laufen.

Der Fall liegt über zwei Jahre zurück. In einem Kreisliga-Spiel im Mai 2017 foult ein Spieler seinen Gegner nach nu ...

RP / Von Felix Strerath - vor
Kreisliga A Grevenbroich & Neuss
Team des SV Rosellen vollzieht wichtigen Entwicklungsschritt

Kreisliga A in Grevenbroich und Neuss: Die Meisterschaft ist nicht das Ziel des SV Roesllen.

Analyse Im zweiten Jahr unter Trainer „Dicky“ Otten zeigen sich die Fußballer aus Rosellen in der Kreisliga A von einer anderen Seite. Sie arbeiten besser ge ...

RP / Dirk Sitterle - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
"Vereine sind gut durch die Krise gekommen"

42 von 106 Klubs aus Neuss haben an einer Befragung teilgenommen.

Der Stadtsportverband Neuss hatte seine Mitgliedsvereine Anfang November gebeten, einen Fragebogen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auszufüllen. 42 von 106 Klubs haben teilgenomm ...

RP / David Beineke - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Viel Verständnis für längere Saisonpause

Die Entscheidung des Fußballverbandes Niederrhein ist für viele gut nachvollziehbar. Trainer aus dem Rhein-Kreis Neuss sorgen sich aber darum, wie es nach dem für Ende Januar angekündigten Neustart der Spielzeit weitergeht.

Dass der Fußballverband ...

André Nückel - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Winterpause! FVN pausiert Saison mindestes bis Mitte Januar

Der Fußballverband Niederrhein verkündet die vorzeitige Winterpause für den Amateurfußball.

Seit Anfang November ruht zum zweiten Mal der Spielbetrieb im Fußballverband Niederrhein. Ein Teil-Lockdown, bewirkt durch die Coronavirus-Pandemie, brems ...

RP / David Beineke - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Zunächst soll die Hinrunde zu Ende gespielt werden

Als der Fußballverband Niederrhein entschied, dass die Saison 2020/2021 frühestens Ende Januar fortgesetzt wird, war Dirk Gärtner dabei. Der Vorsitzende des Fußballkreises Grevenbroich/Neuss steht voll dahinter.

Am Donnerstag kam die Nachricht vom ...

André Nückel - vor
Regionalliga West
LIVE: die Konferenz der Regionalliga West

Regionalliga West: Die Liveticker zum 18. Spieltag auf FuPa Niederrhein.

Regionalliga West: Die Liveticker zum Spieltag auf FuPa Niederrhein.

Tabelle
1. Grimlingh. (Auf) 1115 24
2. Delhoven 1024 23
3. Nievenheim 1018 22
4. VfR Neuss 110 20
5. SV Rosellen 1113 18
6. TuS Grevenb. 105 16
7. DJK Hoisten 10-3 16
8. SC Kapellen II 103 15
9. FC Zons 100 15
10. SVG Grev. 79 14
11. Grevenb.-Süd 90 14
12. SV Glehn (Auf) 94 13
13. SF Vorst 10-3 13
14. Bedburdyck 83 12
15. VfR Büttgen (Auf) 92 11
16. Stürzelberg (Auf) 11-3 10
17. VfL Jüchen II 7-12 3
18. SG Kaarst (Ab) 11-36 3
19. Hackenbroich 10-39 0
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich