Meine Top-Elf: Dethlefsen präsentiert sein Dream-Team
Donnerstag 09.04.20 14:00 Uhr|Autor: FuPa Sachsen-Anhalt5.439
Foto: Steven Schaap

Meine Top-Elf: Dethlefsen präsentiert sein Dream-Team

Wie sieht die persönliche Top-Elf eines ehemaligen Oberliga-Spielers aus? Wir haben Florian Dethlefsen vom SV Irxleben befragt.
Im Laufe einer langen Fußballer-Karriere trifft man den einen oder anderen Kicker, mit dem man gemeinsam auf dem Platz um Punkte kämpft. Wir lassen in der Rubrik "Meine Top-Elf" ab sofort Spieler zu Wort kommen, die ihre elf Akteure vorstellen, die nachhaltig Eindruck hinterlassen haben. Florian Dethlefsen vom SV Irxleben (Zum FuPa-Profilhier klicken) präsentiert seine Top-11:


Dethlefsen durchlief den Nachwuchs des 1. FC Magdeburg und kam seitdem im Magdeburger Raum bei einigen Vereinen herum. So sammelte der Angreifer mit dem Haldensleber SC, der FCM-Reserve, dem MSV Preussen, und zuletzt mit Union Schönebeck Erfahrung in der Verbandsliga. Zudem lief der heute 27-Jährige, der im Winter zum SV Irxleben wechselte, schon für den MSV Börde, Germania Olvenstedt und den MSC Preussen in der Landesliga auf. Die Top-11 von Florian Dethlefsen:

  • Mit Klick auf den Namen gelangt ihr zum FuPa-Profil


Tor:

Dominik Schumann: Manuel Neuer-Verschnitt in klein, ein sensationeller Fußballer im Tor, der manchmal besser schießen, kann als mancher Stürmer. Leider ein wenig klein geraten, ansonsten wäre er wahrscheinlich Fußball-Profi geworden. Er hat zwar eine kleine Schraube locker, aber dafür ist er halt Torwart!

Abwehr:

Nils Butzen: Mein Goldlöckchen, in meinen Augen überall einsetzbar. Von Verletzung bis Aufstieg in die 2. Liga alles erlebt! Ein Arbeiter-Typ. Und eine besondere Erinnerung beim Derby-Spiel in der FCM-U17 gegen Halle!

Philipp Blume: Ja, unser Herr Blume; ziemlich verbittert damals in der Mensa, dafür ein hammer-krasser Typ auf dem Platz, menschlich und sportlich! Er bringt alles mit sich, was man in meinen Augen braucht. Daher schade, dass er es nicht höherklassig geschafft hat. Aber dafür einer der geilen 93er Bande...

Steffen Schulze: Ein ganz komischer Kauz. Er hat ein mega krasses Stellungsspiel, was er aber selber nicht weiß. Dazu hat er noch Stürmerqualitäten. Leider hört er nicht gerne auf seine Kumpels und wurde am 04. April 30 Jahre jung. Ein geiler Kumpel. Mehr will ich dazu jetzt gar nicht sagen.

Matthias Buszkowiak: Eigentlich ein Innenverteidiger, aber in meinen Augen der beste Fußballer, mit dem ich zusammen trainiert und zusammen so manch schöne Abende hatte. Einfach Manchester United. Hätte damals gewettet, dass er Fußball-Profi wird! Jetzt wird er eben ein mega Trainer!

Mittelfeld:

Tim Ahlemann: Leider ein Bayern-Fan, aber ein geiler Fußballspieler. War für mich schon immer ein Bruder. Früher immer gegeneinander gespielt, aber trotzdem war die Freundschaft immer da. Daher freue ich mich, dass wir jetzt im Herrenbereich nochmal ein wenig Böse und Liebe spielen.

Michael Frank: Ja, was soll ich dazu sagen... Ein richtiger Fleischer, daher sein Spitzname Fleischi! Auch mit einer der talentiertesten Spieler, mit dem ich jemals zusammen spielen durfte! An der Bar war er schlechter als auf dem Platz! Ein geiler Typ!

Manuel Hoffmann: So jetzt kommen wir von der Bar wieder auf den Platz... Der beste und kleinste Techniker in Schönebeck, Magdeburg, ach was sage ich: deutschlandweit! Bisschen Fun-Park und so hat ihn leider den Schritt in den Profi-Bereich genommen. Aber trotzdem bin ich stolz, mit ihm 3 Jahre zusammen gespielt zu haben. Mit etwas Glück schafft er es hoffentlich noch in den Profibereich. Dafür drück ich ihm zehnhundert Daumen!

Oliver Wrage: Jetzt wieder ein mega Freundschafts-Bonus. Der Herr Wrage ist ein mega Typ auf und neben dem Platz. Ja, da flogen öfter mal ein paar Sachen neben den Platz. Aber die Melodie war immer dieselbe:  ol ol Olvenstedt (nach "unter meiner Haut" von Gestört aber Geil) Aber: Hauptsache nackt und gesund!

Angriff:

Denis Neumann: Ein weiterer Bruder; leider ist der Kontakt nicht mehr so gut, aber dafür verläuft die Karriere von Neumi höher denn je. Trotzdem mega geil, was er da alleine aufgestellt hat. Aber Döner und dann noch 5 Big Macs waren kein Problem vorm Training. Wahnsinn, was er für einen muskulären Körper hat. Selbst den Bernd aus Olvenstedt hab ich überstimmt, dass er der beste Kicker aus Olvenstedt und Umgebung ist.

Steve Röhl: Endlich ein Dortmunder Kollege, dem ich persönlich viel zu verdanken habe; von ihm habe ich so viel gelernt im Männerfußball-Bereich. Also, wenn einer ein Mentalitätsproblem hat, der kann Röhler gerne mal anschreiben. Eine Tor-Maschine, der - so wie ich - kein Spiel verlieren will. Selbst wenn es ein Karten- oder ein Brettspiel ist! Für mich die Haaland-Kopie in der Verbands- oder Landesliga in Sachsen Anhalt!

Content
Content
Meine Top-11
Schumann
Buszkowiak
Blume
Butzen
Schulze
Ahlemann
Wrage
Frank
Hoffmann
Röhl
Neumann


Trainer:

Erik Burow, Sören Osterland, Steffen RauEin Trainer-Trio, bei dem man definitiv den Spaß am Fußball nicht verlieren kann. Im 90-Minuten-Training hatte der Fußball mehr zu tun als wir! 


Werde Teil der FuPa-Familie:

https://www.fupa.net/berichte/mitmachen-macht-fupa-so-besonders-296952.html

Die Spiele Deines Vereins im Liveticker präsentieren:

https://www.fupa.net/berichte/der-liveticker-das-herzstueck-von-fupa-431754.html

FuPa Sachsen-Anhalt auf Facebook:
https://www.facebook.com/fupasachsenanhalt


Tabelle
1. Gardelegen 1839 41
2. MSC Preussen 1835 39
3. MSV Börde 1819 37
4. Ilsenburg 1614 28
5. Heyrothsb. 18-11 29
6. Ummendorf (Auf) 176 26
7. SSV Warnau 185 27
8. Bismark 184 27
9. Blankenburg 192 28
10. Staßfurt 183 25
11. U.Schönebeck (Ab) 191 25
12. Möringer SV (Auf) 18-12 22
13. Irxleben 18-24 14
14. TuSMagdeburg (Auf) 17-10 13
15. Ottersleben 18-30 13
16. Niegripp 16-41 6
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich