FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 03.09.17 17:49 Uhr|Autor: Kim Patrick von Harling
505
Erzielte den goldenen Treffer: Shiho Shimoyamada (rechts). Foto: Leißing

Drei Punkte für ein Ziel

SV Meppen siegt zum Auftakt gegen Arminia Bielefeld mit 1:0
Sonntag, 15.47 Uhr: Ein Jubelschrei hallt durch die Hänsch-Arena, SV Meppens Trainer Roger Müller und die Sportliche Leiterin Maria Reisinger liegen sich in den Armen. Da waren sie, die ersten drei Punkte. Knapp mit 1:0 (0:0) siegten die Emsländerinnen vor 179 Zuschauern gegen Arminia Bielefeld zum Auftakt der Fußball-Zweitliga-Saison.

Die Erleichterung sprudelte förmlich aus Müller heraus, die Mannschaft ließ sich mit „So sehen Sieger aus“-Gesängen feiern. Ein enorm wichtiges Ausrufezeichen setzten die Meppenerinnen gegen einen Gegner, der ebenfalls um die ersten sechs Plätze, die zur eingleisigen 2. Bundesliga berechtigen, ein gehöriges Wort mitsprechen wird. „Wir haben ein schwieriges Auftaktprogramm, umso wichtiger waren die drei Punkte gegen Bielefeld“, betonte Müller. „Ein richtig gutes Spiel haben wir gesehen mit einem Traumtor von Shiho.“

Zugänge schlagen ein

Tatsächlich gehörte der Treffer von Meppens Sommerzugang Shiho Shimoyamada in der 40. Minute zur Kategorie „sehenswert“. Das Tor des Tages fiel aus 20 Meter Entfernung unhaltbar ins Eck. Auch die neu ins Team geholte Jalila Dalaf präsentierte sich bärenstark. „Shiho und Dalaf sind schon Granaten“, lobte Müller, dessen Spielidee deutlich zu erkennen war. Lange Bälle waren tabu, spielerisch wollte Meppen hinten heraus kombinieren. So stand auch Emma Mühlenbrock und nicht die Nummer eins der vergangenen Saison Jessica Bos im Kasten. Auch die erfahrene Innenverteidigerin Sarah Meiners musste auf der Bank Platz nehmen. „Die beiden machen trotzdem richtig gut mit“, lobte Müller die Einstellung der Mannschaft.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.09.2017 - 451

Krise setzt sich fort - Oberhausen gewinnt im Borussia-Park

A-Junioren-Bundesliga West: Die Samstagsspiele in der Zusammenfassung

23.09.2017 - 198

Meppen fordert Potsdam im Schlager

Spitzenreiter erwartet den Tabellendritten

22.09.2017 - 151

Derby: Arminias Frauen spielen in Herford

2. Frauen-Bundesliga: Eine gefestigte DSC Arminia trifft auf einen verunsicherten Herforder SV. Nina Lange fährt zu den U20 DFB-Frauen

23.09.2017 - 114

Gladbach rettet in letzter Minute einen Punkt gegen Duisburg

B-Junioren-Bundesliga West: Die Samstagsspiele in der Zusammenfassung

22.09.2017 - 96

Gladbach stellt sich am Sonntag in Meppen vor

Zweitligafußballerinnen empfangen den Absteiger

22.09.2017 - 69

BVC wählt am Sonntag die Vorsicht