Denis Omerovic wechselt vom FSV Rheinfelden zum SV Herten
Montag 14.12.20 16:27 Uhr|Autor: Badische Zeitung5.147
Torjubel und Traumtor kann er: Denis Omerovic nach seinem Last-Minute-Ausgleich für den FSV Rheinfelden in Wittlingen. | Foto: Matthias Konzok

Denis Omerovic wechselt vom FSV Rheinfelden zum SV Herten

Bezirksliga-Spitzenreiter holt Mittelfeldspieler +++ Trainergespann der zweiten Mannschaft verlängert
Der SV Herten hat seinen Kader um einen ersten Wintertransfer ergänzt. Wie der Verein bekannt gab, wechselt Denis Omerovic vom Fußball-Landesligisten FSV Rheinfelden zum Bezirksliga-Spitzenreiter.


Dem 22-jährigen Mittelfeldspieler gelang zu Saisonbeginn der Sprung aus der FSV-Reserve in die erste Mannschaft, wo er bei seinen sieben Einsätzen jeweils in der Startelf stand und zwei Tore erzielte. Beim 3:3-Remis beim FC Wittlingen sicherte er dem FSV mit einem Traumtor in der Nachspielzeit noch den Punktgewinn. Omerovic, bis 2018 für den SV Nollingen aktiv, „besticht durch ein sehr präsentes Auftreten und eine äußerst energetische Spielweise“, hieß es seitens des SVH.

Verlängert haben in der zweiten Mannschaft Chefcoach Dominik Uhrig und Co-Spielertrainer Pierre Lambelet. "Mit der Arbeit unseres Trainerduos sind wir sehr zufrieden. Die beiden haben bisher sehr gute Arbeit geleistet. Wir hoffen natürlich, dass wir dank unserer guten Ausgangsposition als Tabellenführer mit ihnen noch in dieser Serie den Sprung in die Kreisliga A schaffen", so Sportchef Matthias Tröndle. Durch viele Neuzugänge und dem damit verbundenen Umbruch seien beide Trainer am Anfang der Saison vor einer Mammutaufgabe gestanden, hieß es seitens des SVH, und diese sei bravourös gemeistert worden.



Aktuell halte sich das Team sehr rege mit individuellen Waldläufen und Online-Trainingseinheiten fit. Diese Motivation, der gelungene Saisonstart, die sehr gute Trainingsbeteiligung und die gute Stimmung in der Mannschaft seien für Uhrig ausschlaggebend für die Verlängerung gewesen. "Wir fühlen uns sehr wohl im Verein und in der Mannschaft. Ich denke, dass die Entwicklung der Mannschaft noch nicht abgeschlossen ist und wir die Entwicklung der Mannschaft auch in der dritten Saison weiterführen können", wird Uhrig in der Vereinsmitteilung zitiert. Das Trainerduo sehe die Mannschaft und den Verein als geschlossene Einheit auf dem richtigen Weg, die zweite Garde in den kommenden Jahren nachhaltig zu einer festen Größe in der Kreisliga A zu etablieren.

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Badische Zeitung - vor
Landesliga Südbaden - Staffel 2
54 Torbeteiligungen in 103 Partien: Angelo Armenio zählte seit 2015 zur Laufenburger Mannschaft. | Foto: Achim Keller
FC Erzingen verpflichtet Angelo Armenio vom SV 08 Laufenburg

Bezirksliga-Titelfavorit reagiert auf Ausfall von Harun Zengin

Der FC Erzingen hat sich für die Restsaison in der Bezirksliga verstärkt. Vom Landesligisten SV 08 Laufenburg wechselt Angelo Armenio zum Tabellenzweiten, der damit auf den längerfristigen ...

Lukas Karrer (BZ) - vor
Landesliga Südbaden - Staffel 2
Sascha Schröder
Sascha Schröder:"Habe das Gefühl, dass eine Veränderung beiden guttut"

Interview mit Sascha Schröder, dem Trainer des Landesligisten FV Herbolzheim

Nach über zehn als Spieler, Co-Trainer und Cheftrainer des aktuellen Tabellenzehnten der Fußball-Landesliga, dem FV Herbolzheim, hat sich Sascha Schröder entschieden im Somm ...

Andreas Santner und Christian Kurth - vor
Oberliga Westfalen
Es ist nicht Corona! Die größte Gefahr für den Amateurfußball ist ...

Ergebnis zur großen FuPa-Umfrage belegt Vielschichtigkeit der Probleme für Vereine

Im Dezember 2020 hat FuPa eine Umfrage-Serie gestartet, in der aufgezeigt werden soll, was den Amateurfußball und seine Anhänger sowie Protagonisten wirklich bewegt. ...

Badische Zeitung - vor
Landesliga Südbaden - Staffel 2
Offensiv und torgefährlich: Almin Mislimovic soll künftig den Rheinfelder Angriff ankurbeln. | Foto: Gerd Gründl
FSV Rheinfelden angelt sich namhaftes Trio vom SV Weil

Landesligist holt vier Winterneuzugänge +++ Ab Sommer zudem Gashi, Korkmaz, Mislimovic spielberechtigt

Der FSV Rheinfelden rüstet sich für die laufende, aber auch schon für die kommende Saison. Vier Neuzugänge vermeldet das Landesliga-Schlusslicht pe ...

Uwe Rogowski (BZ) - vor
Landesliga Südbaden - Staffel 2
20 000 Euro für die Freigabe? Derzeit könnte Serkan Korkmaz in Rheinfelden mittrainieren.  | Foto: Gerd Gründl
Transferzoff zwischen SV Weil und FSV Rheinfelden

Wechsel eines Weiler Trios sorgt für Ärger +++ Dürfen Gashi, Korkmaz Mislimovic noch diese Saison für den FSV spielen?

Zwischen dem SV Weil und dem FSV Rheinfelden herrscht dicke Luft. Grund ist der sofortige Wechsel eines Weiler Trios zum FSV. Es ...

Badische Zeitung - vor
Bezirksliga Hochrhein
Nach vier Jahren beim FC Wallbach zum SV BW Murg: Sebastian Rupp | Foto: Gerd Gründl
SV Blau-Weiss Murg verpflichtet Ersin Demircan und Sebastian Rupp

Kreisliga-Favorit verstärkt seine Mannschaft +++ Langzeitverletzte kehren zudem zurück

Wann die aktuelle Saison fortgesetzt werden kann, ist momentan noch offen. Der SV Blau-Weiss Murg rüstet sich auf jeden Fall für das Ziel, nach fünf Jahren in die ...

BZ/PM - vor
Landesliga Südbaden - Staffel 2
Enzo Minardi
Vertragsverlängerungen bei der Sportvereinigung Untermünstertal

Noch vor Weihnachten stellte die SpVgg Untermünstertal die Weichen für die Saison 2021/22

Der komplette Betreuerstab der 1. Mannschaft mit Cheftrainer Enzo Minardi, Torwarttrainer Timo Burgert und Betreuer Thomas Leonhardt gab seine Zusage für die k ...

Badische Zeitung - vor
Bezirksliga Hochrhein
Nach viereinhalb Jahren verlässt Servet Ay-Güven (links) den Bosporus FC Friedlingen. | Foto Gerd Gründl
Servet Ay-Güven wechselt zum TuS Lörrach-Stetten

Kreisligist holt weiteren Spieler vom Bosporus FC Friedlingen

Der TuS Lörrach-Stetten hat seine Offensivabteilung mit einem weiteren Bezirksliga-Akteur verstärkt. Wie der Kreisligist mitteilte, wechselt Servet Ay-Güven vom Bosporus FC Friedlingen zum ...

Lukas Karrer (BZ) - vor
Landesliga Südbaden - Staffel 2
Sascha Schröder (links) und der FVH gehen im Sommer getrennte Wege.
Sascha Schröder verlässt FV Herbolzheim im Sommer

Langjähriger Trainer und Landesligist trennen sich nach der Saison

Beim Landesligisten FV Herbolzheim wird es im Sommer einen Wechsel an der Seitenlinie geben. Der bisherige Coach Sascha Schröder verlässt auf eigenen Wunsch den Verein, dem er sich e ...

Badische Zeitung - vor
Bezirksliga Hochrhein
Erst Spieler, dann Co-Trainer und seit 2019 Coach beim SV Herten: Musa Musliu | Foto: Gerd Gründl
SV Herten verlängert mit Trainergespann Musa Musliu und Eike Elsasser

Attraktive Trainerhandschrift: Bezirksliga-Spitzenreiter bindet seine beiden Coaches

23 Punkte aus zehn Spielen und auch in den Vorjahren jeweils ein einstelliger Tabellenplatz – kein Wunder, dass die Zufriedenheit beim SV Herten derzeit groß ist. Der ...

Tabelle
1. Hausen adM. 918 25
2. Bahlinger SC II (Auf) 912 23
3. Nordweil/Wg. 98 20
4. Bellingen 90 15
5. Laufenburg 1013 14
6. Ballr.-Dott. 90 14
7. Untermünster 9-1 14
8. Stegen 74 13
9. Au-Wittnau 95 12
10. Herbolzheim 90 12
11. FreiburgerFC II 92 11
12. Kirchzarten 9-5 10
13. Wyhl 10-7 10
14. Wittlingen (Auf) 9-9 10
15. St. Georgen 10-19 7
16. Krozingen 9-5 6
17. Rheinfelden 9-16 4
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich