SV Rödinghausen unterliegt mit 0:1 beim Bonner SC
Samstag 14.11.20 16:00 Uhr|Autor: Björn Kenter / FuPa624
Foto: Boris Hempel

SV Rödinghausen unterliegt mit 0:1 beim Bonner SC

Das entscheidende Tor für die Gastgeber fällt nach einer Standardsituation per Kopf.
Der SV Rödinghausen hat nach dem 0:2 bei RW Essen auch das zweite Auswärtsspiel in Folge in der Regionalliga verloren. Beim Tabellenvorletzten unterlag die Elf von Trainer Nils Drube mit 0:1.


Die Rödinghauser, bei denen Adrian Wanner sein Startelf-Debüt feierte, zeigten in der ersten Hälfte die reifere Spielanlage und hatten bereits in der dritten Spielminute die große Chance zur Führung. Yassin Ibrahim setzte sich auf der rechten Seite durch und legte den Ball zurück auf Christian Derflinger, dessen druckloser Abschluss aber kein Problem für Bonns Schlussmann Justin Dautzenberg darstellte. 

Auch in der Folge war der SVR das etwas bessere Team und hätte durch Angelo Langer nach einer halben Stunde in Führung gehen müssen. Nach einem Solo legte Ba-Muaka Simakala den Ball mustergültig auf den mitgelaufenen Langer ab, der aber aus kurzer Distanz frei vor dem Tor an Dautzenberg scheiterte. 

Die Bonner kamen erst kurz vor der Pause besser in Spiel und verzeichneten durch Daniel Teixeira, dessen Direktabnahme aus 20 Metern knapp vorbeistrich, den ersten gefährlichen Abschluss. Dass es dennoch mit einer Führung für die Gastgeber in die Pause ging, war auch einer Unkonzentriertheit des SVR zu verdanken. Nach einer Ecke ging Ibrahim nicht entschlossen genug ins Kopfballduell mit David Winke, der den Ball aus fünf Metern zum 1:0 ins Netz wuchtete. 

In der zweiten Halbzeit beschränkten sich die Gastgeber weitestgehend auf die Verteidigung des Vorsprungs. Der SVR mit einem sehr agilen und auffälligen Christian Derflinger war auf dem zusehends tiefer werdenden Rasen klar feldüberlegen, erspielte sich ein gutes Dutzend Ecken, kam aber insgesamt zu selten zu zwingenden Abschlüssen. Simakala scheiterte in der 56. Minute am starken Dautzenberg, der sich auch bei einem Derflinger-Freistoß nach einer guten Stunde auf dem Posten zeigte. Da auch Patrick Kurzen und Nico Buckmaier mit ihren Absczhlüssen erfolglos waren, blieb es letztlich beim knappen Sieg der Bonner, die den Sieg letztlich  mit einer starken Abwehrleistung über die Zeit brachten.

"Wir haben gut ins Spiel gefunden und hatten mehrere hundertprozentige Chancen zum 1:0. Wenn du die nicht machst, wird das bestraft", befand SVR-Kapitän Daniel Flottmann nach dem Spiel. "Wir haben zweimal bei Standards gepennt und Lehrgeld bezahlt. Jetzt haben wir im Bus vier Stunden Zeit, um darüber nachzudenken", so Flottmann.

FOTOS Bonner SC - SV Rödinghausen

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Arne Steinberg und Wigbert Löer - vor
Regionalliga Bayern
Große Umfrage: Wie viel verdienen Amateurfußballer?

Sie sind Amateure, das heißt: Liebhaber. Doch im deutschen Fußball fließt auch ab der vierten Liga abwärts regelmäßig Geld +++ Mitmachen bei anonymer Umfrage

Wie viel ist es Vereinen zwischen Kreis- und Regionalliga wert, dass Spielerinnen und S ...

Sascha Köppen - vor
Regionalliga West
Regionalliga West: Homberg siegt in Lotte, Gladbach in Ahlen

So lief der 15. Spieltag in der Regionalliga: Auch Fortuna Düsseldorf II siegt weiter.

Wie der 15. Spieltag der Regionalliga West gelaufen ist, erfahrt ihr hier. Um zur Tabelle zu gelangen, müsst ihr einfach auf Regionalliga West klicken. Per Klick a ...

Benjamin Jansen | AZ/AN - vor
Regionalliga West
Gesprächsbereit: Alemannias Trainer Stefan Vollmerhausen.
„Alle müssen aufeinander zugehen“

Regionalliga-West: Alemannias Trainer Stefan Vollmerhausen äußert sich erstmals zur Spielerrevolte

Stefan Vollmerhausen war mit seinem Wagen am Donnerstagmorgen gerade auf die Krefelder Straße abgebogen, als sein Handy klingelte. Der Anrufer teilte ...

André Nückel - vor
Regionalliga West
LIVE: die Konferenz der Regionalliga West

Regionalliga West: Die Liveticker zum 18. Spieltag auf FuPa Niederrhein.

Regionalliga West: Die Liveticker zum Spieltag auf FuPa Niederrhein.

Helmut Weigerstorfer - vor
Landesliga Bayern Südost
1976 wurde Edi Kirschner (Mitte) u.a. von Trainer Dettmar Cramer (rechts) als Neuzugang beim FC Bayern München vorgestellt.
Eduard Kirschner - der stürmende Libero aus dem Rottal

Niederbayerische Exportschlager: Eduard "Edi" Kirschner - Teil 1 +++ Geboren in Tettenweis legte der 67-Jährige eine eindrucksvolle Spieler- und Trainerkarriere hin

Sepp Maier, Franz Beckenbauer, Gerd Müller - die Namen der legendären Bayer ...

Christoph Pauli | AZ/AN - vor
Regionalliga West
Ein Bild aus besseren Zeiten bei der Alemannia: Ex-Geschäftsführer Martin vom Hofe (v. l.), Hauptsponsor Helmut Kutsch, Präsident Martin Fröhlich und Schatzmeister Björn Jansen im März 2018.
Alemannias Hauptsponsor: „Ich habe die Schnauze voll!“ [+]

Regionalliga-West: Helmut Kutsch stellt sich auf die Seite der aufmüpfigen Spieler von Alemannia Aachen. Hausverbot für Sportdirektor Thomas Hengen.

Als Alemannia Aachen vor ein paar Monaten mitten in der Corona-Krise stolz mitteilte, dass die Firma ...

Nico Ebmeier - vor
Regionalliga West
SV Rödinghausen feiert mit RWE-Hymne!

Regionalliga: Nach dem überraschenden Sieg gegen die U23 von Borussia Dortmund lässt es der SVR in der Kabine mal so richtig krachen.

Es waren Szenen, die beim SV Rödinghausen lange Zeit vermisst worden waren. Nach dem Abpfiff und dem 2:1-Erfolg be ...

Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
Wo wird 2020 noch gespielt?

Unsere Deutschlandkarte zeigt euch den aktuellen Trend

21 Landesverbände müssen die durchaus schwierige Entscheidung treffen, ob sie vorzeitig die Winterpause einläuten sollen. Im November ist der Spielbetrieb unterhalb der Regionalligen ohnehin ausge ...

Helga Raue | AZ/AN - vor
Regionalliga West
Trainer des FC Wegberg-Beeck Michael Burlet.
Wenn positiv negativ ist

Regionalliga-West: Corona-Fall beim FC Wegberg-Beeck verhindert Derby

Nun hat es auch den FC Wegberg-Beeck erwischt – und das gleich beim ersten Test. Erst am Dienstag waren die benannten Hygiene-Verantwortlichen der Fußball-Regionalligisten in der Ha ...

FuPa/FIFA - vor
Regionalliga Bayern
VAR light im Anmarsch: Bekommt der Amateurfußball den Video-Beweis?

Der Fußball-Weltverband FIFA will das Video-Schiedsrichter-Konzept weltweit einführen.

Schwerpunkt einer Arbeitsgruppen-Sitzung dazu war nach Angaben des Verbandes die Entwicklung eines "VAR light". Dieses Konzept soll "erschwinglichere VAR-Systeme ...


FuPa Hilfebereich