FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 24.09.17 08:00 Uhr|Autor: Volker Fehrs1.627
Salzbödes Marcel Köhler (rechts) wird von Schwarz-Weiß Gießen-Akteur Taner Memet-Ali ausgebremst. Was hier gelingt, schafft das Team von der Margaretenhütte im Spielverlauf nur selten. Salzböde-Lahn setzt sich klar mit 6:0 durch. Foto: Ben

Spitzenquintett ohne Ausrutscher

KREISLIGA B1 GIESSEN: +++ Garbenteich/Hausen, Großen-Buseck und Sachsenhausen tun sich aber schwer / Türkiyemspor in Torlaune +++

GIESSEN . Keine Veränderungen gab es an der Tabellenspitze der Gießener Kreisliga B1, vorne bleibt der FSG Garbenteich/Hausen, der sich beim mageren 2:0 gegen den SV Kurdistan Gießen die Zähne ausbiss, aber am Ende verdient gewann.



Blau-Weiß Gießen FTSG Gießen II 6:1 (2:0): Für die Blau-Weißen sprang nach einer Viertelstunde ein berechtiger Foulelfmeter heraus, den Koray Kankilic sicher verwandelte. In der Folge boten sich den Gastgebern reihenweise Chancen für eine Vorentscheidung. Danach kam die ,,Freie’’ zu zwei Möglichkeiten, die jedoch ebenso vergeben wurden. Nach dem 2:0 der Blau-Weißen, das Kankilic (39.) markierte, war bei den Gästen, die bis dahin gut im Spiel waren, der Faden gerissen. Seine dritte Bude zimmerte Kankilic (67.), ehe Pablo Unger (68.) auf 4:0 erhöhte. Dem Ehrentreffer von Selman Ayyildiz (71.) sorgten Philipp Meisner (85.) und Hüseyin Yilmaz (89.) für das halbe Dutzend für die Gastgeber.

TSV Rödgen II Türkiyemspor Gießen 2:9 (0:4): Eine gute halbe Stunde konnte die Rödgener Reserve mithalten, ehe nach dem 0:2-Rückstand durch Bej Ali Simbargow (14./FE) und Muhammed Toklu (33.) alle Dämme brachen. Zum 0:4-Pausenstand trugen sich Aydin Alp (38.) und Toklu (42.) in die Schützenliste ein. Nach dem 1:4 von Patrick Beier (59.) hagelte es durch Duran (73.), Alp (75., 76.) und Hasan Ögüctü (78.) weitere Treffer der Gäste. Auf das 2:8 von Markus Walden (82.) folgte schließlich der 2:9-Endstand durch Ögüctü (85.).

SV Annerod II FC Grüningen/Gambach 3:3 (1:1): Nach einer Flanke von Becker stieg Heimakteur Florian Siebert (25.) beim Führungstor am höchsten. Sekunden vor der Pause traf Robin Schuhmacher zum Ausgleich. Die Anneröder Reserve brachte sich durch zwei Leichtsinnsfehler in der Defensive um den verdienten Lohn. Mojtaba Hoseini (50.) und Lars Schneider (55.) netzten eiskalt ein. Bei der folgenden Aufholjagd war Becker zum 2:3-Anschlusstreffer erfolgreich, ehe er in der 84. Mminute im Sechzehner regelwidrig gelegt wurde. Den fälligen Strafstoß nutzte Christopher Probst zum leistungsgerechten 3:3-Ausgleich. Um ein Haar wäre der SV-Reserve in der Schlussminute der Siegtreffer gelungen, doch der Distanzschuss von Florian Siebert sprang vom Lattenkreuz ins Feld zurück.

GSV Hellas Gießen FC Großen-Buseck 0:2 (0:1): Von vielen Ausfällen geplagt hatte Hellas gegen die früh durch einen Foulelfmeter von Niklas Nolte (10.) in Führung gegangenen Großen-Busecker einen schweren Stand. Da zwingende Torchancen auf beiden Seiten Mangelware waren, fiel die Vorentscheidung durch Gästeakteur Tobias Rosenzweig erst fünf Minuten vor dem Abpfiff. Kurz darauf sah ein FC-Akteur die Ampelkarte.

SG Salzböde/Lahn Schwarz-Weiß Gießen 6:0 (4:0): Nach der frühen Führung von Heimakteur Justin Schnabel nach 120 Sekunden bot sich Dominik Walter die Großchance zum Ausgleich, die er aber leichtfertig neben das SG-Gehäuse setzte. Die Gastgeber waren um Spielkontrolle bemüht, zwei Vorstöße führten durch Heiko Kuhl (21.) und Denis Elli (27.) per Strafstoß zum 3:0. Zum 4:0 erhöhte Lukas Schönbrunn sieben Minuten vor der Pause. Danach spulte die Elf von Trainer Armin Dahlhoff ihr Pensum locker runter, Schnabel (55.) und Rene Törner (84.) trafen noch zum 6:0-Endstand.

ACE Gießen SV Dorf-Güll 3:0 (0:0): Erstaunlich war die starke Defensivleistung der Gäste im ersten Durchgang, den sie ohne Gegentor überstanden. Auch im Spiel nach vorn überzeugte Dorf-Güll, hatte sogar die Führung auf dem Fuß. Dass der ACE 180 Sekunden nach Wiederbeginn durch Luca Noe ins Schwarze traf, war der Knackpunkt der Partie. Beim SV war nun der Faden gerissen, Noe (78., 85.) machte anschließend seinen Hattrick perfekt.

FSG Garbenteich/Hausen SV Kurdistan Gießen 2:0 (1:0): Mit der Betontaktik von Kurdistan kam der Spitzenreiter anfangs überhaupt nicht zurecht. Meist schlug ein Gästeakteur die Kugel hoch und weit aus dem eigenen Sechzehner ins Nirgendwo. Die Platzherren hingegen versuchten nun, mittels Distanzschüssen das SV-Abwehrbollwerk zu knacken. Dies gelang Graf (30.), ehe die Gäste drei ernsthafte Nadelstiche setzten, die aber vom starken FSG-Rückhalt Jens Schardt pariert wurden. In der 70. Minute traf Graf erneut zum etwas dürftigen Erfolg des Tabellenprimus.

1. SC Sachsenhausen FSV Beuern 3:1 (2:0): Der frühen Führung von Julian Martin (10.) per Kopf folgte ein wahrer Sturmlauf der Weststädter, die aber entweder zu fahrlässig mit ihren zahlreichen Hochkarätern umgingen oder am glänzend aufgelegten FSV-Schlussmann Jörg Klingelhöfer, der mehrmals Schlimmeres verhinderte, scheiterten. Beim Flachschuss von Martin (37.) war er jedoch machtlos. In der Schlussminute machte Dominik Bäcker den Sack zu, ohne Gewicht war das 1:3 von Robert Leinweber (90.+1).



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
08.10.2017 - 1.717

Salzböde/Lahn jagt Spitzenreiter

KLB1 GIESSEN: +++ SG ringt FC Großen-Buseck im Spitzenspiel nieder / Blau-Weiß Gießen siegt im Stadtderby +++

15.10.2017 - 952

Blaues Auge für Sachsenhausen

KREISLIGA B1 GIESSEN FC verschenkt Sieg gegen Spitzenreiter / Salzböde/Lahn lachender Dritter

11.10.2017 - 936
1

Mit Danisman zum 6:3-Erfolg

KLB1 Giessen: +++ Türkiyemspor bei Torfestival gegen ACE Gießen erfolgreich +++

17.10.2017 - 626

SG klettert auf Platz eins

KLB1 GIESSEN: +++ Salzböde/Lahn schlägt Kurdistan Gießen +++

17.10.2017 - 580

Allendorf ärgert Verbandsligisten

KREISPOKAL GIESSEN: +++ Knappe 1:2-Niederlage gegen SG Kinzenbach +++ MTV mit Kantersieg gegen Trohe +++ Grünberg erst nach Verlängerung weiter +++

15.10.2017 - 516

Allendörfer schockt Allendorf

KREISLIGA A GIESSEN: +++ Akteur der FSG Wettenberg legt Grundstein für Auswärtssieg / Auch Burkhardsfelden und Rödgen siegen +++

Tabelle
1. Salzböde/La. 1349 34
2. GI-Sachsenh. 1244 31
3.
Gr.Buseck (Ab) 1228 27
4.
Garbent./H. 1137 26
5. Türkiyemspor 1229 26
6. ACE GI 1112 21
7. Blau-Weiß 13-4 21
8. GSV Hellas 12-7 17
9. ASV Gießen II 11-3 15
10. Annerod II 11-1 14
11. Rödgen II 11-12 12
12. SW Gießen 11-20 10
13. Dorf-Güll (Neu) 12-14 9
14. Kurdistan 11-17 6
15.
SG Grüningen/Ga... (Neu) 12-31 6
16.
FSV Beuern 11-16 5
17. Freie TSG II 12-74 0
18. FC Inter 00 0
Der FC Inter Gießen hat seine Mannschaft zurückgezogen
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Allgemeines
Kreisliga B Gießen Gruppe 1
SG klettert auf Platz eins
Blaues Auge für Sachsenhausen
Mit Danisman zum 6:3-Erfolg
SV Kurdistan Gießen SV Kurdistan GießenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Inter Gießen FC Inter GießenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Griechischer SV Hellas Gießen Griechischer SV Hellas GießenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Blau-Weiß Gießen SpVgg Blau-Weiß GießenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Türkiyemspor Gießen Türkiyemspor GießenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Beuern FSV BeuernAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ACE Gießen ACE GießenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Salzböde/Lahn SG Salzböde/LahnAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSG Garbenteich/Hausen FSG Garbenteich/HausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Freie TSG Gießen Freie TSG GießenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Dorf-Güll SV Dorf-GüllAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. SC Sachsenhausen-Gießen 1. SC Sachsenhausen-GießenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC 1950 Grüningen FC 1950 GrüningenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Schwarz-Weiß Gießen Schwarz-Weiß GießenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ASV Gießen ASV GießenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Annerod SV AnnerodAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Blau Weiß Rödgen TSV Blau Weiß RödgenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Großen-Buseck FC Großen-BuseckAlle Vereins-Nachrichten anzeigen

Hast du Feedback?