FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 19.05.17 19:00 Uhr|Autor: Uli Mentrup160
Vom Einsatz beim DFB zurück: SVM-Torhüterin Julia Kassen. Foto: Doris Leißing

SV Meppen will den zehnten Sieg

Samstag gegen Hertha 03 Zehlendorf
Im vorletzten Punktspiel der Saison wollen die Bundesliga-B-Juniorinnen des SV Meppen den zehnten Sieg einfahren. Beim Heimspiel am heutigen Samstag um 14 Uhr in Gersten gegen den Tabellenvorletzten FC Hertha 03 Zehlendorf sind die Gastgeberinnen auf alle Fälle Favorit.

Die Mannschaft von Trainerin Birgit Niemeyer weist auf Rang zwei satte 24 Punkte mehr auf als der Gast, der im Kampf um den Klassenerhalt jeden Zähler benötigt. Zehlendorf belegt einen Punkt hinter dem Hamburger SV den ersten Abstiegsplatz, weist aber das schlechteste Torverhältnis der Liga auf (6:79). Mit den wenigsten Treffern der Liga hat der Gast immerhin neun Zähler gesammelt.

Die Meppener Talente haben sich in Zehlendorf mit 2:0 behauptet. Während der fünfwöchigen Pause seit dem letzten Punktspiel in Potsdam haben sie mehrere Testspiele bestritten. Niemeyer muss auf Emma Richter, die sich beim DFB-Lehrgang am Knie verletzt hat, sowie die angeschlagenen Lara-Marie Cordes, Dana Bröckerhoff und Erin Hogelink verzichten. Für Celina Kocks käme ein Einsatz noch zu früh.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
10.06.2017 - 1.313

SV Meppen schlägt Bayern München mit 1:0

Vloo-Treffer reicht B-Juniorinnen aber nicht zum Finaleinzug

03.06.2017 - 793

Bayern eine Nummer zu groß für Meppens B-Mädchen

0:3-Niederlage im ersten Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft

24.07.2017 - 659

Mehr Geld im Kreispokal

Emco-Group aus Lingen erhöht Sponsoring

09.06.2017 - 606

Meppen muss drei Tore gegen Bayern aufholen

B-Juniorinnen bestreiten am Samstag Halbfinal-Rückspiel in der Hänsch-Arena

02.06.2017 - 326

SV Meppen sucht Chance bei den Bayern

Samstag erstes Halbfinale beim zweifachen Deutschen Meister

20.06.2017 - 240

Drei "Neue" für die U17

OSC freut sich auf Neuzugänge