FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 02.04.17 17:01 Uhr|Autor: Uli Mentrup214
Zwei Tore erzielte Maike Berentzen für den SV Meppen, der jedoch mit 2:3 in Bielefeld verlor. Foto: Doris Leißing

Knappe Meppener 2:3-Niederlage in Bielefeld

Berentzen und Prinz treffen – Bos wehrt Elfmeter ab
Die Zweitliga-Fußballerinnen des SV Meppen haben eine unglückliche 2:3-Niederlage (1:1) beim Aufsteiger Arminia Bielefeld kassiert. Trainer Wulf-Rüdiger (Roger) Müller jedenfalls hätte ein 3:3 für gerechter gehalten.

Insgesamt zeigte sich der Fußball-Lehrer mit der Vorstellung seiner Mannschaft auf dem Sportplatz Stadtheide in Bielefeld zufrieden. Ihm imponierte vor allem, wie sich die Emsländerinnen nach einem 1:3-Rückstand wieder ins Spiel kämpften.

Nach einer guten Viertelstunde stand SVM-Torfrau Jessica Bos doppelt im Blickpunkt. Zunächst wehrte sie den Elfmeter von Maxi Birker ab und parierte auch noch den Nachschuss. Nur vier Minuten danach gelang Maike Berentzen die Gästeführung. Kurze Zeit später schien sie auf dem Weg zum 2:0, wurde allerdings gefoult. Aus Meppener Sicht eine Rote Karte, die Unparteiische entschied jedoch anders.

So kassierte Meppen kurz vor der Pause den Ausgleich und geriet durch einen Doppelschlag nach dem Seitenwechsel mit 1:3 in Rückstand. Aber der Gast wehrte sich entschlossen und kam durch Katharina Prinz (63.) wieder heran. In der nach SVM-Angaben hektischen und harten Partie verfügten die Emsländerinnen noch über gute Möglichkeiten. Doch Berentzen, die zweimal allein auf das Bielefelder Tor zusteuerte, und die eingewechselte Velislava Dimitrova verpassten.

Nach der Niederlage ist der SVM mit 23 Punkten auf Platz sechs zurückgefallen, sechs Zähler hinter Bielefeld auf Position vier und  zwei hinter dem FSV Gütersloh, der das Auswärtsspiel  beim 1. FC Union Berlin 4:2 gewonnen hat. Rang sieben belegt Potsdam II (22), aber Turbine hat ein Spiel weniger ausgetragen als die Emsländerinnen.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
15.06.2017 - 2.785

Die Staffeln der 2. Frauen-Bundesliga sind fix

Wer spielt im Norden? Wer im Süden? Wir haben die Übersicht. Ab 2018/19 soll es nur noch eine Staffel in der zweithöchsten Frauen-Liga Deutschlands geben.

15.06.2017 - 1.174

Schulte verpflichtet vier Neue

06.07.2017 - 1.041

Wunsch- und Perpektivspielerin zum SV Meppen

Dalaf und Fullenkamp kommen - Gieseke nach Bremen

18.06.2017 - 509

Geldona Morina verlässt den FSV Gütersloh

Die 22-jährige Mittelfeldspielerin wechselt zum Bundesligisten MSV Duisburg

08.08.2015 - 316

SVM-Frauen testen gegen Gladbach

Zweitligaduell Sonntag um 13 Uhr in Wesuwe

04.12.2015 - 241

"Die brennen wie ein Weihnachtsbaum"

Meppens Frauen rechnen mit heißen Gütersloherinnen