St. Pauli und der SV Hesepe-Sögeln
Freitag 28.02.20 06:55 Uhr|Autor: Malte Goltsche / NOZ168.969
Werbung für das Spiel auf der Anzeigetafel am Millerntor. Foto: GAS St. Pauli

St. Pauli und der SV Hesepe-Sögeln

Einwurf aus der Sportredaktion
Freundschaften zwischen Profivereinen gibt es genug. Schalke und Nürnberg, Bayern und Bochum zum Beispiel. Doch es entsteht offenbar gerade eine zwischen 2. Bundesliga und 2. Kreisklasse.


Wenn der VfL Osnabrück am Sonntag beim FC St. Pauli antritt, ist er nicht der einzige Fußballverein aus der Region mit einem Auswärtsspiel bei den Kiezkickern an diesem Wochenende. Auch der SV Hesepe/Sögeln tritt am Millerntor an. Na ja, nicht direkt im großen Stadion, sondern auf einem Platz hinter der Tribüne, aber immerhin. Denn die Heseper wurden eingeladen vom St.-Pauli-Fanclub GAS St. Pauli. Der Kontakt zwischen dem Fanclub und dem Bramscher Verein kam im September 2019 zustande, als sich die braun-weißen Anhänger vor dem Spiel ihrer Profis beim VfL in Schwagstorf „warmgesungen“ haben. Dort spielte der „kleine HSV“ gegen die dritte Mannschaft der SG Ostercappeln/Schwagstorf und freute sich über die Unterstützung der rund 50 St. Paulianer.
Es wurden Kontakte geknüpft und ein Treffen für das Rückspiel des VfL am Millerntor vereinbart. Das findet nun am Samstag um 16 Uhr am Sportplatz an der Feldstraße hinter dem Gästeblock des Stadions statt, wenn Hesepe/Sögeln gegen die Alten Herren des FC St. Pauli spielt. Für das Spiel wurde sogar beim letzten Heimspiel St. Paulis im Stadion geworben. Außerdem bemüht sich der Fanclub um Karten für die Heseper Mannschaft und der Vorstand des Vereins ist in der Präsidiumsloge eingeladen. Klingt nach dem Beginn einer wunderbaren, aber ungewöhnlichen Freundschaft.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Benjamin Kraus / Neue Osnabrücker Zeitung - vor
Bezirksliga Weser-Ems 5
Fußballübungen auf Abstand - nicht nur der Nachwuchs hätte zumindest darauf sicher wieder Lust nach zuletzt tristen und bewegungsarmen Monaten. Foto: dpa/Philipp Brandstädter
Der Öffnungsplan: Perspektive mit eingebauter Notbremse

Kommentar zum Stufenplan-Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz mit der Kanzlerin

Osnabrück. Die ersten Lockerungen nach monatelangem Lockdown sorgen im Breitensport in Deutschland noch nicht für die große Rückkehr-Euphorie. Abhängig von regional ...

Benjamin Kraus / Neue Osnabrücker Zeitung - vor
Bezirksliga Weser-Ems 5
Ab Montag wieder zulässig: Fußballtraining für Kinder unter und einschließlich 14 Jahren. Foto: imago/Baumann
Neue Corona-Regeln: 20 Kinder dürfen draußen kicken

Verordnung für Niedersachsen: Fünf Personen aus zwei Haushalten

Osnabrück. Die seit Samstagabend bekannte und ab diesem Montag gültige Coronaverordnung des Landes Niedersachsen sieht Erleichterungen für den Breitensport vor.

FuPa Weser-Ems - vor
Bezirksliga Weser-Ems 5
Fokus 3. März - bald wieder Kleingruppentraining?

Es bewegt sich was: Sportminister der Länder beschließen Rückkehrmodell, Kanzlerin und Ministerpräsidenten müssen Weg ebnen

Millionen von Amateursportlern können hoffen, in absehbarer Zeit wieder ins Vereinstraining einsteigen zu dürfen. Geht es ...

Dennis Kurth - vor
Bezirksliga Weser-Ems 5
Kommt aus Belm: Leon Kauz
25 Zusagen - Kauz kommt aus Belm

Wallenhorster Bezirksligakader nimmt Konturen an +++ Planungen noch nicht abgeschlossen

Der TSV Wallenhorst darf sich über Kontinuität und frisches Blut freuen: Der Bezirksligist ist in den Planungen für die kommende Spielzeit in der Bezirksliga Weser ...

FuPa Weser-Ems - vor
Bezirksliga Weser-Ems 5
NFV zuversichtlich für Re-Start

Saison soll weiter in allen Altersklassen sportlich beendet werden

Es ist ein wenig paradox: Am Freitagmorgen meldete der Hamburger Fußballverband, dass die aktuelle Spielzeit abgebrochen werden muss. Der Niedersächsische Fußballverband sieht das ande ...

FuPa Weser-Ems - vor
Bezirksliga Weser-Ems 5
Ersehntes Signal für den Amateurfußball?

Beschlussvorlage: Sport im Freien mit bis zu 10 Personen soll ab Montag wieder möglich sein

Der Lockdown soll zwar verlängert werden, erste Lockerungen sind aber in Sicht, wie es in einer Beschlussvorlage heißt, über welche verschiedene Medien wie de ...

Lennart Albers - vor
Bezirksliga Weser-Ems 5
Training auf Abstand muss wieder erlaubt werden

Kommentar von Lennart Albers: Bereits im März soll der Ball wieder rollen dürfen

Seit vier Monaten steht der gesamte Amateurfußball schon still. Wenn am 3. März die Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten wieder zusammenkommt und über neue bzw. ...

Benjamin Kraus / Neue Osnabrücker Zeitung - vor
Bezirksliga Weser-Ems 5
Fußball auf Abstand - nur unter diesem Motto scheint ein Neustart überhaupt denkbar. Foto: imago images/Bode
Fußballtraining ab Montag? Die Lage bleibt unklar

Landesverordnung liegt nicht vor - Kindertraining auf Abstand könnte möglich sein, Kleingruppentraining dürfte schwierig werden

Osnabrück . Seit Mittwochabend ist er da: Der Öffnungs-Stufenplan zur Corona-Krise, den die Ministerpräsidentenkonferenz ...

Tabelle
1. Lechtingen III 1350 35
2. Wallenhorst III (Auf) 1325 29
3. TV Bohmte II 1318 26
4. Neuenkirchen III 135 23
5. Achmer II (Ab) 142 23
6. Hollage IV (Ab) 12-1 18
7. Kalkriese III 13-3 18
8. SG Ostercappeln III 116 14
9. Hesepe 12-9 13
10. Rulle III 15-14 16
11. Belm-Powe III 15-12 13
12. FCR Bramsche III (Auf) 15-36 8
13. Epe II 13-31 4
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich