Stadt steckt drei Mil­lio­nen Eu­ro in den Sport
Dienstag 14.07.20 21:00 Uhr|Autor: RP / Christoph Schmidt483
Foto: Julia Sahr

Stadt steckt drei Mil­lio­nen Eu­ro in den Sport

Hilden: Das Amt für Ge­bäu­de­wirt­schaft und das Tief­bau- und Grün­flä­chen­amt wol­len in die­sem und im nächs­ten Jahr zu­sam­men rund drei Mil­lio­nen Eu­ro in den Er­halt und Er­neue­rung von Sport­an­la­gen in­ves­tie­ren.
Die CDU-Frak­ti­on hat­te un­längst die Ver­wal­tung ge­fragt, wie viel Geld ge­nau wel­cher Ver­ein für den Un­ter­halt wel­cher Sport­an­la­ge er­hält. Für die Be­treu­ung der Sport­an­la­gen ha­ben Ver­ei­ne im ver­gan­ge­nen Jahr 158.336,50 Eu­ro er­hal­ten, so die Ant­wort: Die Sport­ver­ei­ni­gung 05/06 rund 27.000 Eu­ro, der SV Hil­den-Nord 41.000 Eu­ro, der VfB 03 26.000 Eu­ro, der AC Ita­lia Süd gut 25.000 Eu­ro und der SV Hil­den-Ost rund 26.000 Eu­ro. Die HAT 64 be­treut die Dr.-El­len-Wie­der­hold-Sport­hal­le und er­hielt da­für gut 12.000 Eu­ro. Da­ne­ben er­hiel­ten Ver­ei­ne noch rund 22.500 Eu­ro Un­ter­halts- Zu­schuss im ver­gan­ge­nen Jahr.


Die Stadt wen­det aber noch weit mehr Geld für den Sport in Hil­den auf. Die RP hat im Rat­haus nach­ge­fragt. Die Re­cher­che war auf­wen­dig, weil sich ver­schie­de­ne Äm­ter um sport­li­che Be­lan­ge küm­mern. Die­se Zah­len muss­ten erst er­mit­telt und zu­sam­men­ge­tra­gen wer­den. Er­geb­nis: Von 2017 bis 2019 hat al­lein das Amt für Ge­bäu­de­wirt­schaft 596.000 Eu­ro in Re­pa­ra­tu­ren und Er­neue­rung von Sport­plät­zen, Hal­len und Um­klei­den ge­steckt. Das Tief­bau- und Grün­flä­chen­amt hat im sel­ben Zeit­raum gut ei­ne Mil­li­on Eu­ro aus­ge­ge­ben. Un­ter an­de­rem wur­de der Kunst­ra­sen auf den Plät­zen Hof­feld­stra­ße, Wei­den­weg und Kals­tert er­neu­ert und der Na­tur­ra­sen auf dem Fuß­ball­platz Am Bands­busch er­setzt. Per­so­nal­kos­ten der Ver­wal­tung so­wie Kos­ten für den Pfle­ge­auf­wand des Zen­tra­len Bau­hofs sind in die­sen Zah­len nicht ent­hal­ten.

Für 2020 und 2021 plant das Amt für Ge­bäu­de­ma­nage­ment In­ves­ti­tio­nen für den Sport für 2,54 Mil­lio­nen Eu­ro. Dar­in ent­hal­ten sind: 85.000 Eu­ro Pla­nungs­kos­ten für ein neu­es Funk­ti­ons­ge­bäu­de/Um­klei­den am Wei­den­weg. 1,3 Mil­lio­nen Eu­ro für den Neu­bau von Um­klei­den am Wei­den­weg. 80.000 Eu­ro für den Um­bau der Was­ser­ver­sor­gung der Turn­hal­le Schüt­zen­stra­ße so­wie 230.000 Eu­ro für die Dach­sa­nie­rung und 10.000 Eu­ro für ei­nen neu­en An­strich in den Um­klei­den/WC. 200.000 Eu­ro für neue WC in der Turn­hal­le Beet­ho­ven­stra­ße. 120.000 Eu­ro für neue Du­schen und Be­leuch­tung in der Turn­hal­le Kals­tert. 100.000 Eu­ro für Dach­sa­nie­rung und Bo­den­er­neue­rung der Um­klei­den in der Turn­hal­le Schalbruch. 25.000 Eu­ro für ei­nen neu­en An­strich der Um­klei­den in der Turn­hal­le Ver­lach. 50.000 Eu­ro für ei­nen neu­en Prall­schutz in der Stadt­wer­ke-Are­na. 12.000 Eu­ro für die Re­no­vie­rung des Kraft­raums Am Bands­busch und 328.000 Eu­ro für Re­pa­ra­tu­ren.

Das Tief­bau- und Grün­flä­chen­amt wen­det in die­sem und im nächs­ten Jahr 959.000 Eu­ro für die Er­neue­rung des Kunst­ra­sens auf den Fuß­ball­plät­zen Furt­wäng­ler­stra­ße und Am Bands­busch auf.

Die Sport­ver­ei­ni­gung 05/06 hat 2014 neue Um­klei­den be­an­tragt. Das Pro­jekt sei in der Vor­pla­nung, so die Ver­wal­tung. Erst an­schlie­ßend lie­ße sich sa­gen, ob die im Haus­halt ein­ge­plan­ten Mit­tel aus­rei­chen. Un­klar sei noch, ob neu ge­baut und gleich­zei­tig das Ver­eins­heim er­hal­ten wer­den kann und ob die Grün­dung für den Neu­bau funk­tio­niert. Auf dem Ge­län­de war frü­her ei­ne Müll­de­po­nie.

Auch der AC Ita­lia, FSV Hil­den und der Ma­rok­ka­ni­sche Sport­ver­ein wün­schen sich für den Sport­platz Schüt­zen­stra­ße ein neu­es Funk­ti­ons­ge­bäu­de. Dar­über hat die Po­li­tik noch nicht ent­schie­den.

2020 er­hält die Stadt ei­ne Sport­pau­scha­le vom 169.074 Eu­ro vom Land NRW. Da­von ge­hen rund 65.000 Eu­ro an das Amt für Ge­bäu­de­wirt­schaft für den Un­ter­halt der Sport­ge­bäu­de, 61.000 Eu­ro an das Tief­bau- und Grün­flä­chen­amt für den Bau und Be­trieb von Sport­plät­zen und 42.500 Eu­ro an das städ­ti­sche Sport­bü­ro für die Sport-, Ver­eins- und Ver­bands­för­de­rung. Die­ser Be­trag (knapp 170.000 Eu­ro) sei auch für die nächs­ten fünf Jah­re bis 2025 so ein­ge­plant.

Die Eu­ro­päi­sche Uni­on för­dert vie­les, auch Sport­stät­ten. Aber nicht di­rekt, er­läu­tert die Ver­wal­tung: nur in­di­rekt über Pro­jek­te der Stadt­ent­wick­lung. Die­se müss­ten dann den Schwer­punkt Re­gio­nal­ent­wick­lungs­pro­gram­me oder grenz­über­schrei­ten­de Ko­ope­ra­ti­ons­pro­jek­te be­inhal­ten. Das sei in Hil­den schwie­rig. Des­halb set­ze die Stadt­ver­wal­tung auf na­tio­na­le För­der­mög­lich­kei­ten, wie das an­ge­kün­dig­te Nord­rhein-West­fa­len-Pro­gramm der Lan­des­re­gie­rung.

In­fo: Schu­len und Ver­ei­ne nut­zen Sport­stät­ten

Rund 12.000 Sport­ler, da­von et­wa 4400 Kin­der und Ju­gend­li­che, sind in Hil­den in knapp 50 Sport­ver­ei­nen or­ga­ni­siert. Die Stadt stellt ih­nen die Sport­an­la­gen kos­ten­frei zur Ver­fü­gung. Da­für über­neh­men die Ver­ei­ne die Pfle­ge und er­hal­ten ei­nen Zu­schuss. Die­ses Mo­dell gibt es be­reits seit 1983.

Die Stadt hat ein Gym­na­si­um, ei­ne Se­kun­dar­schu­le, ei­ne Ge­samt­schu­le zu­sam­men mit Lan­gen­feld) und sie­ben Grund­schu­len. Die Schü­ler nut­zen die städ­ti­schen Sport­an­la­gen ge­mein­sam mit den Ver­eins­sport­lern.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

RP / Georg Amend - vor
Oberliga Niederrhein
Platzverweis gegen Torwart Wickl heizt SFB noch einmal an

Die Baumberger starten mit einem 3:0 bei Turu Düsseldorf gut in die neue Saison der Oberliga, der Mannschaftsgeist beeindruckt den Trainer.

Salah El Halimi war „erst einmal einfach froh, dass wir mit einem Sieg gestartet sind“, gleichwohl betonte der ...

Stefan Janssen - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
FuPaner gefragt: Droht wegen Corona ein erneuter Saisonabbruch?

Sehr viele Spiele sind an diesem Sonntag am Niederrhein abgesagt worden, von Oberliga bis Junioren-Kreisklasse war alles dabei. Oftmals der Grund dafür: Ein positiver Corona-Test innerhalb oder im direkten Umfeld einer Mannschaft, die dann für 14 Tag ...

Stefan Janssen - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Niederrheinpokal 2020/21: Das sind die Teilnehmer - Update!

Erst kürzlich hat Rot-Weiss Essen den Niederrheinpokal gewonnen und sich für den DFB-Pokal qualifiziert, die neue Saison steht aber schon in den Startlöchern. Diese 64 Teams nehmen teil.

Wie in jedem Jahr sind auch in der Saison 2020/21 alle Verein ...

André Nückel - vor
Oberliga Niederrhein
Ratingen 04/19 Primus - Bocholt, Monheim & Meerbusch siegen spät

Oberliga Niederrhein: Am ersten Spieltag überzeugen vor allem Ratingen 04/19 und der FC Kray.

Der Ball rollt endlich wieder! Am ersten Spieltag der Oberliga Niederrhein hat Ratingen 04/19 mit einem 4:0 gegen den 1. FC Kleve überzeugt und ist erster T ...

Stefan Janssen - vor
Oberliga Niederrhein
Die Torschützenkönige der Oberliga - und was sie heute machen

Seit 2012 besteht die Oberliga Niederrhein in ihrer heutigen Form, seitdem gab es also acht Saisons mit ebenso vielen Torschützenkönigen.

Die besten Torjäger der Oberliga kamen dabei meistens aber nicht von den Top-Vereinen: Zweimal stellte der Mei ...

Marcel Eichholz - vor
Bezirksliga Niederrhein, Gruppe 4
Rassismus-Skandal bei F-Jugend-Spiel

1. FC Mönchengladbach: Hausverbot für Täter, der eine FC-Vergangenheit hat.

Unschöne Szenen spielten sich am Wochenende wohl beim Spiel 1. FC Mönchengladbach gegen die DJK VfL Willich ab. Ein Zuschauer vergaß offenbar jegliches Benehmen und beleidi ...

André Nückel - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
KFC plant ohne Großkreuz, Ausschreitungen am Niederrhein

Die Schlagzeilen der Woche am Niederrhein: Der KFC Uerdingen möchte Kevin Großkreutz loswerden. Ausschreitungen beim 1. FC Mönchengladbach und in Düsseldorf.

Die Schlagzeilen der Woche am Niederrhein konzentrieren sich auf den KFC Uerdingen und Ke ...

Marcel Eichholz - vor
Oberliga Niederrhein
Oberliga-Torjäger: Oguzhan Cuhaci auf Vereinssuche

Oberliga: Die Chemie stimmt nicht mehr - Oguzhan Cuhaci auf Vereinssuche.

Erst im Januar schloss sich Oguzhan Cuhaci (29) dem FSV Duisburg an. Vor dem Corona-bedingten Abbruch der Saison lief er viermal im Trikot des FSV auf und erzielte dabei zwei To ...

André Nückel - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
FuPaner haben gewählt: Die Auf- und Abstiegskandidaten am Niederrhein

Die Community von FuPa Niederrhein hat abgestimmt: Das sind die Auf- und Abstiegskandidaten von der Regionalliga West bis zur Bezirksliga.

Die Community von FuPa Niederrhein hat fleißig abgestimmt: In mehreren Umfragen haben die FuPaner ihre Auf- und ...

RP / Joachim Schwenk - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 2
Meik Kuta verlässt SV Hö.-Nie. wieder

Der Ex-Uerdinger läuft nun doch weiter für den FSV Duisburg auf.

Meik Kuta, gerade erst vom FSV Duisburg zur SV Hönnepel-Niedermörmter gewechselt, verlässt den Landesligisten schon wieder. Er bat  um die Auflösung seines Vertrages, um zum FSV zurück ...


FuPa Hilfebereich